Slow Food auf der Grünen Woche 2016

Wurzel-Gemüse! Die tollen Knollen – aus dem Boden auf den Teller!

aktuelles-aktuelles_2016-rote_bete_288.jpg

Rote Bete. | © Katharina Heuberger

Wurzelgemüse klingt für Kinder und Jugendliche erst mal nicht so spannend: Rote Bete, Haferwurzel oder Pastinake stehen nicht auf der Hitliste der beliebtesten Gemüsesorten. Auf der Grünen Woche wollen wir Kindern und Jugendlichen zeigen, wie die Knolle wächst, was sie für tolle Inhaltsstoffe hat und wie vielseitig sie sich in der Küche verwenden lässt.

Durch das gemeinsame Zubereiten von den „tollen Knollen“ sollen sie so mit allen Sinnen erfahren, was sich für tolle Geschmackserlebnisse hinter den verschiedenen Wurzelgemüse verbirgt. Dazu gibt es eine Gemüsewerkstatt, das Sinnestraining SinnVoll und ein Sä-Aktion. Wir werden am Samstag mit Archeprodukten kochen und am Sonntag zum Schwerpunktthema „Zu gut für die Tonne“/Lebensmittelverschwendung.

Referentinnen von Slow Food Deutschland:

  • Cornelia Ptach, Mitglied der Kinderkommission
  • Lotte Heerschop, Projektreferentin Schulprojekt Teller statt Tonne
  • Isabel Pleisnitzer, Projektreferentin Bildung

Weitere Informationen zu Slow Food Aktivitäten für Kinder und Jugendliche finden Sie hier:

Kinder und Jugendliche

Schulprojekt Teller statt Tonne

Ankündigung

Info

Datum:
2016-01-23T11:00:00+01:00 - 2016-01-24T16:00:00+01:00
Uhrzeit:
11:00 - 16:00 Uhr
Ort:
Grüne Woche. BMEL Sonderschau. Halle 23a,
,

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen