Süßlupine mit Pulled Banana Ragout und Rumfort-Salat mit Beste-Dressing

Bei dem "Hauptrezept" handelt es sich um die "Süßlupine mit Pulled Banana Ragout". Diese Rezepte wurden von Bernd Gröning und Sophia Neuendorf, vom Restaurant Fabulose in Dortmund, entwickelt und bei dem Kochkurs „Politik scharf anbraten: wir essen auf fürs Klima“ mit Teilnehmenden aus ganz Deutschland Online präsentiert und zubereitet.

Das Rezept

Anzahl Personen:
2
Zutaten:
  • 3 Bio-Bananen
  • 2 Zwiebeln
  • Gemüse (für das Ragout, z.B. Aubergine, Sellerie, Möhren, Lauch)
  • 1 Knoblauch
  • 150 g Passata (alternativ Dosentomaten o. 5 frische Tomaten)
  • 2 EL Öl (zum Braten)
  • Tomatenmark (optional)
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Paprikapulver (geräuchert)
  • Koriander (gemahlen)
  • Salz
  • Zucker
  • Kombucha (alternatv: Essig)
Kategorie:
Vegan (pflanzenbasierte Gerichte)
Gangart:
Hauptgang
Aufwand:
Mittel
Jahreszeit:
Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Zubereitung

Süßlupine mit Pulled Banana Ragout

Am Tag vor dem Kochtag:

3 Bio-Bananen einfrieren. Bio ist zwingend notwendig, weil wir die Schale essen werden. Wer keine Bananen zur Hand hat, kann darauf verzichten und macht somit klassisches Tomatenragout.

Am Morgen des Kochtages:

Die Bananen auftauen. Das einfrieren macht jede Banane süß, da lange Kohlenhydrate in kurze Zuckerketten zerbrochen werden.

Abends:

Zwiebeln würfeln, ggf. frische Tomaten würfeln (Dosentomaten oder Passata sind auch fein). Knoblauch winzig klein schneiden. Gemüse in ähnlich große Stücke schneiden. Banane schälen, das Fuchtfleisch bei Seite stellen. Die Schale in längliche Steifen schneiden oder ziehen.

Eine Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Zeitgleich einen Topf mit Wasser zum kochen bringen (Vorbereitung für die Süßlupine, wer Induktion hat, kann den Topf auch später aufstellen). Ca. 1 TL Öl hinzu geben, Zwiebeln glasig anschwitzen. Mit etwas Zucker bestäuben und karamellisieren lassen.

Gewürze, Knoblauch und Banane hinzugeben und für weitere Sekunden rösten lassen. Mit Kombucha oder Essig ablöschen, kurz aufkochen lassen. Tomaten hinzu geben und für ca. 30 Minuten kochen lassen.

Jetzt noch die Süßlupine im kochenden Wasser garen.

Anrichten

P1320104.jpgDie Süßlupine in einen tiefen Teller geben und jede Menge Ragout drüber geben! Guten Appetit.

Rezept von Bernd Gröning und Sophia Neuendorf vom Kollektiv Fabulose in Dortmund

Inhaltspezifische Aktionen