Wo es die guten Sachen gibt

Wo man Gutes einkaufen kann

244 kulinarische Adressen in unseren Regionen. Ausgesuchte regionale Genusshandwerker und Handelshäuser - ein Vademecum für Kulinarisches in 152 Ortschaften.

Die Säulen dieses Einkaufsführer:
1. Lebensmittelerzeuger - Slow Food Mitglieder und Unterstützer - unseres Netzwerk des guten Geschmacks

2. Ausgesuchte Erzeuger aufgrund von Mitgliedertipps. In allen Fällen sind persönliche positive Genusserfahrungen, z.T. auch von mehreren Testern, die Grundlage für die Aufnahme.

Kriterien für die Empfehlung von Produkten sind
- Wohlgeschmack
- hohe Qualität
- vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis
- regionaler Bezug.

Kriterien für die Empfehlung von Sortimenten sind
- die Qualtät der Produkte
- die Geschlossenheit des Sortiments
- die Auswahlbreite
- die Beratungskompetenz.

Die Empfehlungen beziehen sich selten auf das gesamte Angebot, sondern nur auf die herausgehobenen Produkte; denn es ist uns nicht möglich, das ganze Angebot zu testen.

Slow Food Mitglieder/Unterstützer sind wie folgt gekennzeichnet:
- Persönliche Mitgliedschaft: SF
- Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V.: (U)

Betriebe bzw. deren Führungskräfte mit Slow Food verbunden sind, verweisen wir mit ►► als Link zum Netzwerk des guten Geschmacks, wo Betrieb und Angebot ausführlich beschrieben sind.

(HS) sind Kürzel für Informanten.

Arnstein-Müdesheim (97450)
- Ziegenhof Sauer, Werntalstr. 33, Tel: 09363 – 750, Mail:
sauers-ziegenkaese@gmx.de, Web: www.sauer-ziegen.de
Produkte von der Ziege: Milch, Quark, Käse vom Frischkäse mit und ohne Kräuter über Weichkäse, verschiedene Schnittkäse ohne und mit Kräutern, Bockshornklee, Asche, Halselnüssen  bis zum Hartkäse. Außerdem verschiedene Wurstwaren von der Bratwurst über Fleischkäse und Polnische bis zur Salami. (HWB)

Aschaffenburg (63739)
- Metzgerei Berger, Steingasse 8, Tel: 06021-23305. Bereits in der 7. Generation der Familie Berger besteht die Metzgerei, in der Steingasse allerdings ist sie seit drei Generationen ansäßig. Das Fleisch in der Theke - prachtvoll marmoriert und ohne austretenden Fleischsaft - stammt von Weiderindern und  sorgfältig gemästeten Schweinen aus der Region. Die Wurst wird ohne Geschmacksverstärker und mit natürlichen Gewürzen erzeugt. Würste aus Warmfleisch sind phosphatfrei wie die vorzügliche Thüringer Rotwurst, die Delikatess- und die Hausmacher Leberwurst. (HWB)

Aub (97239)
- Bäckerei Konditorei August Schedel, Marktplatz 18, Tel: 09335-277, Fax: 09335-998755, Mail: schedel-aub(at)t-online.de. Jahrhunderte alt ist die Bäckerei und das Haus seit 500 Jahren in Familienbesitz. Lobenswert ist die strikt handwerkliche Erzeugung. Sehr gut ist das Roggenmischbrot (90 % Roggen, 10 % Weizen) und die Kipf, letztere werden noch richtig auf dem Stein gebacken. Auch die Schneeballen sind so, wie man möchte, dass sie schmecken sollen.

Bad Brückenau
- Rolfs Bauernladen, Ed.-Gerhard-Str. 4, Ortsteil Römershag. Spezialität sind Fleisch von eigenen Angus-Rindern und Rhönschafen/-lämmern sowie Lammwurst in Gläsern. Die Tiere verbringen das ganze Jahr im Freien und die Jungtiere in Muttertierhaltung. (US)

Bad Kissingen (97688)
- Bäckerei Peter Schmitt. Diese Großbäckerei mit Verkaufsstellen auch im Umland wird hier nur eines Brotes wegen erwähnt: das Ballingbrot, ein nassgelaibtes Roggenmischbrot. Es wird nach wie vor im uralten Backofen der aufgekauften Bäckerei Balling in Bad Bocklet-Steinach nach dem Originalrezept mit hausgemachtem Sauerteig gebacken. Ein Brot wie aus dem Rhöner Bilderbuch. (US)
- Bäckerei Martin Karch, Tel: 0971-63348, hat hier eine Filiale. Die Bäckerei selbst befindet sich in >>Eltingshausen. Vorzüglich der Frankenlaib und das Altdeutsche Brot, beides aus hausgemachtem Sauerteig. Auch die Sauerteigstöllich und die Brötchen sind sehr empfehlenswert.(IW/HWB)

Bad Mergentheim (97980)
- bio giorno Naturfeinkost
, Mühlwehrstr. 29, Tel: 07931-51089, Fax: -52107, Mail: shop(at)biogiorno.de, Internet: www.biogiorno.de.
- Ehrmanns Backstüble, Marienstr. 30, Tel: 07931-2275. Hervorragend das würzige, großlaibige Hochzeitsbrot aus 3-stufigem Natursauerteig und die Brezeln.
- Victoria-Weine, SF, Seegartenstr. 4, Tel: 07931-563411.
►►

Bad Neustadt/Saale (97616)
- Metzgerei und Partyservice Anton Koob, U, Vorort Brendlorenzen, Hauptstr. 29. Tel: 09771-2402, Mail: anton-koob(at)web.de.
Mitglied der Rhöner Hausmacher-Kooperation. Herausragend: der Brendlorenzer Landschinken und der Kooba di Antonio ►►
- Leo's Obstkiste, U, Gartenstr. 38 und Alter Molkereiweg 12-14, Tel: 09771-2467, Mail: leostraub(at)t-online.de
►►

Bad Staffelstein (96231)
- Kerlings Backwerkstatt, U,
Bamberger Str. 12, Tel: 09573-5935, info(at)brotspezialitaeten.de,  www.baecker-kerling.de.
Handwerksbäckerei der traditionellen Art, eigener Holzbackofen, traditionsreiches Gebäck und Konditoreiwaren nach handwerklicher Art,
►►
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U, Verkaufsfiliale im REWE-Markt Lichtenfelser Str. 45; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz. ►►

OT Schwabthal:
- Biolandhof Welsch, Nr. 14, Tel: 09573-5549. Man betreibt Mutterkuhhaltung in Weidehaltung. Außerdem baut man Roggen und Einkorn an und verarbeitet dies zu einem köstlichen Roggenmischbrot, das im traditionellen,  eigenen mit Holz aus dem eigenen Wald befeuerten Steinbackofen gebacken wird. Gebacken wird einmal wöchentlich am Freitag. 

Bamberg (96047 - 52)
- Kerlings Feinbäckerei, U, Obere Königstr. 12 (PLZ 96052), Tel: 0951-25459, www.baecker-kerling.de.

Handwerksbäckerei der traditionellen Art, eigener Holzbackofen, traditionsreiches Gebäck und Konditoreiwaren nach handwerklicher Art, ►►
- Bäckerei Schüller, Ottostr. 12 (PLZ 96047), Tel: 0951-23756, Fax: -28631, eine Bauernbrotbäckerei seit 1889. Man verarbeitet Biomehl (Demeter). Herausragend gut ist das so genannte Sappelbrot, das es sowohl mit als auch ohne Gewürze gibt. Montags geschlossen. (HWB)
- Confiserie Storath, SF, Lange Strasse 26 (PLZ 96047). Erstklassige, hocharomatische Pralinen aus edelsten Zutaten - viele davon aus der Region stammend, da die Manufaktur in Stübig bei Schesslitz ist. Viele eigenständige und sehr delikate Kreationen. Herausragend ebenfalls die gefüllten Schokoladen 
►►
- Michelsberger Schnaps- und Spezialitätenladen, U, Michaelsberg 8b (PLZ 97049), Tel: 0951-9570191 oder -58127, Mail: meier(at)strl.de ►►
- Eberls Genusswelt GmbH, SF, Dominikanerstr. 1 (PLZ 96049), Tel: 0951-5191850, Fax: 0951-9686197, Mail: p.eberl(at)online.de, Web: www.eberls-genusswelt.de, Produkte für Küche, Bar und Lebensart
►►

Baunach (96148)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U,Verkaufsfiliale im REWE-Markt Burkhardsleite 12; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz, ►►

Bayreuth (95444)
- Confiserie Storath Pralinenmanufaktur, SF, Verkaufsfiliale, Maximilianstr. 15, Tel: 0921-1507917, Web: www.confiserie-storath.de,
►►

Bergrheinfeld (97493)
- Kelterei Karl Endres KG, U, Mainstraße 40, Tel: 09721-90292, Fax: 09721-97335. Lobenswert die Apfelsäfte - Direktsäfte von Streuobstwiesenäpfeln aus der Region ohne jeden Zusatz. Auch in verschiedenen Supermärkten der Region Mainfranken erhältlich.
(HWB)  ►►
- Metzgerei Rückert, Rothmühlstr. 5, Tel: 09721-90854. Kleine, vorzügliche, tradtionelle Metzgerei, die ohne Zusatzstoffe arbeitet. Spezialität sind Wurstwaren und Fleisch vom Wild, da Metzgermeister Bernhard Rückert selbst Jäger ist (HWB).

Bergtheim (97241)
- Metzgerei Friedbert Bauer, SF, Wild & Wurst Manufaktur, Am Dorfgraben 3, Tel: 09367-1337. Eine Metzgerei mit eigenem Schlachthaus; besonders empfehlenswert ist das Wildfleisch, 
►►
- Tobias Sauer, Würzburger Str. 6. Tel: 09367-989855, Fax 09367-1820, e-mail: sauer-hof(at)t-online.de. Seit über 10 Jahren Haselnussanbau, inzwischen auf 2,5 Hektar Fläche. Die Nüsse sind sehr aromatisch und werden in unterschiedlichen Gebinden geschält verkauft, ebenso geröstet, was den Geschmack intensiviert. Zusammen mit vier weiteren fränkischen Haselnussbauern hat man eine Ölpresse erstanden und presst aus den eigenen Nüssen auch ein sehr feines, hocharomatisches Haselnussöl unter der Firmenbezeichnung Frankengenuss UG & Co KG. (HWB)

OT Opferbaum
- Metzgerei Hilmar Müller, Jahnstr. 1, Tel: 09384-216. Man verwendet keine unnötigen Zusätze oder Zusatzstoffe, auch keinen Geschmacksverstärker. Die Schweine für die Wurstwaren bezieht man aus Schwarzenau - dem rechtsmainischen Ortsteil von Markt Schwarzach - von einem Bauern (CD)

Bischberg (96120)
- Naturbäckerei Oppel, Filiale Hauptstr. 96, Tel: 0951-61160, www.naturbaeckerei-oppel.de; exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen. (HWB)

Bischofsheim/Rhön (97653)
- Metzgerei und Partyservice Erich Gutermuth, Bahnhofstr. 18., Tel 09772-1226. Erstklassig und herausragend gut ist der normale Leberkäs, fein und zart. Ebenfalls vorzüglich der Weißgelegte.(HWB) 

- Rhöner Schaubrennerei, Josefstr. 9, info@rhoener-schaubrennerei.de, ►►

Boxberg (97944)
OT Schwabhausen:
- Hofmann GbR Dietmar & Steffen, SF, Zehntweg 13, Tel/Fax: 07930-517. Dieser Landwirt erzeugt den Grünkern vom "Bauländer Spelz" in Demeter-Qualität, der traditionellen Dinkelsorte des Baulandes,
►►

Breitengüßbach (96149)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U, Verkaufsfiliale im REWE-Markt Gewerbepark 3; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz, ►►  

Bürgstadt (63927)
- Weingut Paul Fürst , SF, Hohenlindenweg 46. Tel: 09371-8642, Mail: info@weingut-rudolf-fuerst.de, fränkisches Spitzenweingut
►►
- Weingut Hench, SF, Hauptstr. 32, Tel: 09371-5752, Fax: 09371-948297, Mail: info@weingut-hench.de, ökologischer Weinbau nach Demeter
►►

Burgebrach (96138)
- Naturbäckerei Oppel, Filiale Treppendorfer Str. 8 (Lidl), Tel: 09546595945, www.naturbaeckerei-oppel.de; exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen.

OT Mönchherrnsdorf:
- Metzgerei Josef Dorn & Söhne GmbH, Nr. 5, Tel: 09551-412
Diese stattliche Metzgerei direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße erzeugt einen ganz klassischen "Zwetschgebaames" (ein Kandidat für die Slow Food Arche des Geschmacks). Diese Spezialität des Bamberger Raumes ist ein geräucherter,  Rinderschinken, der in seiner Konsistenz an Bündner Fleisch erinnert. Klassisch ist die dunkle Farbe, die an Zwetschken erinnert, die kräftige Räucherung mit Buchenholz, zarter Salzgeschmack und die trockene Fleischkonsistenz. Er wird dünn geschnitten genossen.(HWB)

Castell (97355)
- Fürstlich Castellsches Domänenamt,, Schlossplatz 5. Tel: 09325-60160, E-Mail: weingut(at)castell.de, Internet: www.castell.de (HWB) 

OT Greut:
- Weingut Brügel, U, Hauptstr. 49, Tel: 09383-7619, Fax: 09383-6733, E-Mail: info(at)weingut-bruegel.de, Web: www.weingut-bruegel.de , ►►

Coburg (96450)
- Kerlings Backwerkstatt, U,
Verkaufsfiliale Steingasse 2, Tel/Fax: 09561-52990, info@brotspezialitaeten.de,  www.baecker-kerling.de.,
►► 
- Fleischerei Fischer, Inh. F. Fechter, Nägleinsgasse 3, Tel: 09561-94214, Fax: -99752, Mail: fleischerei-fischer@gmx.de.  Inhaber Metzgermeister Frank Fechter engagiert sich für Qualität und vermeidet chemische Zusatzmittel, er produziert nach traditioneller Handwerkskunst. Das wird ganz deutlich beim Coburger Bauernschinken, der aus der Unterschale in sorgfältiger Handarbeit hergestellt wird. Er schmeckt vollmundig und würzig mit einer köstlich zarten Süße. Dahinter steckt viel Handarbeit, die insgesamt ca. 5 Wochen beansprucht, bevor er mindestens 6 Monate im Vakuum reift. Das Fleisch dafür - und nicht nur dafür - stammt von der kleinen Qualitätsfleisch-Kooperation Coburger Schweinegold aus 6 Bauern des Coburger Landes. Vorzüglich ist auch seine Hausmacher grobe Leberwurst mit Majoran, seine Zungenrotwurst und die geräucherte, mit Kümmel gewürzte Weißwurst (eine Art Weißgelegter). (HWB)
- Hofbäckerei Feyler, Rosengasse 6/8, Tel: 09561-80480, Fax: -804880, www.feyler-lebkuchen.de. Diese über 100 Jahre alte Bäckerei und Konditorei mit dem Titel eines Hoflieferanten stellt in erstklassiger Qualität die berühmten Coburger Schmätzchen her. Sehr gut auch die Butterhörnchen und die Lebkuchen.(HWB)

Creglingen (97939)
- Demeter Rosen- und Kräuterhof Taubertal, SF, Rothenburger Str. 14, Tel: 07933-869, Fax: 07933-7009860, Web: www.rosenhof-taubertal.de. Verschiedene Rosenprodukte und Kräuter,
►►  
- Bäckerei Hein, SF, Hauptstr. 22, Tel: 07933-385. Klassische handwerkliche Bäckerei, Mehle aus regionalen Mühlen, Schwerpunkt sind die klassischen Bäckereiprodukte wie Brot- und Brötchensorten, Brezeln, aber auch sehr gute Feinbackwaren. Es wird täglich immer alles frisch gebacken. Sehr gut schmecken das fränkische Bauernbrot und die Kipf sowie Nusszopf, Zuckerbrezel und Schneeballen,
►► 

Dettelbach (97337)
- Bäckerei Schiffer, SF, Verkaufsfiliale, Bamberger Str. 21a, Stammhaus in Würzburg
►►

Dittlofsroda
- Bioland-Hofkäserei Zeitz, Eidenbacher Weg 7. Erstklassiger Quark, frischer und gereifter Kuhkäse in vielen Sorten, auch mit Kräutern und Blumen. Auch auf Bauernmärkten in Bad Kissingen (Dienstag), Hammelburg und Veitshöchheim (Freitag). (WK/HWB)

Ebensfeld (96250)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U, Verkaufsfiliale im REWE-Markt Hauptstr. 45; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz, ►►

Ebern (96106)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U,
Johann-Georg-Meusel-Str. 6, Tel: 09531-9414890, Web: www.metzgerei-fuchs.de. Zwei Verkaufstelle in Ebern: Zentstr. 1 sowie im REWE-Markt Carl-Benz-Str. 4. Mitglied im Netzwerk des guten Geschmacks. Eine hochmoderne Metzgerei mit eigenem Schlachthaus für Schweine, nunmehr geführt von der 2. Generation, den Brüdern Steffen und Hans-Peter Fuchs. Man bezieht seine Tiere von bekannten Bauern aus der Umgebung, holt sie auch selber ab. Die Rinder werden vorerst noch im Schlachthof in Bamberg geschlachtet. Ganz ausgezeichnet sind die Rohwürste, aber auch Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle bisher verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe mit Ausnahme von Nitratpökelsalz. Die Metzgerei hat sechs weitere Verkaufsfilialen in Bad Staffelstein, Baunach, Breitengüßbach, Ebensfeld, Haßfurt und Untersiemau,
►►

Ebrach (96157)

- Naturbäckerei Oppel, Filiale Marktplatz 5, Tel: 09553-980380, www.naturbaeckerei-oppel.de;
exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen.

Ehrenberg/Rhön
OT Wüstensachsen:
- Forellenhof Lothar Keidel, Hervorragend die frischen und geräucherten Bachforellen - Wildlinge, selbst gezogen von den Eiern wilder, in Bächen der Rhön lebenden Bachforellen. Aber auch die Saiblinge und Lachsforellen sind sehr gut. Verkauft nur noch an Betriebe. (HWB)

OT Seiferts:
- Schaukelterei Jürgen Krenzer, beim Gasthof Krone. Jürgen Krenzer leistet Pionierarbeit für die Rhön auf vielen Genuss-Gebieten. Auf Grund seiner Initiativen haben die rhöner Streuobstbestände wieder eine wirtschaftliche Zukunft. Neben Streuobst- und Apfelsäften sind ganz besonders seine Streuobst- und sortenreinen Apfelweine, sein Apfelsherry, der lang im Fass gelagerte Apfelbrand und die Fruchtsenfe empfehlenswert. (HWB)

Eibelstadt
Bauernmarkt an jedem Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr, Brot, Fisch, Fleisch, Gefügel, Gemüse und Obst aus der Region am Platz vor der Sparkasse.

Eisenheim (97247)
OT Untereisenheim:
- MUSTEA - M. Wittur, SF, Hadergasse 19, Tel: 0176-23637216, www.mustea.de. Erstklassige Quittenweine, auch im Barrique-Ausbau und als Secco, aber auch Fleisch vom Coburger Fuchsschaf aus eigener Schafhaltung ►►

Eltingshausen
- Bäckerei Martin Karch, Wittelsbacher Str. 5, Tel 09738-356. Hervorragend der Frankenlaib und das Altdeutsche Brot. Beide aus selbst hergestelltem, 3-stufigem Sauerteig hergestellt. Vorzüglich auch die Sauerteigstöllich und die Brötchen. Eine Filiale befindet sich auch in Bad Kissingen-Arnshausen und in Oerlenbach, Tel: 0971-63348.(HWB)


Estenfeld (97230)
OT Mühlhausen:

- Geflügelhof Mahler, SF,
Stadtweg 6, 09367-1499, Mail: der-gefluegelhof(at)web.de, ►►, Hofladen geöffnet Mo und Fr 9 - 1 und 14 - 18 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr - bis auf den ersten Samstag im Monat wegen Würzburger Bauernmarkt. Stand auf dem Würzburger Bauermarkt in der Zellerau, jeden Freitag am Würzburger Markt (9 - 13 Uhr) und am Gernacher Wochenmarkt.

Ettleben
- Bäckerei Michael Endres, Bäckergasse 2, Tel: 09722-8738, Fax: 09722-4205. Sehr gut das fränkische Roggenmischbrot mit dreistufigem hausgemachtem Sauerteig. Ebenfalls lobenswert die handgeschlagenen Stölli und das Laugengebäck. (HWB).


Eußenheim (97776)
OT Aschfeld:
- Der Bäckerladen
Bäckerei Ralf Wagner, Aschfelder Str. 36, Tel: 09350-99940, Mail: biobrote@web.de, Web: www.biobrote.de
Die Aschfelder Straße ist die Hauptstraße des Dorfes Aschfeld, das eine respektable Kirchenburg sein eigen nennt. Der Bäckerladen ist weit mehr als das, nämlich zugleich ein bisschen Tante Emma Laden. Lassen Sie sich davon nicht abhalten und kaufen Sie unbedingt den Aschfelder Kipf - eine seltene Spezialität. Denn wo gibt es das schon, dass ein Brötchen eine lokale Spezialität mit Traditon ist, die zudem noch vorbildlich schmec
kt. Denn dieses Brötchen wird nach alter handwerklicher Art gemacht (Weichteig, lange Gär- und Ruhezeit, direkt auf dem Stein gebacken). Sehr empfehlenswert sind auch die mit Butter hergestellten Feingebäcke.(HWB)

Frickenhausen (97252)
- Weingut Bickel-Stumpf, U, Kirchgasse 5, Tel: 
09331-2847, Fax: -7176, www.bickel-stumpf.de. ►►
- Bio-Saatgutvertrieb Gaby Krautkrämer, Weingartenstr. 58, Tel: 09331-9894200, www.bio-saatgut.de, ►►

Gaukönigshofen (97355)
- Direktvermarkter Rainer Lesch,
SF, 
Hauptstr. 19, Tel: 09337-90114, Fax: 09337-90115, Mail: r-lesch(at)t-online.de, Kartoffelbau vieler Spezialitäten (auch Bamberger Hörnla g.g.A. Erhaltungszüchter), Schweinehaltung,
►►  

Geldersheim (97505)
- Werntalmetzgerei Thomas Hemmerich, SF, Unterdorf 9, Tel: 09721-85647, Fax: 09721-4758008, Mail: thomas.hemmerich@gmx.de
Eigenes EU-zertifiziertes Schlachthaus in Obbach, Warmfleischverarbeitung,-Fleisch und -Wurstwaren von natürlich aufgezogenen Tieren, Partyservice, handwerklich erzeugte Wurstwaren ohne Geschmacksverstärker
►►

Gemünden (97737)
OT Hohenroth:
- SOS Dorfgemeinschaft Hohenroth,Tel: 09354-90990, Web: www.sos-kinderdorf.de/dg-hohenroth. Demeter-Betrieb für Kuhmilchprodukte von Milch über Joghurt bis zum Käse sowie Kräuter. 

OT Langenprozelten:
- Metzgerei Lutz, Langenprozeltener Str. 73, Tel: 09351-3462, Fax: 09351-4801. Hier wird noch traditionell und handwerklich gearbeitet. Hervorragend die Hausmacher Spezialitäten wie z.B. der Adelsberger (eine Art Weißgelegter), die Thüringer Rotwurst, der Rotgelegte und die luftgetrocknete Mettwurst. Sehr delikat ist der zart geräucherte Hirschschinken. Auch der aromatische Bauernschinken, kräftiger geräuchert, ist lohnenswert.(PS/HWB)

Gerbrunn (97218)
- Bäckerei Schiffer, SF, Verkaufsfiliale, Hauptstr. 7a, Stammhaus in Würzburg, ►► 

Gerolzhofen (97447)
- Naturbäckerei Oppel, Filiale Sandstr.2 (Brot and more), Tel: 09382-3182292, www.naturbaeckerei-oppel.de; exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen.

Giebelstadt (97232)
OT Essfeld:
- Schafhof Radel, SF, Adenauer Str. 19, Tel: 09334-8614
Verkauf von Lammfleisch (Weideschafe), luftgetrocknete Lammsalami, Verkauf ganzjährig nach telefonischer Voranmeldung,
►►

Gochsheim (97355)
- Heinrich Vogel, Grettstatter Str. 2. Gemüseanbau, Spezialität sind Schwarzwurzeln. Verkauf im Hofladen.(HS)
- Ute Werner, Schwebheimer Str. 16. Gemüseanbau, Spezialitäten sind Schwarzer Rettich (Winterrettich) und Erdkohlrabi (Steckrüben). Verkauf im Hofladen.(HS)
- Werner Bernhard, Schwebheimer Str. 23, Tel: 09721-62340, Fax: -646108. Gemüseanbau, Spezialität sind Bamberger Hörnla, eine vorzügliche und seltene Salatkartoffel (Arche-Produkt). Verkauf im Hofladen.(HS)
- Werner Deppert, Schonunger Str. 18, Tel: 09721-62571. Gemüseanbau, Spezialität Kartoffelsorte Bamberger Hörnla.(WB)

Grettstatt
OT Untereuerheim:

- Schlossmühle Schor, Schlossmühlenweg 2. Eine kleine, moderne Mehlgetreidemühle, die nur Brot-Getreide der Bauern aus der Umgebung vermahlt. Das Programm umfasst 405er und 550er Weizen- und Roggenmehle, auch gemischt, in Klein- und Großpackungen. Die Mehle erbringen geschmacklich und backtechnisch beste Ergebnisse. Besonders lobenswert: Ascorbinsäure (Vitamin C) wird nicht zugesetzt, sondern nur, wenn der Bäcker das zur Stabilisierung des Weizenklebers verlangt, dann auch nur in winzigsten Mengen (1-2 g je 100 kg Mehl, je nach Ernte - ein Bruchteil der Menge, die größere Mühlen beifügen!).(HWB)

Großrinderfeld (97950)
- Endres-Ei GmbH, SF, Hintere Gasse 9, Tel: 09349-929432, Fax: -9299810, E-Mail: endresc(at)aol.com, Internet: www.bodenhaltungseier.de, baut für seine Hühner auch selbst in der Umgebung Soja an
►►

Großeibstadt (97633)
- Metzgerei Hugo Neugebauer, Lindenweg 1. Erstklassige Bratwürste und Hausmacher Wurst. Wundervoll seine frische Leberwurst (köstlich zu Bratkartoffeln), sehr gut die geräucherte Leberwurst und das eingemachte Schweinefleisch. (HWB)


Hallstadt (96103)
- Naturbäckerei Oppel, Filiale Emil-Kemmer-Str. 19 (ERTL) + Cafe 97°, Tel: 0951-96842176, www.naturbaeckerei-oppel.de; exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen.

Hammelburg (97762
OT Diebach:
- Hofladen Alois und Otto Schaub, Hofladen Franken-Weidefleisch, Diebacher Str. 27, Tel: 09732-1098 bzw. -1360. Fleisch und Wurstwaren von eigener Angusrindherde (80 Muttertiere) in Freilandhaltung. Das Fleisch der einjährigen Tiere ist erlesen gut, ebenso die Salami. Haushaltsportionen zu bestimmten Zeiten verfügbar, deshalb vorher anrufen: 09732-1098. (US)

OT Untererthal
Bäckerei Schneider, Am Hahn 1, Tel: 09732-4120, Fax: 09732-4183. Man bäckt nur ein nassgelaibtes Roggenmischbrot nach alter Familientradition. Garantiert ohne Backhilfsmittel und gebacken in einem über 80 Jahre alten, mit Holz beheizten Backofen! In der Vorweihnachtszeit bäckt - nach dem Tod von Senior Richard Schneider - der Sohn Peter handgemachten Christstollen. Beides sollte man vorbestellen, da heiß begehrt. Montag ist Ruhetag, sonst ist geöffnet von 8 - 12 und 13 - 18 Uhr, am Samstag nur von 8 - 12:30 Uhr. (SS)

Hardheim (74673)
- Gärtnersmühle - Bäckerei und Cafe, Mühlweg 24, Cafe: Würzburger Straße; Tel: 06236-6236, Fax: -9299810, E-Mail: gaertnersmuehle(at)web.de, Internet: www.gaertnersmuehle.de.


Haßfurt (974379)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, Verkaufsfiliale Hauptstraße; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz, ►►

Hollstadt (97618)
Valentin Balling, Kartoffelanbau, U, Hauptstr. 46, Tel: 09773-83 30, Mail: v.balling(at)t-online.de
Anbau von 12 Kartoffelsorten, Mitglied des Presidio Bamberger Hörnla g.g.A..,
►►

Igersheim (97999)
- Fischerei Josef Dürr,  Weingasse 4, Tel: 07931-7530 oder -42170, Fax: -477474. Eigene Teiche im Erlenbachtal und bei Markelsheim. Sehr gute Regenbogenforellen, auch als Lachsforellen; auf längere Vorbestellung auch Bachforellen. Neben frischen Fischen auch geräuchert . Im "Fischgrill" kann man Forellen als Fischsuppe bis zu komplette Gerichten genießen.(HWB/OG)


Ilshofen (74677)
OT: Unteraspach:
- Zick de Hohenlohe, SF, Klingenstr. 73, Tel: 07904-8811, Fax: 07904-970376, Web: www.zickdehohenlohe.net. Bio-Ziegenhofkäserei,
►►

Iphofen (97346)
- Weingut Johann Ruck, Marktplatz 19. Traditionsreiches Weingut der Spitzenklasse, Mitglied der Gruppe TRIAS. Schwerpunkt Weißwein. Besonders empfehlenswert: Silvaner, Riesling, Rieslaner

- Weingut Wirsching, SF, Ludwigstr. 16, Tel: 09323-87330, E-Mail: info(at)wirsching.de, Internet: www.wirsching.de, ►►
- Vinothek Iphofen, Kirchplatz 7, hinter dem Rathaus: eine große Auswahl(ca. 70 Etiketten) Iphöfer Weine von 21 Weingütern, die man glasweise bestellen und probieren kann. Fachlich kompetente Beratung.(HWB)

Irmelshausen (97633)
- Bioland-Geißenhof Hans und Anne Schöneberg, Mendhäuser Strasse 2, Tel: 09764-1095, Mail: haschoeneberg(at)aol.com. 
Ziegenkäse als Frisch- (hervorragend!) und gereifter Käse aus pasteurisierter Milch, eigene Ziegenherde im Weidegang, Hofkäserei. Sortimentsteile auch erhältlich bei Faber Feinkost und Käsemarkt in Bad Kissingen und Schweinfurt, Naturkostlädchen, Reformhaus Schiefer und BioMarkt Vita Bella, alle Schweinfurt.(HWB)

Kirchberg/Jagst (74592)
OT Lendsiedel:
- Bäckerei Schlötter, Hauptstr. 14, Tel: 07954-8867, Öffnungszeiten: Di - Fr 06:30 - 12:30 Uhr und Sa 06:30 - 12:00 Uhr. Bioland-Bäckerei. Ausgezeichnetes Brot, Laugenspezialitäten, Feingebäck für die Kaffeetafel. Verwendet nur Butter, Bio-Eier, Bio-Mehl.


Kirchlauter (96166)
OT Pettstadt:
- Gutsgasthof Andres, Pettstadt 1, Tel: 09536-221, Web: www.gutsgasthof-andres.de. Verkauf von Edelbränden, Wurst, Schinken Wildschinken, Räucherfisch, Holzofenbrot aus eigener Erzeugung,
►►

Kleinheubach (63924)
- Patisserie Walter GmbH, Im Steiner 12-14, Tel: 09371-406401, Fax: 09371-406402, E-Mail: info(at)patisserie.de, Web: www.patisserie.de. Vorzügliche Patisserien aller Art, jedoch keine mit Buttercreme.
- Weingut Fürst Löwenstein, Vinothek im Schlosspark,. Erstklassige Weißweine, insbesondere aus der einzigartigen, terrassierten und traditionsreichen Grand-Cru-Lage Homburger Kallmuth, die der Großlage den Namen gab. Diese Lage bringt bei Rieslingen und Silvanern Große Gewächse hervor ebenso wie die Lage Bürgstadter Centgrafenberg für Spätburgunder. (HWB)

Kolitzheim (97509)
OT Gernach:
- Hofladen Friedrich, SF, Mühläckerhof 1. Sehr gute Hähnchen (bis 28 Wochen alt! und dadurch auch groß und schwer) aus  eigener Haltung. Ebenfalls empfehlenswert die Wurst von eigenen Schweinen, die in großzügigen Koben auf Stroh gehalten werden und gefüttert mit eigenem Futter, ►►, siehe auch Slow Produkt Gekochter Schinken vom Schwein

Königheim (97953)
- Öko-Weingut Christian Geier, SF, Baugasse 10, Tel: 09341-4539, Fax: 09341-61166, E-Mail: oekoweingut-geier(at)t-online.de, Internet: www.oekoweingut-geier.de,
►►

OT Gissigheim:
- Café und Bäckerei Berberich, SF, Schlossstr. 42, Tel: 09340-873
, E-Mail: m.berberich(at)gmx.de, handwerklich hergestellt viele Brotsorten ►►

Kronach (96317)
- Biohof Porzelt,
Seelach 16, Tel: 09261-95250. Michael Porzelt hält Angusrinder und das Bunte Bentheimer Schwein (ein Passagier der Arche des Geschmacks), außerdem auch noch Hähnchen und Enten. Im Hofladen (geöffnet Do 14-19 Uhr, Fr 16-19 Uhr, Sa 09-13 Uhr) kann man somit Fleisch vom Angusrind und -kalb kaufen sowie vom Bentheimer Weideschwein (von beiden erstklassig), ebenso wie kochfertig vorbereitete Hähnchen und Enten. Außerdem diverse Bio-Wurst in Gläsern von den eigenen Tieren und verschiedene andere Bio-Lebensmittel und -Getränke. Besonders gut: Der Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein und Bratwürste. (M.S.)

Künzelsau-Mäusdorf (74653)
- Geflügelhof Brunnenhof, SF,
Hohe Str. 25, Tel: 07940-2270, Fax: -4911, Mail: info(at)gefluegelvombrunnenhof.de, Web: www.gefluegelvombrunnenhof.de, ►►, siehe auch Slow Produkt Mäusdorfer Landgockel
Der Demeter-Geflügelaufzuchtbetrieb der Familie von Westinghausen-Noz wurde 2006 vom Bundeslandwirtschaftsminister ausgezeichnet für vorbildliche Tierhaltung. 2000 Puten und 1500 Landgockel leben übers Jahr hier in fast schon romantischer Umgebung. Artgerechte Weidehaltung, Kükenaufzucht (sehr selten, da risikoreich) und auch stressfreies Schlachten auf dem Hof gehören zum Konzept. Das Ergebnis sind Tiere mit vorzüglichem Fleisch. Puten werden sowohl ganz, halbiert oder in Teilen angeboten, Landgockel mit unterschiedlichen Gewichten. Zum Spätherbst gibt es auch einige Weidegänse. Geöffnet Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr. (HWB)

Langenburg (74595)
- Schafskäserei Berit und Norbert Fischer, SF,  Breberweg 2, Tel: 07905-475, Mail: roque-blue(at)gmx.de. Herausragend gute Schafskäse in verschiedenen Sorten. Europäische Spitzenqualität ist der Blauschimmelkäse: sanft, mild, aromatisch, gar nicht salzig - eine echte Konkurrenz für die besten Roquefort. Ausgewählt für den Slow Food Produzentenführer Deutschland
- Conditorei-Cafe Bauer,
Hauptstr. 28, Tel: 07905-363, www.echte-wibele.de. Die ehemalige K&K. Hofkonditorei, deren Vorfahren die "Echte Langenburger Wibele" vor über 240 Jahren erfunden haben (allerdings nicht mehr wie einst hergestellt), ist auch heute eine qualitätsbewusste Konditorei. Die Torten und Kuchen schmecken nach mehr und verraten eigene Rezepturen. Man fertigt alle Teige nach traditioneller Art und verwendet nur Butter. Feine Biskuits- und Nougatkonfekts sind weitere hauseigene Spezialitäten. Die verarbeitete Schokolade ist von guter Qualität. (HWB)

OT Bächlingen:
- Holunderzauber, SF, Alte Steige 14, Tel: 07905-477, Mobil: 0173-68359478, Mail: bernulfs@t-online.de, www.holunderzauber.de.  Echter, sehr feiner Sekt aus Holunderblüten mit nur 2% Vol.Alkohol, ►►

OT Unterregenbach:
- Hohenloher Schaumweine, SF, Mühlgasse 4, Tel: 07905-940600, Mail: info@hohenloher-schaumweine.de. Hervorragende Schaumweine von Apfel, Birne und Quitte lokaler Obstsorten von Streuobstwiesen, erfrischende Seccos durch Einmischung altbewährter Mostsorten in Riesling sowie feine Edelbrände von lokalem Obst- und Streuobstsorten, ►► 

Lauda-Königshofen (97922)
OT Beckstein:
- Weingut Benz, SF, Im Walterstal 1, Tel: 09343-4523, Mail: info(at)weingut-benz.de, www.weingut-benz.de, ►►
- Brennerei Herbert & Dieter Braun, Geisbergstr. 20, Tel: 09341-897144, Fax: 09341-1789, Mail: email(at)brennerei-braun.de, Web: www.brennerei-braun.de. Ein vielfach, auch international ausgezeichneter Edelbrände-Erzeuger. Vorzüglich sind seine sortenreinen Apfelbrände und der Zwetschgenbrand. (HWB)

OT Gerlachsheim:
- Bio-Weingut Baumann, U, Herrenbergstr. 7, Tel: 09343_8179, Mail: info(at)bioweingut-baumann.de, www.bioweingut-baumann.de, ►►  Bio-dynamisch inspirierter ökologischer Weinbau, Steillagenwein aus alten Terrassenanlagen. Weiß- und Rotweine sowie Liköre, Honig und Apfelsaft aus Streuobstwiesen.

Lohr a.M. (97816)
- Bäckerei Mehling im Weinhaus Mehling, Hauptstr. 30, Tel: 09352-2602, Mail: info(at)weinhaus-mehling.de, Web: www.weinhaus-mehling.de/baeckerei.php. Der klassische fränkische Beck: einst eine Bäckerei mit angeschlossener Weinstube, heute ist die Bäckerei die angeschlossene. Es ist eine ganz alte Bäckerei mit einem sehr spezialisierten Angebot: Ein Roggensauerteigbrot ohne, aber auch mit Gewürzen oder viel Kümmel, außerdem ein Roggenvollkornmischbrot. Ein köstliches Feingebäck ist die außergewöhnliche Josefs Brezel, eine sehr große, eigenwillig mit großer Handwerkskunst geformte Brezel aus buttrigen Hefeblätterteig. Aus diesem Teig werden auch die Weinecken gemacht. Der Laden wochentags ab 16 Uhr geöffnet, am Freitag und Samstag ab 11 Uhr. (HWB)

OT Halsbach
- Obsthof Stenger, Am Dorfbrunnen 10, Tel: 09359-478, Fax: 09359-1406. Ein stattlicher Hof, nunmehr bewirtschaftet in der vierten Generation. Der Obstbau erfolgt nach den Prinzipien des Integrierten Anbaus, ist also naturschonend ausgerichtet. Peter Stenger ist Gartenbaumeister der Fachrichtung Obstbau. Der Hof umfasst neben 16 ha Obstbau auch noch Getreideanbau und Wald (insgesamt knapp 60 ha) sowie eine Schweinemast von ca. 250 Tieren, die weitgehend mit eigenem Futter gefüttert werden. Dem Obstbau angegliedert ist zudem eine Brennerei. Man verfügt zwar über eine modernen Kolonnenbrennanlage, doch nutzt man diese nicht für die feinen Obstbrände, die klassisch in zwei getrennten Arbeitsgängen erzeugt werden: Rauhbrand und Feinbrand. Das Ergebnis daraus sind sehr aromatische und weiche Brände. Im Obstbau pflegt man die klassischen Baumobste (Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen - vorwiegend als Tafelobst), aber auch als Most- und Brennobst (zum Teil alte Sorten Mostäpfel und -birnen, aber auch Quitten, Mirabellen) sowie auch etwas Pfirsich- und Aprikosen-Obst. Hinzu kommen die klassischen Beerenobste Erdbeeren, Johannisberen, Himbeeren und Stachelbeeren. Der Hofladen bietet somit nicht nur Frischobst übers ganze Jahr, sondern auch Apfelsaft, Apfelwein, allerlei feine Obstbrände und hocharomatische Liköre. (HWB)
- Kleinbrauerei Goikelbräu, Zum Sommerhof 2, Tel: 0171-1010779, www.goikelbraeu.de. Eine kleine, handwerkliche Privatbrauerei mit jährlich 500 hl Produktion. Es werden fünf Sorten gebraut: Festbier und Halsbacher Kellerbier als Basis, Böhmisches Pils im Frühjahr, zum Halsbacher Dorffest das Lohrer Kindl und saisonal die Goikel Weisse. Die Biere werden auf traditionelle Art erzeugt mit Spalter Hopfen. (HWB)

Marktbreit (97340)
OT Gnodstadt
:
- Brauerei Düll, SF, Pfarrer-Geier-Str. 1 (Gasthaus), Tel: 09332-8663, Fax: 09332-500063, Web: www.duell-gnodstadt.de, ►►
- Metzgerei Rögele, Wassergasse - eigene Schlachtung. Bratwürste, Hausmacherwürste, Schweinefleisch.(HWB)
- Bäckerei Gebert, Weetgasse. Brot, Brötchen.(HWB)

Markt Einersheim
- Bäckerei Fuchs, Roggenmischbrot nach alter Art mit hausgemachtem Sauerteig ohne jeden Zusatz. Besonders empfehlenswert der 6-Pfund-Laib (auch im Anschnitt erhältlich).

Maroldsweisach (96126)
OT Gückelhirn:
- Forstverwaltung von Deuster, SF, Gückelhirn 4, Tel: 09532-583, Fax: 09534-212.
Fleisch und Wurstwaren vom Wild aus Gehege und eigener Jagd, ►►

Martinsheim (97340)
OT Gnötzheim
- Thomashof von Eva und Wilhelm Gebhard, Gnötzheim 1, Tel: 09339-254, Fax: 09339-1591, Mail: info(at)thomasbauernhof(at)t-online.de. Bioland-Betrieb. Erstklassige Essige aus Früchten und feine Balsamessige aus Wein und Apfel, außerdem köstliche Öle (Sonnenblumen, Lein). (HWB)

OT Unterickelsheim
- Matthäushof von Heike und Stefan Schumann, Matthäushof 82, Tel: 09339-336, Fax: 09339-991336. Verkauf Do 9-13 Uhr Zell a.M., Fr 9-13 Uhr Markt Veitshöchheim, 14-17 Uhr Markt Gerbrunn, Sa 9-12 Uhr Ochsenfurt (Klingentorpassage) sowie 1. Sa im Monat 8-12 Uhr Würzburger Bauernmarkt (Bürgerbräugelände); Fleisch und Wurst von eigenen Rindern, Schafen, Schweinen und Ziegen. Die Wurst wird noch in Warmschlachtung unter Verzicht auf Zusatzstoffe hergestellt - und das schmeckt man. Eine Besonderheit ist der Lamm-Leberkäs.

Meiningen (98617)
- Fleischerei Sabine Kutzner, Anton-Ulrich-Str. 7, Tel: 03693-503549, Fax: 03693-503570
Feine thüringische Fleisch- und Wurstwaren, die dennoch ihren fränkischem und ihren rhöner Charakter nicht verleugnen. Herausragend gut sind die Blutwurst mit kleinen Fleischstücken ähnlich eines Rotgelegten sowie der zart geräucherte Schinken von der Schweinelende. Köstlich auch die Thüringer Rostbratwürste entsprechend den Anforderungen des europäischen g.g.A.-Siegels (geschützte geografischen Angabe). Diese Fleischerei arbeitet eng mit einem Bauern zusammen und schlachtet dessen Tiere in dessen EU-zertifiziertem Schlachthaus. Heute leider selten gewordene Warmfleischverarbeitung - entscheidend für guten Geschmack vor allem der Würste Hausmacher Art -  ist deshalb hier gang und gäbe.(HWB)

Mittwitz (96268)
OT Hof a. Steinach:
- Biohof Bauersachs, Anwesen 29, Tel: 09266-8329.
Am Knochen gereiftes Bio-Rindfleisch vom Deutsch-Angus in Mutterkuh- und Weidehaltung,

Mönchsondheim (97346)
- Bio-Hof Heubach, Hauptstr. 7, Tel: 09326-1058. Hofladen geöffnet Mo-Do 17-19.30 Uhr, Fr 14-19.30 Uhr, Sa 9-17 Uhr. Kartoffeln, Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Käse aus der Milch der eigenen Herde von Fränkischem Gelbvieh. Wurst, Speck und Schinken von eigenen Schweinen (Deutsches Landschwein).

Niederstetten-Adolzhausen (97996)
- Schmidbergers Schaf- und Ziegenhof, Äußere Str. 6, Tel: 07932-7591, Mail: kontakt(at)schmidbergers-ziegenhof.de.
Lammfleisch in Teilen oder im Ganzen, Ziegenrohmilch, Ziegenkäse als Frischkäse mit oder ohne Knoblauch, als Weichkäse, auch eingelegt in Sonnenblumenöl mit Kräutern und Knoblauch, als Schnitt- und Hartkäse. Außerdem vorzügliches kalt gepresstes Raps- und Sonnenblumenöl aus eigenem Anbau sowie ein aromatisches kaltgepresstes Traubenkernöl aus roten Burgundertrauben einer Taubertaler Winzergenossenschaft. (HWB)

Niederwerrn (97464)
- Obsthof Roland Lehnemann, Gademannstr. 2, Tel: 09721-40678, Mail: klaudialehenemann(at)web.de, Öffnungszeiten: Mo - Fr 08 -11 und 16 - 19 Uhr, Sa 08 - 13 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung. Baumfrüchte (Äpfel - 20 Sorten, Birnen, Zwetschgen, Süß- und Sauerkirschen, Walnüsse), Apfelsaft, getrocknete Apfelringe und Zwetschgen (HWB)
- Werntalmetzgerei Thomas Hemmerich, SF, Verkaufsfiliale (vorm. A.Hopf), Im Tal 1, Tel: 09726-8630, ►►   

Nordheim/Main (97334)
- Weingut Helmut Christ, SF, Volkacher Str. 6, Tel: 09381-2806, Mail: Christ-Nordheim(at)t-online.de, Web: www.weingut-helmut-christ.de. Renommiertes bio-dynamisch produzierende Ökoweingut - schon seit über 20 Jahren, ►► 
- Weingut Herrmannn und Ulrike Höhn, SF, Langgasse, Tel: 09381-9004, Mail: info(at)winzerhof-hoehn.de, Web: www.winzerhof-hoehn.de. Gute Weißweine (v.a. Silvaner, Riesling, Weißburgunder) und Rotweine (Spätburgunder im großen Holzfass und im Barrique-Ausbau). Außerdem vorzügliche Brände, ►►
- Öko-Obst- und -Weinbau und Brennerei Rothe, SF, U, Hauptstr. 14, Tel: 09381-4579, Mail: info(at)wein-rothe.de, Web: www.wein-rothe.de. Bioland Demonstrationsbetrieb. Große Weiß- und Rotweine, Orange Wines (in Tonamphoren ohne Maschineneinsatz und ohne Zusätze sich entwickelnde Weine), ►►
- Glasers Alte Hofbrennerei, Am Rain 4, Tel: 09381-4687, Mail: glasers-alte-hofbrennerei(at)t-online.de, Web: www.glasers-alte-hofbrennerei.de
- Bio-Weinbau Rainer Zang, SF, Kreuzbergstr. 2, Tel: 09381-6761, Fax: 09381-3942, E-Mail:info(at)oekoweingutzang.de, Web: www.oekoweingutzang.de, ►►
- Divino Nordheim e.G., U Langgasse 33, Tel: 09381-809911, Fax: 09381-809932, Mail: info(at)divino-nordheim.de, Web: www.divino-nordheim.de, ►►
- Weingut Waldermar Braun, SF, Langgasse 10, Tel: 09381-9061, Fax: 09381-71179, Mail: info(at)weingut-waldemar-braun.de, Web: www.weingut-waldemar-braun.de, ►►

Oberaltertheim (972379)
- Biolandhof Bärbel und Dieter Kraus-Egberts, Oberes Tor 21, Tel: 09307-1536, Fax: -990956. Bio-Gemüse nach Saison, Kartoffeln, Sauerkraut, Wurstkonserven vom Rind, Brot; besonders gut: Karotten. Verkaufszeiten: Di, Do 9.00-11.30 Uhr, Fr 18 - 19 Uhr, Sa: Stand auf dem Würzburger Bauernmarkt in der Zellerau (ehemaliges Brauereigelände). (GS)

Oberaurach (97514)
OT Fatschenbrunn:
- Weingut Scholtens, U, Rieneckstr. 6, Tel: 09529-326, Fax: 09529-950268, Web: www.weingut-scholtens.com, ►►

Oberelsbach (97656)
- Pax Bräu, Ratgeberstr. 7, Tel: 0178-8068959, Mail: probier(at)paxbraeu.de, Web: www.pax-braeu.de
Andreas Seufert ist ein Meister seines Fachs, ein wahrhafter Könner und mutiger Experimentator. Gebraut wird auschließlich mit besten Zutaten - soweit möglich Bio-Produkte - aus der Region, auch das Braumalz kommt daher, der Hopfen allerdings aus verschiedenen Gebieten je nach dem zu brauenden Produkt. Die Biere sind weder stabilisiert, noch erhitzt oder filtriert. Es ist ein wahrhaft handwerklicher Betrieb, selbst das Abfüllen der 1-Liter-Flaschen geschieht händisch. Neben dem köstlichen Vollbier, der Standardsorte produziert Andreas Seufert übers Jahr jeden Monat eine andere Sorte und schreckt dabei nicht vor Experimenten und - fürs Brauen - ungewöhnlichen Rohstoffen zurück, wie z.B. das Kaliber 12, ein besonders alkoholhaltiges, rundes und malziges Ale. Es gibt inzwischen das Bier auch in ausgewählten Geschäften zu kaufen (siehe Webseite). HWB

OT Ginolfs:
- Rhönschafladen GbR, Josef Kolb, Friedhofsweg 4, Tel: 09774-8186. Probieren Sie das herrliche Fleisch vom Rhönschaf- und Lamm sowie den Schinken und die Salami. Auch die Wurst im Glas ist lecker und bis auf eine ohne Nitrit. (HWB)

Oberleichtersbach
- Landmetzgerei Richard Kleinhenz GmbH, U, Kapellenstr. 28. Man ist jetzt ein Bioland-Betrieb. Versuchen Sie unbedingt seine Hausmacher Blutwurst, die normale Blutwurst, die Thüringer Blutwurst und der Pressack. Empfehlenswert sind auch die übrigen Hausmacher Würste. Herausragend sind der Coppa, der Schinken und die Salami, alle drei mit Edelschimmel, ►►  (HWB)

Partenstein (97846)
- Metzgerei Pfaffenberger, Am Lohrbach 6, Tel: 09355-99725, Fax: 09355-99726, Mail: info(at)metzgerei-pfaffenberger.de, Web: www.metzgerei-pfaffenberger.de, Eine Metzgerei mit eigenem EU-zertifiziertem Schlachthaus. Erstklassige fränkische Hausmacherwürste und zart geräucherte Schinken, Rind- und Lammfleisch von Weidetieren ausgewählter Bauern und Schäfer der Umgebung. Schweinefleisch von Vertragsbauern mit besonderen Auflagen für möglichst artgerechte Haltung, Futter und Bewegungsfläche. Wildfleisch vom Rot-, Reh- und Schwarzwild aus den Spessartwäldern um Partenstein.

Pommersfelden
- Bioland-Betrieb Oeffner, Weiher 3, Tel: 09548-712. Ausgezeichnete Kuhkäse aus eigener Produktion und Ziegenkäse eines anderen Erzeugers. Auch auf dem Bamberger Bauernmarkt präsent. (RS)

Poppenhausen (97490)
OT Kronungen:
- Hildegards Brotzeitscheune & Hofladen, SF, Storchmühle 1, Tel: 09726-1213, Geflügel und allerlei hausgemachte Lebensmittel, ►►

Ramsthal (97729)
- Weingut Ewald Neder, Urbanusweg 5, Tel: 09704-5292, Fax: -7469, Mail: wein@weingut-neder.de, Web: www.weingut-neder.de
In einem Seitental der fränkischen Saale liegen die Steillagen der Lage Ramsthaler St. Klausen; die des Weingutes sind alle gen Süden zugewandt. Auf 8 ha werden 6 weiße und 2 rote Sorten angebaut. Des Winzers Ehrgeiz ist es, typische Weine dieses Terroirs zu erzeugen, was man bei seinen trockenen Weinen spürt (fast alle Weine sind durchgegoren), insbesondere dem Silvaner, dem Grauen Burgunder und dem Müller-Thurgau. (HWB)
- Weingut Adolf Keller, U,  Hauptstr. 6, Tel: 09704-1851, Fax: -7603 ; Mail: info@weinbau-keller.de, Web: www.weinbau-keller.de, ►►

Randersacker (97236)
- Weingut König, SF, Herrengasse 29 (Bergmeisterhaus), Tel: 0931-708166, Fax: 0931-709117, Mail: info(at)weingut-koenig.de, Web: www.weingut-koenig.de, Weine im klassisch fränkischen Ausbau im großen Holzfass, ►►
- Weingut Schmitts Kinder, SF, Am Sonnenstuhl, Tel: 0931-7059197, E-Mail: info@schmitts-kinder.de. Mitglied im VdP und des Verbunds TRIAS. ►►
- Weingut Armin Störrlein, Schulstr. 14. Mitglied des Verbunds TRIAS und ebenfalls Besitzer von Weingärten in den Randersackerer Grand Cru-Lagen. Kernige, dennoch elegante Weine; neben den klassischen Weißen werden auch farbintensive und opulente Rotweine erzeugt. (HWB)
-Weingut Trockene Schmitts, U, SF, Maingasse 14a, Tel: 0931-700490, Fax: -3048815, E-Mail: info@durchgegorene-weine.de, Internet: www.durchgegorene-weine.de. Rassige, extraktreiche, trockene (oft kaum 1g Restzucker) und durchgegoren Weine, ►►
- Weingut Martin Göbel, U, Friedhofstr. 9, Tel: 0931-709380, Fax: 0931-4677721, www.weingut-martin-goebel.de, ►►

Rauhenebrach (96181)
OT Theinheim:
- Brauerei Gasthof "Zum grünen Baum", U, Schulterbachstr. 15, Tel: 09554-293, Fax: 09554-8893, Mail: bayer-theinheim(at)t-online.de, Web: www.bayer-theinheim.de
Bier aus eigener Produktion, Hausmacher Wurstwaren, geräucherte Bratwürste, Wildschweinschinken sowie hausgebrannte Edelbrände, ►►, siehe auch bei Brauwirtshäuser

OT Untersteinbach:
- Naturbäckerei Oppel
, Hauptstr. 19, Tel: 09554-315, Fax: 09554-8351, Mail: info@naturbaeckerei-oppel.de, www.naturbaeckerei-oppel.de
Filialen siehe  Bischberg, Burgebrach,  Ebrach, Hallstadt, Gerolzhofen; außerdem Verkaufsstellen in Bamberg, Ebelsbach, Eltmann, Gundelsheim, Königsberg i.B., Oberschwarzach, Trabelsdorf/Lisberg, Wonfurt.
Urgetreide (Roggen, Dinkel), unbehandelter Weizen - alle aus der Region, eigener Natursauerteig, Steinsalz, keine chemischen Zusatzstoffe oder künstlichen Aromen, keine künstlichen Farbstoffe oder gehärtete Fette, keine Geschmacksverstärker oder herkömmliche Speisesalze. Exzellent ist der Bauernlaib aus selbst hergestelltem Sauerteig mit über 80 % Mehl einer alten Roggensorte und unbehandeltem Weizen.(HWB)

Reichenberg
OT Fuchsstadt
:
- Bauernhof Kleinschroth, SF, Dorfstr. 18, Tel: 09333-561,
Alte Weizensorten als Feinmehle, Mohn, Ochsenfleisch vom Fränk. Gelbvieh, Puten, ►►
- H.Varin GmbH, Heidingsfelder Str. 12, Tel: 09333-97440 - Direktimport von Fisch, Krustentieren, Meeresfrüchten, Fleisch, Geflügel, Käse, französische Spezialitäten. Verkauf im Laden auch an Jedermann; Mo + Do 15-18.30 Uhr, Di + Fr 9-16 Uhr, Mi 9-18.30 Uhr, Sa 10-13 Uhr. (HWB)

Retzstadt (972829)
- Weingut May, U, Im Eberstal, Tel: 09364-896434, Fax: 09364-896434, Mail: info(at)weingut-may.de, Web: www.weingut-may.de. Tockene Silvaner, Burgunderweine, Riesling, Müller-Thurgau, ►►
- Bäckerei-Konditorei Engel, Hauptstr. 23, Tel/Fax: 09346-1455, Mail: baeckerei-engel(at)gmx.de, www.baeckerei-engel.de. Brot ohne Vor- und Fertigmischungen, aber mit Zeit und in Handarbeit hergestellt. Große Auswahl mediterraner Gebäckspezialitäten und fränkische Pfeffernüsse

Rieneck
Metzgerei Thomas Konrad, Obertorstr. 1, Tel: 09354-902488. Ausgezeichnet sind Bratwürste, Weißer Pressack, gekochter Schinken, das so genannte Heidefrühstück. (HH)


Rödelsee (97348)
- Weingut Weltner, Wiesenbronner Str. 17, Tel: 09323-3646, Fax: -3846, E-Mail: weingut.weltner@t-online.de. Das Traditionsweingut in Rödelsee. Heute bestimmt Paul Weltner die Arbeit im Weinberg (vor allem in der Toplage Rödelseer Küchenmeister) und Keller, wobei seine Liebe besonders dem Silvaner gilt - und diese Weine sind herausragend gut.(HWB) 

Röttingen (97285)
- Weingut Engelhardt, SF
Kirchplatz 18, Tel: 09338-993500, Fax: -993508,Mail: info@weingut-engelhardt.de, Internet: www.weingut-engelhardt.de. Das Weingut, das die authochtone Rotweinsorte Tauberschwarz (Archepassagier) nach der Wiederentdeckung erstmals in Bayern anpflanzte, ►►
- Weinguth A.&J. Hofmann, U, Strüther Str. 7, Tel: 09338-1577, Fax: -993375, Mail: Weingut.A.Hofmann@t-online.de. Dieses Weingut hat sich in wenigen Jahren zu einem der Spitzenweingüter Tauberfrankens entwickelt. Herausragend die Tauberschwarz-Weine (einer im Barriqueausbau) - ein Passagier der Arche des Geschmacks, ►►
- Weingut Poth, Würzburger Str. 3, Tel: 09338-332, Fax: -8332, Mail: weingut.poth@t-online.de, Internet: www.weingut-poth.de. Weine, die durch Bodenständigkeit bestechen. Sehr ansprechend sind die Müller-Thurgaus und die Silvaner, sehr fein der Weißburgunder und die Traminer Spätlese. Auch die Spätburgunderweine und der Tauberschwarz, ein Passagier der Arche des Geschmacks, sind sehr gelungen. Als Mitglied der extrem anspruchsvollen Winzervereinigung Tauberedition erzeugt er auch eine feine Cuvee unter diesem Qualitätslabel.

Scheßlitz-Stübig
- Confiserie Storath, SF, St. Martin-Str. 18, Tel: 09542-773961, Fax: 09542-773962, Mail: info@confiserie-storath.de, Web: www.confiserie-storath.de..
Erstklassige, hocharomatische Pralinen aus edelsten Zutaten - viele davon aus der unmittelbaren Umgebung stammend. Viele eigenständige und sehr delikate Kreationen. Herausragend ebenfalls die gefüllten Schokoladen.
Außerdem eigene Conche, mit der er die Schokoladenmasse besonders verfeinert. Werksverkauf: Mo - Do 8 - 16 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr.,
►►

Schönbrunn (96185)
- Fröhling Wein Kultur Genuss, Ampferbacher Str. 12, Tel: 09546-343, Mail: blumenundweinfroehing(at)t-online.de, Web: www.wein-blumenwelt.de
Weinseminare, Weinreisen und Weinproben, Weine - auch Bio-Weine - aus der alten Welt, Käsetheke mit vornehmlich Rohmilchkäsen, darunter auch vom Ziegenhof Würnsreuth (SF)

OT Grub:
- Bioland-Betrieb Burkard, Teichstr. 4, Tel: 09549-1579. Diverse Käse, Quark und Kuchen, Äpfel, Sauerkraut und Brotaufstriche. Auch auf dem Bamberger Bauernmarkt präsent. (RS)

Schlüsselfeld (96132)
- Schwarzbrennerei Georg Schwarz, U, Sudetenstr. 22, Tel: 09552-980386, E-Mail info(at)schwarzbrennerei.com, Web: www.schwarzbrennerei.com. Mitglied in der Edelbrenner-Vereinigung Rosenhut. Hervorragend: Quittenbrand, Himbeerbrand, Schlehenbrand. Seltene Sortenbrände, ►►

Schöllkrippen (63825)

- Berghof, U, Im Langenborn 8. Tel: 06024-9230, Fax: 06024-9263, Mail: DerBerghof@aol.com, Web: www.derBerghof.de. Im schmucken Hofladen des Berghofs kann man die Erzeugnisse aus der Milch der 200 Tiere großen Ziegenherde erwerben. Die Käseauswahl ist groß: vom Frischkäse über dieverse Weichkäse, z.B "Zickli" mit Blauschimmel, bis zu Hartkäsen. Ebenfalls im Angebot sind Fleisch und Wurst sowohl von der Ziege als auch von Rind und Kalb. Außerdem Brot, Senf, Essig, Öl und Chutneys - aus eigener Produktion oder von umliegenden Bauernhöfen. Sehr delikat ist das Ziegenmilcheis, ►►

Schwäbisch Hall (74523)
- Bauernmarkt Schwäbisch Hall, SF, Raiffeisenstr. 20, Verkaufsfiliale, Stammhaus BESH in Wolpertshausen, ►►
- Metzgerei S. Hespelt GmbH, SF, Verkaufsfiliale, Am Spitalbach 17, Stammhaus in Schwäbisch Hall-Hessenthal, ►►
- Hohenloher Fruchtsäfte, U, Heidweg 11, Tel: 0791-930220, Fax: 0791-9463371, Web: www.hohenloher-fruchtsaefte.de, ►►
- Kornhausscheune, SF, Im Spitalbach, Verkaufsfiliale, Stammhaus BESH in Wolpertshausen, ►►
- s'Hällische Delicatessen & Bistro, SF, Neue Straße 2, Verkaufsfiliale, Stammhaus BESH in Wolpertshausen, ►►
OT Hessenthal:
- Metzgerei S. Hespelt GmbH, SF, Einkornstr. 50, Tel: 0791-8302214, Fax: 0791-9302220, Web: www.hespeltgenuss.de, ►►

Schwarzach (97359)
OT Münsterschwarzach:
Klosterladen,  Tel: 09324-20491. Backwaren nur aus Bio-Produkten. Besonders empfehlenswert: Roggenbrot und -mischbrot, Toscana-Weißbrot, sehr gute Brötchen, Hefezopf (nur am Wochenende), Blechkuchen. Fleischereiwaren aus eigener und aus der Region zugekaufter Produktion; die Schlachtung erfogt im Ort montags. Vorzüglich: Leberwürste, Rauchsalami, Wurstsülze mit Bärlauch, Rauchschinken. Öffnungszeiten: Di+Mi 8-13 Uhr, Do+Fr 8-13, 14-16.30 Uhr, Sa 7.30-12 Uhr. (GD + AK)

OT Stadtschwarzach:
- Demeter-Gärtnerei Veit Plietz, Am See 9, Tel: 09324-1030, Fax: 9324-4729, Mail: info@oekokiste-schwarzach.de, www.oekokiste-schwarzach.de. Demeter-Gartenbaubetrieb, auf rund 5 ha baut man viele ver-schiedene Gemüsearten an. Bei Tomaten rund 80 Sorten, zumeist alte. Auch viele Kartoffelsorten, darunter auch alte Sorten. Verschiedene Ökokisten-Sortimente. Lieferung ins Haus.
- Art of Chocolate, U, Gewerbering Nord 2, Tel: 09324-9784690, Fax: 09324-97846999, Web: www.art-of-chocolate.de, ►►

Schwebheim (97525)
- Naturlandhof Peter, Hauptstr. 68, Tel: 09723-2538, Mail: peter_wolfgang(at)gmx.de. Hofladen: Mi 10 - 11:30 Uhr, Fr 16 - 17:30 Uhr und nach Vereinbarung. Rindfleisch (Färsen und Ochsen), Milch (sogar von der Milchtankstelle), Eier, Suppenhühner, Zwiebeln, Kartoffeln, Pfefferminze.

Schweinfurt (97421-4)
- Metzgerei Winter, SF, Dittelbrunner Straße 43.  Erstklassig der 8 und mehr Monate gereifte luftgetrocknete Schinken und anderes, ►►
- Werntalmetzgerei Hemmerich vorm. Metzgerei Seufert, SF, Verkaufsstelle Deutschhöfer Str. 38 1/2. Eigenes EU-zertifiziertes Schlachthaus, ►►
- Bäckerei Drescher, Birkenstr. 11, und Altstadtbäckerei, Judenstr. 7. Gut ist das Baguette aus franz. Produkten sowie die Seelen, Butterhörnchen und die Dörrplätz (beide nur mit Butter gebacken!). Sehr empfehlenswert sind auch die so genannten Nostalgie-Brötchen nach alter Art (Weichteig mit langer Gärung). Im Herbst und Winter gibt es wirklich hervorragend schmeckende Rothenburger Schneeballen. HWB)
- Wirths Backwaren, Mozartstr. 1, sehr gut die Brötchen mit gesäuerten Weizenteig und die Roggenbrötchen. Alle Brötchen werden direkt auf dem Stein gebacken - heute leider nicht mehr üblich. Herausragend gut die Butterhörnchen, die mit besonders viel Butter gebacken werden und die mit Butter gebackenen Dörrplätz.(HWB)
- Blanks Backstube, Sattlerstr. 19, besonders empfehlenswert die Kümmel- und Sauerteigbrötchen, das Dinkelbrot und der Dinkel-Hefezopf.(HWB)
-Teepott, Lange Zehntstr. 3, breites und exquisites Teeangebot, kompetente Beratung. Außerdem erstklassige Schokoladen (Bonnat, Zotter) und Pralinen aus regionaler Produktion in Oberfranken (Slow Food Förderer Confiserie Lauenstein).(HWB)
- Bio-Produkte, Bio-Markt Vita Bella, Siebenbrückleinsgasse 8: sehr breites Angebot, auch Frischware. Sehr gutes Brot der Vollkorn-Bäckerei Köhler, Würzburg, Ziegenkäse der Ziegenkäserei Würnsreuth, Kuhkäse der Käserei Zurwies, Wangen/Allg. und Wurstwaren der Herrmannsdorfer Werkstätten.(HWB)
- Gourmetshop im Porzellanhaus Weitzel, SF, Markt 24, Tel: 09721-22091: ausgewählte Weine aus Italien, Spanien, Portugal und Übersee, Südweine (Sherry, Madeira, Port), Single Malt Wiskys u.a. feine Spirituosen und Liköre, Gourmet-Espresso-Kaffeesorten, ►►
- Messer-Hoffritz, SF, Markt 26, Tel: 09721-23051: Große Messer-Auswahl sowie Bestecke für alle Zwecke,
►►
- Schweinfurter Grüner Markt, Marktplatz, Schweinfurt. Viermal wöchentlich: Dienstag und Freitag ab 10 - 18 Uhr, Mittwoch und Samstag 08 - 14 Uhr. Anbieter sind Sennfelder Gärtner.(HWB)
- Wehners Kaffeerösterei, SF, Euerbacher Str. 4 - 8, Tel: 09721-7930329, Web: www.wehners-roesterei.de.
Eine erfolgreiche kleine Kaffeerösterei mit 20 Kaffeesorten und -mischungen, in über 50 Geschäften im Schweinfurter Land, Bamberg, Fürth zu finden,
►►
- zart + bitter, Rückertstr. 4, Tel: 09721-7387795, Fax: 09721-7938074, Mail: info@zartundbitter.com, Web: www.zartundbitter.com. Dieses neue Geschäft, eröffnet im September 2012, bietet überwiegend feinste Produkte von mit Slow Food verbundenen Erzeugern aus der Region wie die Pralinen und Schokoladen der Confiserie Storath (siehe Scheßlitz-Stübig), Weine der Bio-Weingüter Hell und Roth in Wiesenbronn, Honige der Öko-Imkerei Honigschätze, verschiedene feine Produkte von Wild & Grün in Sulzfeld a.L., Kaffee der Kaffeemanufaktur, Würzburg, der auch als Espresso ausgeschenkt wird (in Verbindung mit einer Storath-Praline ein Hochgenuss). (HWB)

Segnitz
- Gemüsebau Volkamer, Frickenhäuser Str. 1, Tel: 09332-9141, Fax: 09332-590776. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 und 13.30-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr. Kartoffeln und knackfrisches Saisongemüse aus eigenem Anbau, das noch auf richtigem Boden (kein Substrat) gezogen wird. Pflanzenschutzmittel werden garantiert nur in der Anzuchtphase sparsamst eingesetzt. Salate, Paprika, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Blumenkohl und Kohlrabi kommen direkt taufrisch aus der Gärtnerei und sind geschmacklich deutlich dem Angebot konventioneller Betriebe überlegen. Spargel wird von befreundeten Gärtern zugekauft. (GS)

Seinsheim
- Seinsheimer Kellerbräu, In den Kirchgaden am Rathausplatz, Tel: 09332-1219, www.seinsheimer-kellerbier.de. Die kleinste Brauerei Unterfrankens braut von Hand kleinste Mengen frischer, natürlicher Biere fränkischen Typs ohne Filtration und Konservierungsstoffe. Besonders empfehlenswert: das Kellerbier. Aber auch die saisonalen Sorten Maibock, Weihnachtsbock und Hefeweizen sind köstlich. Verkostung von kellerfrischem Bier nach Anmeldung möglich.(BP)

Sennfeld (97526)
- Gartenbaubetrieb Isolde und Gustav Tietze, Mollengasse. Naturland-Betrieb: Neben den klassischen Gartenfrüchten auch Angebot an Tomaten (mehrere Sorten), Auberginen und Artischocken aus Freilandanbau, Paprika (alle Farben), Salate (bis zu 8 Sorten, darin auch Portulak), Fenchel, Schwarzwurzeln, Pastinake, Erdkohlrabi, Kürbis (mehrere Sorten), mehrere Sorten grüne Bohnen, schwarzer und weißer Rettich, Kartoffeln (mehrere Sorten), Kräuter (Basilikum, Petersilie, Schnittlauch - je nach Jahreszeit. 4 Mal wöchentlich auf dem Schweinfurter Grünen Markt, Marktplatz.(HWB)
- Gartenbau Werner Bandorf, Schweizerstr. 58. Spezialität ist Topinambur. Gemüse aller Art im konventionellen Anbau. 4 Mal wöchentlich auf dem Schweinfurter Grünen Markt, Marktplatz.(HWB)
- Gartenbau Rainer Ludwig, U, Mollengasse 4; Tel: 09721-68727; E-Mail: gartenbau-rainer-ludwig@t-online.de. Spezialität ist das Bamberger Hörnle (seltene, besonders gut schmeckende Salatkartoffel - Archeprodukt), ►►

Sesslach (96145)
- Bäckerei Schober, Luitpoldstr. 31, Tel: 09569-234, www.baeckerei-schober.de; Verkaufsstellen in Ahorn, Eicha, Großheirath, Untermerzbach und Ebern.
Traditionell backend. Sehr gut ist das Roggenmischbrot "Der große Bauer" (70 % Roggen, 30 % Weizen, Salz, Wasser, Hefe) aus klassisch 3-stufig geführtem Roggen-Sauerteig und Weizen-Hefeteig, weich und lang geführt. Seine flache Form erhält es durch eine lange Stehzeit vor dem Backen. Und lang ist auch die Backzeit: 2,5 Stunden bei einer Temperatur unter 200° C, die dem Laib eine kräftige Kruste gibt. (HWB)
- Altstadt Metzgerei Franz, Inh. Bernd Köhler, Maximiliansplatz 100, Tel: Tel: 09569-208, Fax: 09569-260, Mail: info@altstadtmetzgerei-franz.de, Internet: www.altstadtmetzgerei-franz.de. Metzgerei mit eigenem EU-zertifiziertem Schlachthaus im Haus. Die Schlachttiere stammen von Bauern aus der Umgebung.(HWB)

Simmershofen (97215)
OT Auernhofen:
- Winzerhof Stahl, U, SF, Lange Dorfstr. 21; Tel: 09848-96896, Fax: -96898, E-Mail: mail@winzerhof-stahl.de, Internet: www.winzerhof-stahl.de. Der Müller-Thurgau ist einer der besten in Deutschland, ►►
- Ökologischer Land- und Weinbau Stephan Krämer, SF, Lange Dorfstr. 24, Tel: 09838-96845, Fax: 09838-96847, Web: www.kraemer-oeko-logisch.de, ►►

Sommerach (97334)
- Weingut Otmar Zang, Zum Katzenkopf 2, Tel: 09381-9278, Fax: 09381-9280, E-Mail: info@weingut-zang.de, Internet: weingut-zang.de. Das Weingut, das wohl die älteste Rebanlage Frankens für den "Alten fränkischen Satz" hat mit Rebstöcken von über 170 Jahren und mehr als 35 Sorten, darunter auch zahlreiche historische, zeichnet sich durch sehr sorgfältig an- und ausgebaute Weine aus. Weitere herausragende Spezialitäten sind die Silvaner- und Rieslingweine.

Stegaurach-Höfen

- Hofmetzgerei Heberlein, Boveristr. 4, Tel: 0951-29200. Schweinefleisch, Schinken, Leberkäse, Salami (auch vom Lamm), Dosenwurst. Auch auf dem Bamberger Bauernmarkt präsent.(RS)

Steinfeld (97816)
- Burk Nudeln, SFRiedwiesen 10, Tel: 09359-699, Fax: 09359-554, Mail: info(at)burks-nudeln.de, Web: www.burks-nudeln.de. Hervorragende, gewalzte Nudeln - auch Öko-Nudeln - wie hausgemacht; hoher Eigehalt, ►►

Stockstadt/Main (63811)
- Edelbrände Schlett, Großostheimer Str. 20, Tel: 06027-7308, Mail: info(at)edelbraende-schlett.de, Web: www.edelbraende-schlett.de. 60 verschiedene sortenreine Brände und Geiste, dazu Fruchliköre, Schaubrennerei.

Sulzdorf a.d. Lederhecke (97528)
- Wild & Grün - Lilienbecker GbR, Linsenhag 27, Tel: 09763-9300490, Mobil: 0171-1952879, Mail: info(at)wild-und-gruen.de, Web: www.wild-und-gruen.de
Handgemachte Delikatessen aus Wildfrüchten des Biosphärenreservats Rhön und dem Naturpark Haßberge, ►►

Tauberbischofsheim (97941)
- Brotkörble, SF, Frauenstr. 4, Tel: 09341-12747. Verkaufsfilale, Stammhaus in  Königheim-Gissigheim, ►►

OT Distelhausen:
- Bauer's Brotzeit, SF, Metzgerei mit eigenem EU-zertifiziertem Schlachthaus für Wild und Schlachttiere,  Bundesstr. 49, Tel: 09341-805936. Eine seltene Besonderheit ist das Fleisch vom Limpurger Weideochsen g.U. (Archeprodukt) aus der Herde eines Bauern aus Gerichtstetten, ►►

Theilheim (97288)
- Weingut H. Deppisch, U, SF, Kirchgasse 4, Tel: 09303-984960, Fax: 09303-980183, Web: www.weingut-deppisch.com , ►►

Trautskirchen (90619)
OT Buch:
- Ziegenhof Schober, Buch Nr. 6, Tel: 09107-1336. Diese Demeter-Hofkäserei, die auch über ein Backhaus zum Brotbacken verfügt, wirtschaftet nicht nur umweltbewusst, sondern züchtet auch die vom Aussterben bedrohte echte Frankenziege (hell- und dunkelbäuchige - Archekandidat). Verbunden mit erstklassiger Käserkunst ergeben sich daraus herausragend gute Ziegenkäse, Frischkäse ebenso wie hocharomatische Schnitt- und lange gelagerte Hartkäse. Die Produkte halten jedem europäischen Vergleich stand. In der Backstube entsteht aus der beim Käsen zurück bleibenden Molke ein saftiges, herzhaftes Molkebrot mit 3-stufig geführtem Natursauerteig. Hofladen geöffnet Donnerstag von 16-19 Uhr. (HWB)

Uffenheim (97215)
- Metzgerei Rudolf Strenzel, Schmiedsgasse 8, Tel: 09842-414, Fax: 09842-953679. Traditionelle Metzgerei mit eigener Schlachtung. Die Tiere - Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine - werden aus der nächsten Umgebung bezogen. Dei Wurst wird noch mit Warmfleisch ohne Zusatzstoffe hergestellt. Von besonderer Delikatesse sind die Bändelbratwürste und der Lammleberkäs. (GS)

Unsleben (97618)
- Metzgerei Gensler, Streugasse 2, Tel: 09773-5103. Eine Metzgerei mit eigenem Schlachthaus! Die Schlachttiere stammen von Bauern der Umgebung und haben vor dem Schlachten in Metzgerei eigenen Ställen 1 bis 2 Ruhetage. Dadurch ist das Fleisch frei von Stresshormonen, was dem Geschmack wesentlich zugute kommt. Auch kann die Wurst aus schlachtwarmem Fleisch hergestellt werden, was ihr eine besondere Qualität verleiht und auch schmeckbar ist. Von den Wurstprodukten beeindruckten besonders Bratwurst, Fleischkäse, Rotgelegter und Bierschinken.(HWB)

Unterpleichfeld (97294)
- Demeterhof Wörle, Kirchstr. 4, Tel: 09364-4177. Im Hofladen - Öffnungszeiten: Mo + Do 16 - 18 Uhr, Di 10 - 13 und 16 - 18 Uhr, Fr 8 - 18 Uhr - Produkte vom eigenen Hof, aber auch einige von anderen Bio-Höfen der Umgebung. Die hofeigenen Gemüse sind weitgehend aus samenfesten Kulturen gezogen, aus eigenem Getreide wird Vollkornbrot aus Natursauerteig gebacken, das Fleisch und die Wurstwaren stammen von den eigenen Tieren, die von der örtlichen Metzgerei Friedrich geschlachtet und verarbeitet werden. Eine Besonderheit: der Verkauf von Rohmilch der eigenen Kühe (ca. 40 Liter täglich) in Gefäße, die der Kunde mitbringen muss. Nicht verkaufte Milch wird umgehend zu Quark verarbeitet. (CD)

Untersiemau (96253)
- Metzgerei Robert Fuchs GmbH, U, Verkaufsfiliale im REWE-Markt Huthstr. 1; mit eigenem Schlachthaus in Ebern. Hervorragend die Rohwürste und Zubereitungen wie Ragu Bolognese. Alle verkosteten Produkte sind ohne Zusatzstoffe, ausgenommen Nitritpökelsalz, ►►
Bäckerei Schneider, Am Hahn 1, Tel: 09732-4120, Fax: 09732-4183. Man bäckt nur ein nassgelaibtes Roggenmischbrot nach alter Familientradition. Garantiert ohne Backhilfsmittel und gebacken in einem über 80 Jahre alten, mit Holz beheizten Backofen! In der Vorweihnachtszeit bäckt - nach dem Tod von Senior Richard Schneider - der Sohn Peter handgemachten Christstollen. Beides sollte man vorbestellen, da heiß begehrt. Montag ist Ruhetag, sonst ist geöffnet von 8 - 12 und 13 - 18 Uhr, am Samstag nur von 8 - 12:30 Uhr. (SS)

Volkach (97332)
- Hotel und Weingut "Zur Schwane", U, Hauptstr. 12, Tel: 09381-80660, Fax: 09381-806666, Web: www.schwane.de, Weine, Edelbrände, diverse Delikatessen aus eigener Herstellung, ►►
- Weingut Max Müller I, SF, Hauptstr. 46, Tel: 09381-1228, E-Mail: info@max-mueller.de, ►►
- Weingut Walter Erhard, SF, Weinstr. 21, Tel: 09381-2623,  Mail: info@Weingut-Erhard.de, Internet: www.Weingut-Erhard.de, hochgelobte Weine, ►►
- Konditorei Mees, Hauptstr. 13, Tel: 09381-2487, Fax: 09381-1279. Erstklassige Lebkuchen aus besten Zutaten, vorzügliche Butterhörnchen und lobenswerte Kuchen und Torten.(PS)
- Weingut und Hotel "Zur Schwane" (U), Hauptstr. 12, Tel: 09381-80660, Mail: hotel@schwane.de, Internet: www.schwane.de, ►►

OT Astheim:
- Wolfahrt Quittenladen, SF, Am Kloster 24, Tel: 09381-803970, Web: www.kug-wolfahrt.de. Allerlei Genussprodukte aus eigener Herstellung, ►►

OT Escherndorf:
- Weingut Egon Schäffer, SF,  Astheimer Str. 17, Tell: 09381-9350, Mail: info@weingut-schaeffer.de. Kraftvolle durchgegorene trockene Weißweine, ►►
- Weingut Horst Sauer, Bocksbeutelstr. 14. Tel: 09381-4364, Mail: mail@weingut-horst-sauer.de, Internet: www.weingut-horst-sauer.de: Weißweine der Spitzenklasse, fruchtbetont und frisch. Ein besonderer Hochgenuss sind die Ausleseweine. Mitglied im VDP und bei Frank&Frei. (HWB)
- Weingut Rainer Sauer, Bocksbeutelstr. 15, Weine der Spitzenklasse, VDP-MItglied, Tel: 09381-2527, Mail: info@weingut-rainer-sauer.de, Internet: www.weingut-rainer-sauer.de (HWB)

OT Fahr:
- Norbert & Veronika Lukas, Kapellenstr. 3, Tel: 09381-3832. Eine kleine Nebenerwerbs-Landwirtschaft für würzigen Spargel auf sandigem bzw. sandig-lehmigen Boden (keine Folienabdeckung).(HWB)
- Obsthof Blendel, Elgersheimer Weg 7, Tel: 09381-4219, Mail: info(at)obsthof-blendel.de, www.obsthof-blendel.de. Sehr breites Obstangebot, darunter auch viele alte Sorten. Brände und Säfte aus eigenem Obst. (HWB)

Waigolshausen-Theilheim (97534)
- MainBäcker Heinrich
, SF, U, Verkaufsfiliale Schlossstr. 4, Tel: 09384-301, Fax: 09384-1664, Mail: info(at)mainbaecker.com, www.mainbaecker.com. U.a. köstliche Stölli und Brote mit langen Gärzeiten, ►►

Waldbrunn (97295)
- Bäckerei Schiffer, SF, Verkaufsfiliale, Hauptstr. 37, Stammhaus in Würzburg, ►►

Weikersheim (97990)
- Hohenloher Märktle am Hotel-Restaurant Laurentius, U, Gourmetboutique,
►►


Weißenbach
- Hofgut Weißenbach, Weißenbach bei Bad Brückenau/Rhön, Tel: 09744-1000. Hier züchtet Freiherr von Thüngen das Urrind: Auerochsen. Die Tiere leben ganzjährig im Freien und nähren sich von dem, was Wald und Wiesen bieten. Übers Jahr werden einige wenige Tiere geschossen; das abgehangene Fleisch kann man kaufen, allerdings in größeren Portionen. Unbedingt vorher anrufen. (HWB)

Werneck-Zeuzleben (97440)
- Bio-Metzgerei Klaus Wecklein, SF, Oberes Tor 9, Tel: 09722-3344. Naturland-zertifizierter Metzger mit eigenem EU-zertifiziertem Schlachthaus. Auf Anfrage auch Geflügel und Lamm von Bio-Höfen, ►►

Wertheim (97877)
- Art of Chocolate, U, Almosenberg 15, Mail: info(at)art-of-chocolate.de, Web: www.art-of-chocolate.de.
Gläserne Manufaktur mit Cafe, Seminare, Kurse, ►►

OT Reicholzheim:
- Weingut Konrad Schlör, SF, Martin-Schlör-Str. 22, Tel: 09342-4976, Mail: info@weingut-schloer.de, Web: www.weingut-schloer.de. VDP-Weingut und das Spitzenweingut Tauberfrankens, ►►

OT Dörlesberg:
- Bäckerei Steinruck, Hundheimer Str. 26, Tel: 09342-37649. Seit fast 80 Jahren im Familienbesitz bäckt man hier nach traditioneller Art Bauernbrot, Roggen- und Weizenmischbrot und eine Reihe von Spezialbroten mit Saaten nach dem Motto "gebackene Natur". Außerdem Brote aus verschiedenen Getreiden aus kontrolliert biologischem Anbau; die Bäckerei ist von Bioland zertifziert. Das Getreide für Vollkornbrote mahlt man selbst unmittelbar vor der Verwendung, ebenso die Saaten und Körner. Die reinen Natursauerteige werden täglich selbst "herangezogen".

Wiesenbronn (97355)
- Bio-Weingut Roth, SF, Büttnergasse 11, Tel: 09325-902004, Fax: 09325-902520, Web: www.weingut-roth.de, ►►
- Öko-Imkerei Honigschätze, SF, Koboldstr. 10, Tel: 09325-979669, Fax: 09325-979676, Web: www.honigschaetze.de,
►►
- Bio-Weingut Hell, Klingenstr. 16, Tel: 09325-90909, Fax: 09325-90910, Mail: weingut.hell(at)web.de, Web: www.weingut-hell.de

Willanzheim (97348)
- Hagenmühle,
Hagenmühle 1, Tel: 09323-3428, Mail: JohannPfannes@hagenmuehle-willanzheim.de, Web: www.hagenmuehle-willanzheim.de. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12 und 13-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, Mittwoch Ruhetag. Der Betrieb von Johannes und Michael Pfannes vereinigt drei ganz verschiedene Sparten: die Mühle, in der Backmehle aller Art aus Weizen und Roggen, aber auch Tierfutter erzeugt wird. In eigenen Teichen, gespeist vom Breitbach, züchtet man feine Forellen.  In der eigenen Brennerei destilliert man Obst-, Trester- und Weizenbrände, außerdem stellt man Liköre und einen Kirschwein her. Alles ganz im Slow Food Sinne sauber und und fair, denn  die Preise sind sehr moderat. (GS)

Wipfeld (97537)
- Main-Bäcker Heinrich, SF, U, Folinaplatz 1, Mail: info(at)mainbaecker.com, www.mainbaecker.com. U.a. köstliche Stölli und Brote mit langen Gärzeiten, ►►

Wolpertshausen (74549)
- BESH Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall: Regionalmarkt Hohenlohe, SF, Birkichstr. 10, Tel: Markthalle 07904-9438080, Web: www.besh.de, ►►

Würzburg (97070-84)
- Mirella-Kaffeerösterei, Stadtteil Lengfeld, (PLZ 97076), Industriestr. 1, Tel/Fax: 0931- 6608979, Mail: shop@mirella-kaffeeroesterei.de, Web: www.mirella-kaffeeroesterei.de. Eine sehr gute Kaffeerösterei; man röstet in kleinen Mengen (ca. 5 kg) bei relativ niedrigen Temperaturen (ca. 170-180 °C). 28 Kaffeesorten bester Provenienzen, produziert von kleinen Qualitätsplantagen, inklusive einiger hauseigener Spezialmischungen. Man röstet täglich - auch nach Kundenwunsch schon ab 1 kg. Erstklassige Beratung. Das Angebot wird ergänzt durch einige erstklassige Leckereien der Confiserie Bossert und Weine des Weingutes Egon Schäffer, beide Slow Food Mitgliedglieder. (HWB)
- Kaffee Manufaktur, SF, Spiegelstr. 19, Tel: 0931/3 291 340, Mail: info@kaffeemanufaktur.de, Web: www.kaffeemanufaktur.net. Gemütliche Kaffeerösterei in der Würzburger Innenstadt. Hier wird täglich vor Ort eine große Auswahl an fair gehandelten (und größtenteils biologischen) Kaffees und Espressi frisch geröstet. Die leckeren Kaffees kann man hier natürlich auch mit Gebäck genießen. ►►
- Centrale Cafe e Vino, SF, Bronnbacher Gasse 25. Neben Kaffee auch gute Auswahl an italienischen Weinen und Lebensmitteln sowie Büchern zu italienischer Culinaria und Geschenke italienischer Art, ►►
- Wombachers Vinothek, Rüdiger Str. 4, Tel : 0931/4677133, Fax 0931–4677188,  Mail: info(at)wombachers.de, www.wombachers.de, Öffnungszeiten:  Di-Fr 11 – 19 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr.  Regelmäßige Weinverkostungen
- Confiserie Bossert, Verkauf Falkenhaus, Marktplatz 9, Produktion Alte Kasernenstr. 7,  Tel: 06931-46079222, Mail. katinka@bosserts-marzipan.de
- Würzburger Honighäusl am Marktplatz, Marktplatz-Galerie, Tel. 0931-56060. Seit 35 Jahren besteht es und bietet inzwischen nicht nur Honig und Bienenprodukte aus unserer Region und anderen deutschen und europäischen Regionen, sondern auch getrocknete (auch ungeschwefelt) und Trockenfrüchte sowie getrocknete Kräuter und Gewürze - alles in großer Vielfalt. Außerdem auch noch diverse Lebensmittel mit oder aus Honig. (W.K./HWB)
- Marktlücke - Feines zwischendrin, SF, Galerie unterer Marktplatz, Internet: www.marktluecke-wuerzburg.de, ►►
- Vollkorn-Bäckerei Köhler, Arndtstr. 14, Karmeliterstr. 1, Semmelstr., OT Gerbrunn: Casteller Platz 1; beliefert auch die Bio-Märkte Lollo Rosso, Würzburg, und Vita Bella in Schweinfurt. Erzeugt Backwaren mit und ohne Vollkorn rein handwerklich und nach alter Tradition ohne jeden Zusatzstoff. Sauerteige haben lange Gärzeiten und gehen vier Mal.(HWB)
- Bäckerei Schiffer, SF, Benediktstr. 10 und 7 weitere Filialen in Würzburg, ►►
- Frank&Frei, Galerie Unterer Marktplatz 4, Tel: 0931-4652957. Ziege und mehr! ist das Motto des kleinen Lädchens: neben regionalen Ziegen- und Schafskäse gibt es auch ausgesuchte Käsespezialitäten aus Italien und Frankreich. Außerdem wird frisches, in Folie vakuumverpacktes Ziegen-, Schaf- und Wildfleisch angeboten, das wöchentlich angeliefert wird. Außerdem ausgefallene Leckereien, Nudeln und Frank&Frei-Weine von wechselnden Mitgliedern dieser Frankenwein-Vereinigung.(HWB)
- Bio-Markt Lollo Rosso, Raiffeisenstr. 3. Großer Bio-Markt mit kompetenter Beratung und sehr breitem Sortiment (nicht nur Lebensmittel). Die Backwaren stammen von der Bio-Bäckerei Köhler.
- Weingut am Stein Ludwig Knoll, Mittlerer Steinbergweg 5. Modern geführtes Bio-Weingut mit vorzüglichen Weinen der modernen Art. Neben erstklassigen Silvanern und Rieslingen liegen Ludwig Knoll besonders die Burgunder am Herzen (und das merkt man): Weißer und grauer Burgunder, Spätburgunder. Außerdem erzeugt das Weingut auch Sekt und Destillate.(AHB)
- Weingut Bürgerspital - Weinladen Theaterstr./Ecke Semmelstr. Eines der ältesten, größten und zugleich seit Jahrzehnten besten Weingüter Frankens mit konstanter Spitzenqualität. Im Besitz von vielen erstklassigen Weinlagen bietet es eine breite Auswahl klassischer weißer und roter Frankenweine.(HWB)
- Weingut Juliusspital - Weinladen Koellikerstr. 1/2. Eines der ältesten, größten und zugleich seit Jahrzehnten besten Weingüter Frankens mit konstanter Spitzenqualität. Im Besitz von vielen erstklassigen Weinlagen bietet es eine breite Auswahl klassischer weißer und roter Frankenweine.(HWB)
- Weingut Reiss, SF, Unterdürrbacher Str. 182 (PLZ 97080), Tel: 0931-94600, Fax: 0931-946040, Mail: info(at)weingut-reiss.com, Web: www.weingut-reiss.com, ►►
- Weingut Staatl. Hofkeller - Weinverkauf Rosenbachpalais, Residenzplatz 3. Das bayrische Staatsweingut besitzt den vielleicht schönsten Weinkeller Deutschlands (zu besichtigen bei einer Weinprobe ab 25 Personen). Mit Weingärten in den besten Lagen Unterfrankens, von Hammelburg bis Himmelstadt, von Randersacker über Würzburg und Tüngersheim bis Hörstein am Westabfall des Spessart bietet das Angebot sortentypische Weine mit ausgeprägtem Terroir-Charakteren. Zählt seit Jahrzehnten zu den besten Weingütern Frankens.(HWB)
- Bio-Metzgerei Friedrich, Semmelstraße 33, Tel.: 0931 329 26 59. Hervorragende selbsthergestellte Hausmacher Würste, vor allem grobe Leberwurst und Weißgelegter. Alle Wurst- und Schinkenwaren werden selbst erzeugt ohne Nitritpökelsalz. Man züchtet und mästet Schwäbisch-Hällische Schweine nach Demeter-Richtlinien; die nach den gleichen Prinzipien gehaltenen Rinder liefert ein befreundeter Bauernhof im Nachbarort. Vorzügliche Demeter-Landgockel (vorbestellen!) liefert einmal im Monat der Brunnenhof in Künselsau-Mäusdorf (siehe dort).(WK).
- Die Metzgerei Hermann Schömig GmbH, SF, Franz-Ludwig-Str. 1, Tel: 0931-73926, Fax: 0931-886217, Web: www.metzgerei-schoemig.de,
►►
- Würzburger Bauernmarkt, Bürgerbräugelände Zellerau (Frankfurter Str.), jeden 1. Samstag im Monat von 8 - 12 Uhr, Gut sortierter Markt mit verschiedenen lokalen, qualitätsbewussten Erzeugern. Angeboten werden Obst, Gemüse, Kuchen, Honig, Flussfisch, Fleisch und Wurstwaren und Käse aus dem Steigerwald. www.wuerzburger-bauernmarkt.de (GS)

OT Heidingsfeld:
- Bäckerei, Konditorei  & Café Roth, U,
Klosterstr. 6 (PLZ 97084), Tel: 0931-64149, Fax: 0931-611717, Mail: info@baecker-roth.de, Web: www.baecker-roth.de, geöffnet Mo-Fr 6-18 Uhr, Sa 6-14 Uhr, So + Feiertag 7-12 Uhr. Bäcker Markus Roth bäckt alles nach den Grundsätzen von Natur pur mit natürlichen Zutaten nach traditioneller Handwerksart. Neben dem Café gibt es auch eine Weinstube, in der Speisen aus der eigenen Küche serviert werden,
►►
- Die Genießermanufaktur, SF, Rudolf-Clausius-Str. 4, 97080 Würzburg, Tel.0931-9911519, www.die-geniessermanufactur.de. Handwerklich hergestellte Würzpasten, Brotaufstriche, Schwarze Nüsse, Gelees, Kaffee und vieles mehr werden in Bioqualität frisch hergestellt. Verkauf Donnerstag und Freitag von 14:00 - 18:00 Uhr, über den Internetshop und verschiedene Verkaufsstellen, ►►

OT Oberdürrbach:
- Brennerei Alsheimer,  Schafhofstr. 40, Tel: 0931-93284, Fax: -4678678, Mail: mail@brennerei-alsheimer.de, Web: www.brennerei-alsheimer.de. Das etwas versteckt im Dürrbachtal liegende Anwesen mit Hotel und Restaurant (siehe Restaurantführer) kann auf eigene Obstfelder (Beerenfrüchte) und Streuobstwiesen zurückgreifen. Aber auch Obstbauern der Umgebung liefern die Früchte für Lothar Alsheimer. Seine aromastarken Brände sind etwas alkoholstärker als üblich. Eine Wucht sind die Erbeerbrände, aber auch Kirsche, diverse Birnen- und die sortenreine Apfelbrände sind vorzüglich. Naturbelassene Liköre und feine Trester-, Hefe- und Weinbrände runden das Angebot ab. Nach Anmeldung kann man auch in der Schaubrennerei beim Brennen zuschauen.

Inhaltspezifische Aktionen