Rezept-Tipp: Gemüsetasche, Suppe, Risotto - Dreierlei zur Mittagspause

07.04.2020 - Chef-Alliance-Köchin Katharina Bäcker betreibt in Frankfurt das „beet root" und verwöhnt ihre Gäste dort täglich mit einem frisch zubereiteten Mittagsangebot. Für alle Menschen, die im Home Office arbeiten, hat sie Tipps für eine kulinarisch gelungene Mittagspause zusammengestellt.

Gemüse (c) Katharina Bäcker.JPGGemüse en Papillote mit roten Linsen

Für zwei Personen

Zutaten: 600 bis 800g buntes Gemüse, z.B. Fenchel, Kürbis, Bete Tomate, Zucchini, Blumenkohl, Bataten, Sellerie, Kartoffel oder was sonst da ist; 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kräuter, Zitronenabrieb, Backpapier, 50g Rote Linsen, ½ Zwiebel, 1 Tomate, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung: Gemüse waschen, putzen, eventuell schälen und in Scheiben, Spalten oder Würfel schneiden. Kräuter zupfen und fein schneiden. Das vorbereitete Gemüse relativ kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen und mit Olivenöl beträufeln, ca. 10 Minuten ziehen lassen, Ofen auf 180°C vorheizen. 

Das Gemüse auf zwei großen Stücken Backpapier verteilen, das Papier zusammenschlagen, falten
und gut verschließen und ca. 25 bis 35 Minuten im Ofen garen. 

In der Zwischenzeit die Zwiebel klein schneiden, zusammen mit den Linsen in Olivenöl anschwitzen, die klein geschnittene Tomate dazugeben und mit Wasser bedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Linsen weich sind, ca. 15 Minuten. Alles pürieren, würzen und als Dip zu den Gemüsepäckchen servieren.
Noch einfacher: das Gemüse auf einem Backblech verteilen und als Ofengemüse garen, dabei ein bis zwei Mal wenden. Gut dazu ist Salat.


Suppe (c) Katharina Bäcker.JPGRote Bete- Suppe mit Kräuterjoghurt

Für zwei Personen

Zutaten: 500g Rote Bete, 1 Zwiebel, 1 Stückchen Ingwer, 2 EL Olivenöl, 500 ml Gemüsebrühe z. B. nach Barbara Stadlers Rezept, 4 EL Joghurt, ca 1 EL gehackte Kräuter nach Geschmack und
Verfügbarkeit, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Rote Bete schälen und klein würfeln, ebenso die Zwiebel und den Ingwer. Erst die Zwiebel in Öl
anschwitzen, Bete und Ingwer dazugeben und die Brühe angießen, ca. 20 Minuten, bzw. bis die Bete
gar ist, köcheln lassen. Joghurt mit den Kräutern, etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken und mit dem Kräuterjoghurt servieren. Noch schneller geht es mit vorgegarter Bete. 


Risotto (c) Katharina Bäcker.JPGSpinat-Risotto, Ei

Für zwei Personen

Zutaten: 180g Risotto-Reis, 1 Zwiebel, 2 EL Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 600 ml Gemüsebrühe z.B. nach Barbara Stadlers Rezept, 200 ml Weißwein, 200g Blattspinat, 40g Butter, Salz, Pfeffer, Muskat
2 Eier, optional: Parmesan

Zubereitung: Gemüsebrühe aufkochen und bei kleiner Hitze warmhalten. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Spinat waschen und klein schneiden. Zwiebeln in Öl anschwitzen, Knoblauch und Reis dazu geben und kurz mitdünsten, dann mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, dabei gut
umrühren. Bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten garen, bis der Reis bissfest ist, dabei die Brühe nach und nach zugießen und immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit die Eier weich kochen und schälen, oder sogar pochieren. Spinat und Butter unter den Reis rühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen, Parmesan unterheben und mit dem Ei sofort servieren.
Statt Ei passt auch gut Ziegenkäse.

Zum Interview mit Katharina Bäcker geht es >> hier.

Zum beet root geht es >> hier.

Copyrights (c) Katharina Bäcker

Inhaltspezifische Aktionen