Presse-Newsletter_080309

Pressemitteilung

08. März  2009

Wein und Bier: Zwei Regionalmessen von Slow Food

Ludwigsburg – In den nächsten Wochen steht zwar die nationale Slow-Food-Messe "Markt des guten Geschmacks" (2. bis 5. April 2009 in Stuttgart, Neue Messe) im Mittelpunkt, doch flankiert wird sie von zwei Regionalmessen, die jeweils von den Convivien vor Ort organisiert werden.

21. und 22. März 2009

2. Frühburgunder-Forum

Kloster Marienthal, Dernau (Ahr)

Seit 2006 ist der lange Zeit vom Aussterben bedrohte Frühburgunder von der Ahr Passagier in der "Arche des Geschmacks" von Slow Food. Mittlerweile haben sich 18 Winzerbetriebe und Winzergenossenschaften aus dem Anbaugebiet Ahr dem Förderkreis angeschlossen, darunter das Weingut Meyer-Näkel, das 2008 vom "Decanter" für den weltbesten Pinot Noir ausgezeichnet wurde. Der Früburgunder ist binnen weniger Jahre zu einem neuen Markenzeichen der Ahr geworden. Zwei Tage lang kann man die Produkte dieser Weingüter verkosten. Dazu gibt es Fachvorträge und abendliche "Verabredungen" zum Essen in neun Restaurants, die zum großen Teil  mit Sternen und Hauben ausgezeichnet wurden.

Einzelheiten unter http://www.ahr-fruehburgunder.de

Ansprechpartnerin: Dr. Monika Hörig, eMail bonn@slowfood.de, Tel. (0228) 65 64 53

Zum nunmehr dritten Male veranstaltet das Convivium Oberfranken die

"Slow Bier" vom 24. bis 26. April 2009

Helmbrechts und Münchberg

In einem ehemaligen Fabrikgebäude in Helmbrechts, mitten in der Region mit Deutschlands größter Brauereien-Dichte,  finden dieses Mal die zentralen Veranstaltungen statt. In der "Bierothek" präsentieren sich zahlreiche kleine und mittlere Brauereien, die noch nach alter handwerklicher Tradition brauen. Daneben gibt es Verkostungen und Geschmackserlebnisse mit teilweise überraschenden kulinarischen Kombinationen mit Bier.

Mehr unter http://www.slowbier.de

Ansprechpartner:  Achim Taubald, eMail info@slowbier.de,  Telefon (09251) 4363661

Slow Food Deutschland e.V.
Pressekontakt:
Ulrich Rosenbaum
Fon +49 (0)30 28884950

EMail: presse@slowfood.de

Slow Food Deutschland e.V., Wilhelmstrasse 22, 71638 Ludwigsburg

Slow Food

- ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.
- fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
- bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.
- ist eine Non-Profit-Organisation
- hat in über 100 Ländern rund 90.000 Mitglieder, davon 8.500 in Deutschland.

Im Internet unter http://www.slowfood.de

Inhaltspezifische Aktionen