Internationaler Tag der Milch

Der Milchhof Lerf in Ottobeuren im Allgäu vereint viele Faktoren hochwertigster Milchherstellung: Vorzugsmilch in Bio-Qualität, Heumilch, Direktvermarktung und all dies in über 25-jähriger Partnerschaft mit dem regionalen Einzelhandel. Für uns der perfekte Ort, um anlässlich des diesjährigen Internationalen Tags der Milch über Qualität und Vielfalt von Milch zu sprechen. Einem Lebensmittel, das in den vergangenen Jahren immer stärker zum Produkt degradiert wurde, bei dem Lager- und Transportfähigkeit ausschlaggebender wurden als Tierwohl, Qualität und Geschmack.

„Es gibt sie noch, die gute Milch!“

Wir nehmen dieses Phänomen genauer in den Blick. „Es gibt sie noch, die gute Milch“, heißt es am Donnerstag, den 28.5.2015 bei unserem Fachgespräch mit namhaften Vertretern des regionalen Handels, Veterinären und Milchexperten. Geleitet wird die Veranstaltung von der Vorsitzenden von Slow Food Deutschland, Ursula Hudson, selbst bekennender Rohmilch-Fan.

Bei der kostenlosen Querverkostung und Hofführung können Genussfreudige bewusst den deutlichen Unterschieden zwischen prozessierter und naturbelassender Milchen nachschmecken. Auch das Braunvieh der Milchbauern Lerf freut sich schon auf zahlreiche Besucher.

Konzept und Programm der Veranstaltung herunterladen (PDF)

Organisatorisches und Anmeldungen:
Andrea Lenkert-Hörrmann, Projektbeauftragte von Slow Food Deutschland
E-Mail: projektbeauftragte@slowfood.de

Pressekontakt: kontakt@kirsten-kohlhaw.de

Ankündigung

aktuelles-aktuelles_2015-rohmilch_archiv-slow-food_1_192.jpg

© Slow Food Archiv

Info

Datum:
2015-05-28T11:00:00+02:00
Uhrzeit:
11:00 - 15:00 Uhr
Ort:
Milchhof Lerf. Ottobeuren bei Memmingen,
,

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen