Besuch bei der "Weckzeit"

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit10.jpg

Zwei kochbegeisterte Frauen, Ines Breuer und Silvia Lemaitre, betreiben einen Laden namens "Weckzeit", www.weckzeit-koeln.de in dem es selbst gemachte Saucen (siehe Ankündigung auf dem Bild oben), Fruchtaufstriche, Konfitüren, geistige Getränke und Chutneys gibt. (Fast hätte ich es vergessen - natürlich auch Olivenbrotaufstrich u.s.w.)

Um eine Unklarheit direkt zu beseitigen: Der Begriff "Weckzeit" bezieht sich dabei sowohl auf das "Einwecken" von Früchten und Gemüsen als auch auf das "Aufwecken", morgens beim Frühstück, mit allerlei Leckereien auf dem Frühstücksbrot.

Heute sollte für die Domschnecken und ihre Gäste die Herstellung eines Kürbis-Chutneys demonstriert werden, dessen Rezept sich bald auf der Seite von Slow Food Köln finden wird.

Freundlicher Empfang

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit12.jpg

Man war bei der Weckzeit wirklich nicht kleinlich - der Empfang war ausgesprochen herzlich und von einem guten perlenden Tropfen begleitet

Proben

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit14.jpg

Irgendwann haben wir aufgehört nachzuhalten, was es alles zu probieren gab.

Das Prinzip der Weckzeit ist, dass man alles, was man kaufen möchte, auch vorher probieren kann - und wenn dafür das eine oder andere Glas geöffnet werden muss.

Chutney

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit18.jpg

Muss man so ernst aussehen, wenn man ein Chutney rührt? Frau Breuer meint, man muss!

Chutney 2

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit19.jpg

Es geht auch mit einem Lächeln, allerdings soll sich das zukünftige Chutney dann angeblich nicht so leicht den Wünschen der Köchin fügen...

Betrachter 1

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit17.jpg

Ein interessierter Blick in die Küche

Betrachter 2

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit20.jpg

Vorsichtig um die Ecke geschaut...

Betrachter 3

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit16.jpg

Eng in eine Ecke der kleinen Küche gedrängt, sieht man am besten, was geschieht.

Abfüllung

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit21.jpg

Das muss nicht weiter kommentiert werden; "Unser Chutney" wird abgefüllt.

Der Mühe Lohn

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit23.jpg

Das sind die beiden Betreiberinnen der Weckzeit (Breuer und Lemaitre), stolz auf das gelungene (und leckere!) Werk

Ein fertiges Produkt

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit11.jpg

So werden die fertigen Produkte präsentiert, locker angeordnet auf Regalböden aus Glas.

In diesem Fall ist es ein Fruchtaufstrich Erdbeer Vanille.

Chutneys gab es wirklich genügend!

convivium_koeln-weckzeit-2009-00-26_weckzeit26.jpg

Das war das letzte Brot, welches probiert wurde. Viele Gläser wurden geöffnet und probiert und nur ganz wenige blieben halbvoll zurück.

Inhaltspezifische Aktionen