Convivium Frankfurt / Main

Kontakt: Bettina-Klara Buggle
mobil: +49 (0)170 9126612
E-Mail: frankfurt (at) slowfood.de

Kontakt

 

Hock's Restaurant | Karben-Rendel

Dieses Restaurant ist eine Empfehlung vom
Convivium Frankfurt / Main, (Erscheinungsdatum: 19.03.2017, Aktualisiert: 28.03.2017)

Inhaber: Nadine Grammel
Gronauer Weg 9
61184 Karben-Rendel

Telefon

06039 / 93 78 57

grammel (at) hocks-restaurant.de

Homepage des Restaurants


Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag von 17:30h bis 22:00h (Küche),
Sonntag von 12:00 bis 15:00 und 17:30 bis 22:00 Uh.

Lokal

Nadine Grammel und ihr Partner haben das alte Traditionshaus in Rendel, das lange Zeit Apfelweinstube war, behutsam restauriert und modernisiert. Die alte Holzvertäfelung und der Charme einer guten Stube blieben hierbei erhalten. Es wird großen Wert auf Qualität gelegt - von der Deko im Restaurant bis zu den einzelnen Zutaten der Küche wird alles sorgfältig und mit Leidenschaft ausgewählt.

Regionale Zutaten werden bevorzugt eingesetzt, eine Liste der Bezugsquellen für Fleisch, Wurst, Getränke und Brot ist in der Speisekarte zu finden.

In der Küche legt man großen Wert auf gutes Kochhandwerk und ist stolz auf die selbst gezogenen Saucen.

Augenfällig ist die Freude, die das gesamte junge Team an der Arbeit für den Gast hat. Der Service ist freundlich, kompetent und unverstellt. Die Küchencrew ist seit Jahren fest dabei, es herrscht ein freundschaftlicher Umgang miteinander, der durch das gemeinsame Abendessen der gesamten Hock's-Mannschaft am Sonntag abend gestärkt wird (keine Gäste).

Speisen und Getränke

Die Speisekarte zeigt Klassiker, die stets kreativ interpretiert werden. Das Hessische ist deutlich zu erkennen. Nach Aussage der Gastgeber versteht sich das Restaurant als deutscher Landgasthof mit zeitgeistlichen Einflüssen - genauso  liest sich die Speisekarte und so kommen die Gerichte auch auf den Teller.

Beliebt sind die Koteletts vom Thüringer Duroc-Schwein ebenso wie der gegrillte Stich (Schweinebauch) mit Kartoffelstampf und Zwiebelsauce. Vorneweg locken z.B. ein lauwarmer Handkäs mit Cointreau und Birnenspalten oder das Presskopfcarpaccio mit Apfel-Zwiebel-Vinaigrette.

Vegetarier kommen mit dem Sellerieschnitzel mit Grüner Sauce genauso auf ihre Kosten wie mit dem 7-Kräuter-der-grünen-Sauce-Semmelknödel mit Waldpilzen.

Die monatlich wechselnde Aktionskarte reicht z.B. mit Französischen oder Italienischen Wochen weit über den heimatlichen Tellerrand hinaus, knüpft aber interessante Verbindungen, wie bei der Pasta mit Blutwurst oder den kleinen Stücken von Quiche Lorraine mit ahler Worscht. Saisonales findet sich hier ebenfalls.

Die kleine Weinkarte konzentriert sich auf das Weingut Rings, Pfalz und einige Italiener. Ganz besonders ist Bandbreite an Spitiuosen zu erwähnen, über 200 Positionen stehen zur Wahl.

Besonderheit

Im gleichen Haus findet sich Hock's Event Location. Vom Konzept her streng getrennt vom Restaurant, finden sich hier keine Regionalbezüge, der Anspruch der Küche nach sauberem Kochhandwerk steht aber auch hier.

Gleiches gilt auch für das Stüberl, ein alpenländisch eingerichteter, gemütlicher Raum, in dem auf Vorbestellung Fleisch- und Käsefondue angeboten wird.

Größe

Restaurant: 100 Plätze, hinzu kommen Plätze im Innenhof, im Sommer offen, im Winter geschlossen und geheizt.

Stüberl bis 14 Plätze, auch exklusiv buchbar.

Veranstaltungslocation mit bis zu 40 gesetzten Plätzen, 130 als Party.

Preise

Vorspeisen von 2,90 € bis 10,90 €, Hauptgerichte von 9,80 € bis 19,90 €, Dessert um 5 €.

Die Klassiker gibt es als Dreigangmenü für 22,50 €.

Keine Kartenzahlung möglich.

Anfahrt

Via A3 oder A5 auf A661, Abfahrt Bad Vilbel. Über B3 nach Bad Vilbel, weiter auf der L3008 bis Bad Vilbel-Gronau. Von dort Richtung Karben/Rendel. Die Straße "Scharmühle" wird in Rendel zur "Gronauer Str.".

Achtung, Navis: Unbedingt Gronauer Straße eingeben, nicht Gronauer Weg!

Sonstiges

Reservierung ist unbedingt erforderlich, auch unter der Woche. Das Publikum rekrutiert sich überwiegend aus dem nahen Frankfurt, die Einheimischen zieht es eher sonntags mittags zu Hock's.

Nettes Mitbringsel: den Frankfurter Klassiker 'Mispelsche mit Calvados' gibt es im hübschen Mini-Bembel.

Bilder

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de