Aktuelles

Genuss und Klimaschutz – zwei Seiten einer Medaille

24.09.2019 - Die Wechselwirkung zwischen dem, was wir essen, und wie es dem Klima damit geht, ist spätestens seit dem jüngsten Sonderbericht des Weltklimarates wieder erneut in vieler Munde. Ja, wir müssen es wirklich lernen, uns klimafreundlich zu ernähren. Und das auch noch recht schnell. Wie aber kann und muss eine solche Ernährungswende aussehen, damit möglichst viele von uns sie mittragen? Dieser Frage widmet sich Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland, in diesem Beitrag.

Tag des Deutschen Butterbrots: Brot und Butter würdigen

24.09.2019 - Am letzten Freitag im September würdigen die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland ihre geliebte Stulle. Es ist der Tag des Deutschen Butterbrots. Zum Aktionstag nimmt Slow Food gemeinsam mit der Dorfkäserei Geifertshofen (Bühlerzell, Baden Württemberg) Rohstoffe und Verarbeitung handwerklich hergestellten Brots und Butter in den Blick. Denn erklärtes Ziel des Vereins ist es, die regionale Vielfalt von Nahrungsmitteln und das dahinterstehende Lebensmittelhandwerk zu bewahren.

Rezept-Tipp: Ein Fenchel für alle Fälle

22.08.2019 - Er sieht blendend aus, strahlend weiß und mit grünem Kopfschmuck. Aber so richtig warm werden viele Deutsche trotzdem nicht mit ihm. Die Aromatik des Fenchels erinnert viele an Hustensaft oder Halsbonbons. Harald Scholl hilft mit Rezepten, um die Knolle endlich groß rauszubringen.

Slow-Food-Philosophie in der Gastronomie: Chef Alliance Koch Sebastian Junge im Interview

13.08.2019 - Sebastian Junge ist Mitglied in der Chef Alliance. In seinem Restaurant »Wolfs Junge« in Hamburg Uhlenhorst setzt er seine Ansprüche an ‚gut, sauber, fair‘ konsequent um. Seine Leidenschaft für Lebensmittel, deren Zubereitung und Genuss bringt er schon von Zuhause mit. Menschen für gutes Essen zu begeistern und ihr Verhalten damit positiv zu verändern gehört zu seinen Zielen. Im Interview mit Slow Food berichtet er, wie ihm das gelingt.

Chef Alliance: Köchin Katharina Bäcker überzeugt ihre Gäste auch ohne Fleisch

12.08.2019 - Katharina Bäcker ist Mitglied der Chef Alliance. Sie betreibt das „beet root“ in Frankfurt, wo sie ihren Gästen ein täglich wechselndes Angebot frisch zubereiteter, vegetarischer und veganer Speisen anbietet. Am Herd steht sie alleine, weshalb sie seit langem den Wunsch nach Austausch mit Gleichgesinnten hegte. Dieser erfüllte sich mit dem Beitritt in das Slow-Food-Köchenetzwerk. Sie verbinden ähnliche Wert- und Genussvorstellungen. Im Interview berichtet sie, wie sie die Slow-Food-Philosophie umsetzt.

Genussreise: Tessin

31.07.2019 - Eine Reise in die italienische Schweiz, mit Ausflügen ins sonnenverwöhnte Valle di Blenio und ins wilde Val Onsernone, ist ein Fest für die Sinne. Kräutergärten, Wildpflanzen-Kochkurse, farbenfrohe Märkte und Mais-Mühlen in lokaler Tradition betrieben sind nur einige der Höhepunkte. Verlockungen für die Geschmacksnerven auf Schritt und Tritt hat Barbara Piatti fürs Slow Food Magazin entdeckt.

Slow grillen: Viel Gemüse, wenig Fleisch und Deckel drauf

06.06.2019 - Für die meisten von uns gehört in der warmen Jahreszeit grillen ebenso dazu wie Eis schlecken für die Kinder. Doch wie sieht nachhaltiger Grillspaß aus? Das Slow Food Magazin hat sich bei Köchen der Slow Food Chef Alliance umgehört, wie sie das sehen. Außerdem, welche Art von Grill sie empfehlen und was jeder so drauf packt.

Bewusster Genuss beim "Markt des guten Geschmacks" in Stuttgart

21.02.2019 - Vom 25. bis 28. April öffnet eine außergewöhnliche Genussmesse in Stuttgart ihre Tore: der „Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe“. 450 Genusshandwerker aus ganz Europa präsentieren auf der Leitmesse von Slow Food Deutschland eine einzigartige Vielfalt regionaler, traditionell handwerklich hergestellter Spezialitäten.

Rundreise 2020: Serbien mit Slow Food entdecken

22.10.2019 – Auch auf dem Balkan trägt Slow Food dazu bei, eine einmalige Geschmacks- und Sortenvielfalt zu erhalten. Nächstes Jahr bietet die italienische Reiseagentur Viaggi e Miraggi in Kooperation mit Slow Food Deutschland erneut die Reise nach Serbien an. Eine Woche lang entdecken die Teilnehmenden die Kultur und Gastronomie des Landes. Die begleitete Reise findet vom 19. - 26. September 2020 in einer Gruppe von mindestens acht bis maximal 20 Personen statt.

Auf Entdeckungsreise mit Slow Food in Serbien

26.11.2018 – Auch auf dem Balkan trägt Slow Food dazu bei, eine einmalige Geschmacks- und Sortenvielfalt zu erhalten. Im Juni 2019 bietet die italienische Reiseagentur Viaggi e Miraggi in Kooperation mit Slow Food Deutschland die erste deutschsprachige Reise nach Serbien an. Eine Woche lang entdecken die Teilnehmer die Kultur und Gastronomie des Landes. Anmeldung ab sofort möglich. Von Sharon Sheets und Mariusz Rybak.

Arche-Passagier von Slow Food wächst über Grenzen hinaus

15.11.2018 – Der Laufener Landweizen ist die einzige regionale Landweizensorte in der bayerisch-österreichischen Grenzregion Rupertiwinkel und Salzburger Alpenvorland. Seit er vor rund 20 Jahren wiederentdeckt wurde, tritt ein Netzwerk aus Vertreterinnen und Vertretern aus Landwirtschaft und Lebensmittelhandwerk für seinen Fortbestand ein – ab sofort mit Unterstützung von Slow Food Deutschland.

Nachhaltige Ernährung mit Hülsenfrüchten

31.10.2018 – Am 22.10.2018 fand im Deutschen Gartenbaumuseum in Erfurt in Zusammenarbeit mit den Geschmackstagen e. V. die Slow Food Wurzeltour „Bohnen, Erbsen, Linsen & Co – Geschmacksvielfalt und Ressourcenschutz“ statt. Die Eindrücke stellen wir Ihnen in einem Video zur Verfügung.

Fischgenuss: „Karpfen erfüllen alle Ansprüche moderner Verbraucher.“

31.10.2018 – Der Karpfen stößt als Speisefisch immer noch auf Vorurteile. Zu Unrecht. Nicht nur der Geschmack ist hervorragend, auch die Produktion ist nachhaltig. Die Slow Food Wurzeltour besuchte am Samstag den Fischhof Bächer in der bayerischen Karpfenregion Tirschenreuth im Oberpfälzer Wald, um mehr über den kulinarisch und ökologisch wertvollen Fisch zu erfahren. Auf dem Programm standen Teichführung, Diskussion und Verkostung.

Albanien und Deutschland in sieben Gängen

25.10.2018 – Im Rahmen der Kulturwochen der Deutschen Botschaft in Tirana, Albanien, vernetzte sich die Chef Alliance von Slow Food über Grenzen hinweg. Ihre beiden Mitglieder Luka Lübke aus Bremen und Bledar Kola aus Tirana bewiesen gemeinsam, dass Essen ein wichtiger Bestandteil von Kulturaustausch ist. Dafür kreierten sie im Oktober 2018 gemeinsam ein Sieben-Gänge-Menü und gaben ihr Wissen an Nachwuchsköche weiter.

