Wissen, was man isst!


"Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben."

Carlo Petrini, Gründer und internationaler Präsident von Slow Food

Startseite

Biokulturelle Vielfalt: Zwei weitere Passagiere an Bord der Arche des Geschmacks

13.2.2018 – Slow Food Deutschland schützt mit dem Projekt "Arche des Geschmacks" 66 Nutztierrassen, Gemüse- und Obstsorten sowie traditionelle Lebensmittel vor dem Vergessen - ab sofort auch Hutzeln (Dörrbirnen) von Baumfeldern in Fatschenbrunn und Brunnenkresse aus der Erfurter Klinge.

Weiter

95 Thesen für Kopf und Bauch: Lebensmittel einkaufen

12.2.2018 – In der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „95 Thesen für Kopf und Bauch“ von Slow Food Deutschland e. V. und Misereor steht am 22. Februar in Gießen das Thema "Lebensmittel einkaufen" auf dem Programm. Die beiden Organisationen laden ein zum Gespräch mit anschließender Verkostung. 

Weiter

Slow Food Messe 2018: Gute, saubere und faire Lebensmittel in Stuttgart

8.2.2018 – Vom 5. bis 8. April öffnet eine außergewöhnliche Genussmesse in Stuttgart ihre Tore: der "Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe". 500 Genusshandwerker aus ganz Europa präsentieren auf der Leitmesse von Slow Food Deutschland eine einzigartige Vielfalt regionaler, traditionell handwerklich hergestellter Spezialitäten.

Weiter

Fleisch: Der Billigheimer Lidl als Vorreiter?

7.2.2018 – Europas größter Discounter Lidl will ab April 2018 einen "Haltungskompass" im Frischfleischverkauf einführen. Der Konzern nutzt damit das gesetzliche Vakuum und inszeniert sich als Vorreiter beim Tierwohl. Durch Kennzeichnungsziffern von 1 bis 4 soll der Verbraucher - wie bei den Eiern - erkennen, wie gut oder schlecht das Tier gehalten wurde, von dem das Fleisch stammt. Slow Food Deutschland warnt, eine gesetzlich festgeschriebene und einheitliche Haltungskennzeichnung aus den Augen zu verlieren. Eine solche Kennzeichnungspflicht sei ebenso notwendig wie eine Reduzierung unseres viel zu hohen Fleischkonsums.

Weiter

Slow Food Deutschland auf der BioFach 2018

7.2.2018 – Jedes Jahr trifft sich die internationale Bio-Branche auf der BioFach, der Weltleitmesse für Bio-Produkte, in Nürnberg. Sie findet 2018 vom 14. bis 17. Februar statt. Slow Food Deutschland ist vier Tage mit einem Informationsstand vor Ort (Halle 9, Stand 9-433) und disktutiert mit im Rahmenprogramm zu den Themen Klimawandel und Fleischkonsum.

Weiter

Pralle Herrlichkeit: Es geht um die Wurst

6.2.2018 – Der Kunsthistoriker und Kulturmanager Wolfger Pöhlmann hat eine „deutsche Kulturgeschichte der Wurst“ geschrieben. Nicht zu deftig, nicht überwürzt, jederzeit delikat und mit vielen großartigen Abbildungen. Aber leider vom Aroma des Abschieds umweht. Manfred Kriener hat sie gelesen.

Weiter

Kommentar: Kluge Kooperationen sind gefragt

30.1.2018 – Über meine Wahlheimat Großbritannien mag man politisch denken, was man will. Während es in weiten Teilen der politischen Spitze alles andere als zukunftsweisend zugeht, tut es dies vereinzelt sehr deutlich bei der Lebensmittelversorgung. Ein Kommentar von Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland.

Weiter

Studie: Schulgarten und Slow Mobil - Planung, Durchführung und Evaluation eines Projekts zum Thema "Gesunde Ernährung"

25.1.2018 – In der Veröffentlichung "Schulgarten und Slow Mobil – Planung, Durchführung und Evaluation eines Projekts zum Thema Gesunde Ernährung" im Journal der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts e. V. 7/2017 berichten die Autoren von einer Studie, die gemeinsam mit dem Slow Mobil Karlsruhe e. V. und weiteren Partnern durchgeführt wurde. Untersucht wurden die Effekte des Schulgartenunterrichts respektive der Ernährungsbildung durch Schulgarten in der Grundschule auf den Lernerfolg und die Einstellungen der Kinder.

