Terra Madre Tag 2021: Online-Lebkuchen-Verkostung

Jedes Jahr am 10. Dezember feiert die Slow-Food-Bewegung weltweit den Terra Madre Tag. Slow Food widmet ihn Menschen und ihren Netzwerken, die sich für den Wert und den Erhalt kultureller und biologischer Vielfalt einsetzen. Sie ist Voraussetzung für die Diversität unserer Lebensmittel. Selbst bei Lebkuchen, welcher aus der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken ist. Wie dieser handwerklich erzeugt wird, das lokale Netzwerk mitwirkt und all das sich auf den Geschmack auswirkt – das können Sie am 10.12.2021 um 18:30 Uhr mit Arnd Erbel, Freibäcker aus einer der ältesten Backstuben Deutschlands, entdecken.

Für viele Menschen sähe der Gebäckteller ohne Lebkuchen trist aus. Berechtigterweise, denn auf handwerkliche Art hergestellt ist Lebkuchen etwas sehr besonderes und geschmacklich Vielfältiges. Typisch sind seine weiche, lockere Beschaffenheit sowie der Mix aus verschiedenen Gewürzen und Aromen. Slow Food möchte ihn gemeinsam mit den Teilnehmenden der Online-Verkostung handwerklich, kulinarisch und kulturell entdecken: Wie erhielt dieses Weihnachtsgebäck seinen Namen? Welche Arten lassen sich unterscheiden? Es wird Zeit, sich mit dem Gebäck und dem Netzwerk, dem wir es verdanken, zu beschäftigen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Arnd Erbel gibt Einblick in sein handwerkliches Können und Wissen sowie in sein lokales „Lebkuchen-Netzwerk“.  Erbel nennt sich Freibäcker und folgt seiner ganz eigenen Philosophie. So bäckt er beharrlich an versteckter Stelle in Franken, im alten Haus seiner Vorfahren, knetet alle Teige mit dem traditionellen Hubkneter und arbeitet ohne Backhefe. Seine Backstube ist frei von Backmittel und ähnlichen Zusatzstoffen. 

Gemeinsam verkostet werden folgende fünf Lebkuchen:

  • 1 Elise schokoliert
  • 1 Elise glasiert
  • 1 Weißer Lebkuchen
  • 1 Honigkuchen
  • 1 Lebkuchen aus der Serie Tres Aromas

Begrüßung: Dr. Nina Wolff, Vorsitzende Slow Food Deutschland

Das Netzwerk:
  • Arnd Erbel, Freibäcker
  • Charly Brehm, Naturlandhof Brehm, Getreide
  • Alexandra & Marcus Müller, Naturlandhof, Haselnüsse
  • Hermann Ratzinger, Felchlin Schokolade

Moderation: Stella Diettrich, Slow Food Deutschland

Wie läuft eine Slow Food Deutschland Online-Verkostung ab?
Sie melden sich an und erhalten von Arnd Erbel Freibäcker fünf ausgewählte Lebkuchen zugesandt. Arnd Erbel ist Ihr Vertragspartner für das Verkostungspaket und stellt die Rechnung. Slow Food Deutschland ist Ideengeber und organisatorischer Partner und lässt Ihnen die Zugangsdaten und technischen Hinweise per E-Mail vor der Veranstaltung zukommen. Am 10.12.2021 schalten sie sich um 18:30 Uhr live mit ein und können unter der Moderation von Stella Diettrich den Abend mit Arnd Erbel und seinen Lebkuchen aus dem Verkostungspaket genießen. Im Paket finden Sie außerdem ein Rezept für Glühwein und einen alkoholfreien Punsch.

Die Kosten für das Lebkuchenpaket (inkl. Versand und Veranstaltungskosten) belaufen sich insgesamt auf 26,50 Euro.

Bitte melden Sie sich >> hier verbindlich bis zum 03.12.2021 an. Mit der Anmeldung ist automatisch die Bestellung des Lebkuchen-Pakets bei Arnd Erbel verbunden. Der 03.12.21 ist letztmöglicher Bestell- und Anmeldetermin. Der Versand der Pakete erfolgt ab dem 06.12.2021.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter projektbeauftragte@slowfood.de

Info

Datum:
2021-12-10T18:30:00+01:00
Uhrzeit:
18:30 - 20:00 Uhr

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen