30.04.2018 Schneckentisch: "Pfeffer"

heidelberg-pfeffer.jpg

 

Karfreitag – Schneckentisch! Eine gute Idee oder nicht? Im Vorfeld kamen einige Abmeldungen, wg. Osterferien, Osterbesuche, anderweitige Termine. Aber gut, geplant ist geplant. Ja, und dann – wir waren gerade auf dem Weg nach Tübingen, da kam die Info, dass es eine Terminirritation gibt und wir ohne Location da stehen. Danke an Sabine Koch vom Weingut Koch in Unterjesingen, die uns dann spontan eine „Heimat“ für den Abend gab. Und es war ein total gut besuchter und toller Stammtisch mit ganz vielfältigen Interpretationen und Ausführungen zum Stammtischthema „Pfeffer“ und mit der Gelegenheit den frisch abgefüllten Jahrgang 2017 zu verkosten:

  • Pfeffersalami
  • Apfelchutney mit Pfeffer
  • Brokkolisuppe
  • Gebratener Lauch mit rosa Pfeffer
  • Verschiedene Brote und Butter
  • Diverse Sorten Pfefferkäse – und darunter eine der wenigen Doppelungen das „Gepfefferte Ärschle“ der Käseküche Isney
  • Selbst geräucherte Würste und Schinken
  • Salz- und Pfefferkuchen
  • Geräucherter Hering
  • Käsebällchen mit Pfefferkruste in Olivenöl
  • Soleier
  • Wildgulasch
  • Cantuccini mit Szechuan-Pfeffer
  • Diverse Pfeffersorten
  • Pfefferminztee wurde angekündigt und ging dann unter aber dafür gab es Espresso

Und jede Menge guter Gespräche

Nochmals DANKE an Alle und bis zum nächsten Stammtisch, der mal eine Woche früher stattfindet und zwar in Sickenhausen!

PS