Das Gemüse "Hamburger Markt"

Das Gemüse „Hamburger Markt“

Wenn man der 1948 erschienenen Firmengeschichte der Firma Ernst & von Spreckelsen Glauben schenken darf, beginnt die Geschichte der „Hamburger Markt“-Gemüse mit dem Erscheinen der Neuheitenliste dieser Firma aus dem Jahre 1885. „Im Gegensatz zu anderen Samenfirmen der damaligen Zeit, die dauernd neue oder umgetaufte Sorten als angebliche Neuheiten heraus brachten, handelte es sich bei den „Hamburger Markt“-Sorten von Anfang an um etwas grundsätzlich anderes, gewissermaßen um eine Ehrendiplom für besonders gute Sorten, die für die Hamburger Küche empfohlen wurden. Die Hamburger Küche genoss damals einen internationalen Ruf und war in Bezug auf Qualität recht schwer zu befriedigen. Es ist auch bei einzelnen Sorten festzustellen, dass zu verschiedenen Zeiten unter den „Hamburger Markt“-Sorten etwas anderes verstanden wurde; z.B. wurde das Radies teilweise dunkel, teilweise mit helleren Farben gezüchtet, teilweise mit mehr, teilweise mit weniger laub, je nachdem es der verwöhnte Gaumen verlangte.“

Im Hauptkatalog des Frühjahrs 1950 bot die Firma Ernst & von Spreckelsen (zu der Zeit vereinigt mit Carl Wilh. Runde, Hannover) die folgenden Gemüsesorten als „Hamburger Markt“-Sorten an. „Das Gemüse, das in Hamburg auf den Markt kommt, ist anerkannt das vorzüglichste, welches gezüchtet wird. Seine Kultur erfordert mehr Sorgfalt, zumal das hiesige Klima die Samengewinnung erschwert. Wir empfehlen daher die „Hamburgr Marktsorten“ entsprechender Beachtung.

Gemüseart

 Sortenname

Zusatzbezeichnung

Buschbohne  Weiße Niere  Hamburger Marktsorte
Große Bohnen  Langhülsige Riesen  Hamburger Markt
Landgurke  Deutsche Schlangen  Hamburger Marktsorte
Landgurke  Mammuth (Asia)  Hamburger Marktsorte
Blumenkohl Erfurter Zwerg-Treib  Hamburger Marktsorte
Weißkohl Marschländer Frühspitz  Hamburger Marktsorte
Weißkohl (Glückstädter Typ)  Hamburger Markt
Rotkohl (Frührot)  Hamburger Markt
Rotkohl (Typ Vorbote)  Hamburger Markt
Grünkohl Lerchenzungen  Hamburger Markt
Möhren Touchon (Marltgärtner)  Hamburger Marktsorte
Radieschen Dreienbrunnen  Hamburger Marktsorte
Radieschen Saxa-Treib  Hamburger Marktsorte
Speiserüben Wilhelmsburger  Hamburger Marktsorte
Kopfsalat Treib Steinkopf  Hamburger Marktsorte
Sellerie Imperator  Hamburger Marktsorte

 

Die Informationen stammen von Stephan Kaiser