Grüne Woche 2015

Grüne Woche Brüssel: Landwirtschaft und Biodiversität

Die Ausgabe 2015 der Grünen Woche, der größten jährlichen Konferenz zur europäischen Umweltpolitik, findet vom 3. bis zum 5. Juni in Brüssel statt. Das Thema ist Natur und Biodiversität. Auch Slow Food Deutschland ist vertreten. Am 4. Juni hält die Vorsitzende Ursula Hudson einen Konferenzvortrag zum Thema "Landwirtschaft und Biodiversität".

 Aus der Veranstaltungsankündigung: "Die Natur ist lebenswichtig für unsere Gesundheit und unseren Reichtum. Wir sind von der Natur abhängig für Nahrungsmittel, Rohstoffe, Wasser und Luft – sie sind Wirtschaftsmotoren und machen Leben möglich. Wir teilen diesen Planeten mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Natur, die eine Quelle der Inspiration, des Lernens und der Erholung ist. Sie ist Teil unseres kulturellen Erbes und trägt zu unserer Lebensqualität bei.

Naturschutz und die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit Europas müssen Hand in Hand gehen, da die Natur und die biologische Vielfalt eine wichtige Rolle bei der Schaffung von Arbeitsplätzen und bei der Förderung von Investitionen spielen können.

Die Grüne Woche wird auf diese und auf andere Vorteile, die wir aus der Natur ziehen, eingehen und den bestehenden Rahmen zur Schutz der Natur unter die Lupe nehmen. Die Grüne Woche bietet eine einzigartige Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Konferenz zu einem Muss für alle im Umweltbereich Tätigen etabliert. An der Ausgabe 2014 nahmen rund 3100 Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Industrie, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaft und Medien teil."

Weitere Informationen:
Programm der Grünen Woche 2015 in Brüssel (auf Englisch)

Veranstaltung

Info

Datum:
2015-06-04T09:30:00+02:00
Uhrzeit:
09:30 - 20:30 Uhr
Ort:
The Egg Conference Centre,
, Brüssel

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen