Spinatknödel für Groß und Klein

Martin Albrecht, Mitglied in der Chef Alliance, versorgt in Bayern 5.000 Kinder und Jugendliche täglich mit einem frisch zubereiteten Bio-Mittagessen. Seine Spinatknödel sind da besonders beliebt und schmecken nicht nur den Kleinen.

Das Rezept

Anzahl Personen:
5
Zutaten:
  • 500 g Semmelwürfel
  • 500 ml Milch (500-600 ml)
  • 1 Stk Zwiebel (mittelgroß)
  • 300 g Spinat (Hackspinat (in der Saison frisch, außerhalb der Saison tiefgefroren))
  • 3 Stk Ei
  • 15 g Salz
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 Msp Muskat
  • 1 schuss Öl (Öl zum Andünsten)
Kategorie:
Teigwaren, Vegetarisch
Gangart:
Hauptgang
Aufwand:
Mittel
Jahreszeit:
Frühling, Herbst, Winter
Option:
Chef Alliance Gericht
Chef Alliance Köch*innen:

Zubereitung

Spinatknödel (c) Albrechthof.JPG

Zwiebeln fein würfeln und in etwas Öl glasig andünsten, anschließend Spinat zugeben. Nach ca. 5 Minuten ¼ Liter Milch unterrühren, ausschalten und mit der restlichen kalten Milch vermischen.

Lauwarme Spinatmasse über gewürfeltes Semmelbrot gießen, ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Eier und Gewürze zugeben, alles ordentlich vermischen und mit feuchten Händen zu 10 Knödel formen. In reichlich kochendes Wasser geben, Herdplatte ausschalten und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Dazu passt eine cremige Käse-Sahne-Soße.

***

Text und Bild: Martin Albrecht

Inhaltspezifische Aktionen