Genussführer

Buchneuerscheinung: Slow Food Genussführer Deutschland 2014

 http://www.oekom.de/buecher/sachbuch/buch/slow-food-genussfuehrer-deutschland-2015.html

Wer bisher privat oder beruflich in Deutschland unterwegs war und einen Gasthof mit guter regionaler und saisonaler Küche in Anlehnung an die Slow Food-Kriterien suchte, war überwiegend auf private Empfehlungen angewiesen.

Wie finde ich ein Gasthaus, in dem die regionale Kochkultur gepflegt wird? Wo kommen gute Gerichte aus frischen Zutaten im Einklang mit den Jahreszeiten auf den Tisch? Welcher Wirt bietet seinen Gästen Speisen ohne künstliche Zusatzstoffe und zu angemessenen Preisen? Der Slow Food Genussführer Deutschland 2015 ist Restaurant- und Reiseführer zugleich und stellt über 400 Gasthaus-Empfehlungen in ganz Deutschland vor, die diese Kriterien erfüllen. Er erschien bereits in der zweiten Ausgabe im oekom verlag.

Seit über 20 Jahren ist der Restaurantführer „Osterie d’Italia“ kundiger Begleiter hungriger Italienreisender auf der Suche nach Qualität und Genuss. Er hat die gastronomische Landschaft des Stiefels grundlegend verändert. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Deutschland eine lebendige, traditionelle Gasthauskultur gibt, die es zu erkunden gilt? Slow Food Gründer Carlo Petrini spricht im Geleitwort von einer „gastronomischen Renaissance in Deutschland“ gepaart mit einem „reichen gastronomischen Erbe“. Über 400 Mitglieder von Slow Food Deutschland haben sich deshalb daran gemacht, Restaurants und Wirtshäuser, Hotelküchen und Weinstuben, Almhütten und Fischerkneipen zu testen – ehrenamtlich und unabhängig. Ihre Kriterien: regionale Kochkultur, gute Gerichte aus frischen und saisonalen Zutaten, die auf handwerkliche Art und Weise verarbeitet wurden, der Verzicht auf Zusätze, Aromastoffe und Geschmacksverstärker und das alles zu vernünftigen Preisen. Herausgekommen ist eine Landkarte des Genusses: von der Waterkant bis ins Allgäu, vom Saarland bis in die Lausitz und von der holländischen Grenze bis in den Bayerischen Wald kann man sich durch die Spezialitäten der deutschen Küche schlemmen.
„Das wahre pulsierende Herz der kulinarischen Identität eines Landes ist viel eher in den regionaltypischen Gasthäusern als in der gehobenen Küche zu finden“, so Petrini. Dieser Meinung schließt sich der Genussführer Deutschland an. Die nach Regionen gegliederten Gasthaustipps werden ergänzt durch Hinweise auf verantwortungsvolle Produzenten und originelle Läden in der Umgebung sowie Veranstaltungs- und Ausflugstipps.

448 Seiten, oekom verlag München, 2014
ISBN-13: 9783865816634
Erscheinungstermin: 29.09.2014

Preis: 19,95 €

Unsere Empfehlungen

genussfuehrer-img_6861_290pixel.jpg
genussfuehrer-opt_img_6857_290pixel_2.jpg