Genussführer 2019/20: Die Schnecke hält Kurs

17.10.2018 – Der neue Slow Food Genussführer 2019/20 wurde in der vergangenen Woche offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf zwei gut besuchten Pressekonferenzen in München und Berlin/Potsdam präsentierten Wieland Schnürch, der Leiter des Herausgeberteams und Redaktionsleiter Manfred Kriener den Restaurantführer. Anwesend waren zudem mehrere Köche, deren Lokale in München und Brandenburg vom neuen Genussführer empfohlen werden; sie bereicherten die Veranstaltung mit interessanten Einblicken in ihre persönliche Slow-Food-Küche.

Internationales Herbst- und Erntedankfest auf dem Weltacker

5.10.2018 – Am 30. September 2018 feierten die Bildungsinitiative „2000m² Weltacker“ der Zukunftsstiftung Landwirtschaft und Slow Food Deutschland e. V. auf dem Weltacker mit vielen weiteren Gruppen und Initiativen im Volkspark Berlin-Blankenfelde ein Herbst- und Erntedankfest.

Kulturwochen: Deutsche und albanische Chef Alliance kochen gemeinsam

4.10.2018 – Die Kulturwochen der Deutschen Botschaft in Tirana, Albanien, finden 2018 bereits zum zwölften Mal statt. Dass Essen ein wichtiger Bestandteil von Kultur und Kulturaustausch ist, stellen in diesem Jahr zwei Mitglieder der Chef Alliance von Slow Food unter Beweis: Luka Lübke (Bremen, Deutschland) und Bledar Kola (Tirana, Albanien) kochen am 7. und 8. Oktober 2018 gemeinsam und geben ihr Wissen an den Nachwuchs weiter.

Chef Alliance von Slow Food Deutschland feiert zweijähriges Jubiläum

20.9.2018 – Die Chef Alliance Deutschland gründete sich vor genau zwei Jahren beim Terra Madre Salone del Gusto in Turin - der größten internationalen Slow-Food-Veranstaltung. Inzwischen besteht sie aus 26 Köchinnen und Köchen, die für die Herkunft ihrer Produkte, ihre Kultur- und Naturlandschaften und den Genuss ihrer Gäste Verantwortung übernehmen.

Wieder da: Slow Food Genussführer 2019/2020

19.9.2018 – Die vierte Ausgabe des Slow Food Genussführers ist fertiggestellt - sie liegt ab dem 1. Oktober 2018 in den Regalen der Buchhändler. Mit der neuen Ausgabe 2019/20 hat Slow Food noch einmal die Schlagzahl erhöht. Der Restaurantführer ist jetzt 752 Seiten dick. 548 Lokale werden besprochen, darunter 125 neu aufgenommene Adressen. Erstmals erscheint der Gastroguide im Vierfarbdruck. Dazu kommen viele interessante Neuerungen: So präsentiert Slow Food in einem eigenen Kapitel zwölf deutsche Regionen mit ihrer kulinarischen Geschichte und ihren Spezialitäten.

Slow Food Wurzeltour: Karpfen – vom Teich auf den Teller

17.9.2018 – Es ist aktuell dringlicher denn je: Bewusste und ausgewogene Ernährung mit Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Umwelt zu verbinden! Wer diesem Anspruch beim Genuss von Fisch nachkommen möchte, liegt mit Karpfen sowie im Landkreis Tirschenreuth im Oberpfälzer Wald im Nordosten Bayerns genau richtig. Am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, lädt Slow Food Deutschland alle Interessierten ein, bei der Slow Food Wurzeltour "Karpfen – vom Teich auf den Teller" mehr zu erfahren.

Inhaltspezifische Aktionen