Kräuterquark mit Karotten-Apfel-Röster

28.04.2020 - Martin Albrecht, Mitglied in der Chef Alliance, versorgt in Bayern 5.000 Kinder und Ju-gendliche täglich mit einem frisch zubereiteten Bio-Mittagessen. Röster sind auch hier beliebt und eig-nen sich mit selbstgemachten Kräuterquark für ein Familienmittagessen.

Dieses Rezept besteht aus 2 Teilen: dem Hauptrezept und Kräuterquark.

Das Hauptrezept

Anzahl Personen:
5
Zutaten:
  • 300 g Karotten
  • 60 g Äpfel
  • 2 Stk Ei
  • 100 g Frischkäse
  • 90 g Hartweizengrieß
  • 40 g Stärke
  • 1 schuss Rapsöl
Kategorie:
Vegetarisch
Gangart:
Hauptgang
Aufwand:
Mittel
Jahreszeit:
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Option:
Chef Alliance Gericht, Kochen mit Kindern
Chef Alliance Köch*innen:

Zubereitung

Kräuterquark (c) Albrechthof.JPGKarotten waschen und schälen. Äpfel ebenso waschen, nicht schälen (wertvolle Vitamine in der Schale) Karotten und Äpfel fein raspeln und in eine Schüssel geben. Eier, Frischkäse, Grieß und Stärke zugeben. Alle Zutaten gut vermengen. Die Masse mit einem gestr. Teelöffel Salz, 1 Messerspitze Muskat, 1 Messerspitze Pfeffer und frischen Kräutern (z.B. Rucola, Petersilie und Schnittlauch) würzen und nochmals gut vermengen.

Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen, Löffelweise die Masse portionieren und in die Pfanne geben. Auf beiden Seiten gold-braun anbraten.

Dazu noch ein knackiger Blattsalat.

***

Text und Bild: Martin Albrecht

Kräuterquark

Zutaten:
  • 350 g Quark
  • 80 g Sahne
  • 1 Pr Salz
  • 1 Pr Zucker
  • 1 EL Schnittlauch
  • 9 g Zitronensaft

Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut mit einem Schneebesen verrühren. Dazu passen Karotten-Apfel-Röster, Kartoffelecken aus dem Ofen oder Salzkartoffeln.

Inhaltspezifische Aktionen