Weiter

Demo-Suppe: 1.300 Menschen schnippeln gegen Lebensmittelverschwendung

24.1.2018 – Über 1.300 Teilnehmer nahmen vergangenen Freitag an der weltweit größten Schnippeldisko „Topf – Tanz – Talk“ im Zentrum für Kultur und Urbanistik in Berlin teil. Von zwei bis 70 Jahren – bei der Veranstaltung gegen die Verschwendung von Lebensmitteln am Vorabend der „Wir haben es satt“-Demonstration waren alle Altersgruppen vertreten. Mit dabei waren verschiedene Jugendorganisationen, Berliner Bürger, Lebensmittelerzeuger, Journalisten und Aktivisten aus dem Umwelt- und Landwirtschaftsbereich. Ein Bericht von Sharon Sheets, Slow Food Deutschland.

Weiter

Slow-Food-Bildungsprojekte

23.1.2018 – Eine Auswahl unserer wichtigsten Bildungsprojekte, Initiativen zum Schutz der Biodiversität und Kooperationen mit unseren Partnern wird in dieser Slideshow vorgestellt. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle vor allem unseren Förderern, Unterstützern und Fotografen!


Paul Bocuse: Der Löwe von Lyon ist tot

22.1.2018 – Paul Bocuse ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Präsident Macron würdigte ihn als „mythische Figur“ und „Inkarnation der französischen Küche“. Der große Koch war auch ein Vermarktungsgenie mit einem weltumspannenden Gastroimperium. Ein Nachruf von Manfred Kriener

Weiter

Demo-Rückblick: Wir haben es satt! 2018


Kritischer Agrarbericht 2018: Globalisierung gestalten

22.1.2018 – Zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin präsentierte das AgrarBündnis - ein Dachverband von 25 Organisationen aus Landwirtschaft, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz sowie Entwicklungsarbeit - vergangenen Donnerstag den Kritischen Agrarbericht 2018. Besonderer Schwerpunkt dieses umfassenden Jahrbuches ist diesmal „Globalisierung gestalten".

Weiter

Demo "Wir haben es satt!" 2018: 33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende

20.1.2018 – Mit einem ohrenbetäubenden Kochtopf-Konzert fordern 33.000 Menschen bei der "Wir haben es satt!"-Demonstration zum Auftakt der Grünen Woche in Berlin die kommende Bundesregierung zu einer neuen Agrarpolitik auf.

Weiter

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie unter Aktuelles



Slow Food Youth Akademie 2018

Gemeinsam lernen, denken, schmecken und die Welt bewegen! Die Slow Food Youth Akademie findet 2018 zum zweiten Mal statt. In dieser Serie stellen sich Teilnehmer des ersten Jahres vor und berichten, wie es ihnen gefallen hat.

Weiter

Termine Convivien

18.02.2018-
04.03.2018
Saarländische Hülsenfrüchtewochen 2018, diverse Restaurants
18.02.2018 Saatgutfestival, St. Augustin-Hangelar, Freie Waldorfschule Sankt Augustin
18.02.2018 Regionales Fischmenü, Beilstein, Mayer's Burgrestaurant
18.02.2018 Mitgliederversammlung 2018, Hamberge, Landhaus Hamberge
19.02.2018 Messer-Seminar mit Helmut Bonengel, Würzburg, Lehrküche der Klara-Oppenheimer-Schule

Termine regional

19.03.2018-
31.07.2018
Projektwochen "Gesunde Ernährung Tisch & Kultur" 2016, Verschiedene Schulen, Baden-Württemberg
14.10.2018 Spezialitätenfestival "Nordhessen geschmackvoll!", Fachwerkstadt Melsungen, rund um das Rathaus

Termine überregional

15.02.2018-
25.02.2018
Berlinale 2018, Berlin
18.02.2018-
23.02.2018
Kulinarisches Kino, Berlinale 2018, Berlin
22.02.2018 Veranstaltungsreihe 95 Thesen für Kopf und Bauch: Veranstaltung zum Thema Lebensmittel enkaufen, Gießen, Klatschmohn Naturkost GmbH
24.02.2018-
25.02.2018
Convivienleiter-Tagung, Erfurt
27.03.2018 Erscheinungstermin Slow Food Magazin 2/2018, deutschlandweit
05.04.2018-
08.04.2018
Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe, Landesmesse Stuttgart
29.05.2018 Erscheinungstermin Slow Food Magazin 3/2018, deutschlandweit
15.06.2018-
17.06.2018
Food Film Festival Münster, Münster
30.06.2018 Mitgliederversammlung von Slow Food Deutschland e. V., Kassel
31.07.2018 Erscheinungstermin Slow Food Magazin 4/2018, deutschlandweit

Termine international

27.04.2018-
29.04.2018
Terra Madre Nordische Länder , Kopenhagen, Dänemark
13.07.2018-
15.07.2018
Slow Food Nations, Denver, USA
20.09.2018-
24.09.2018
Terra Madre Salone del Gusto 2018, Turin, Italien
10.12.2018 Terra Madre Tag 2018. Wir feiern das lokale Essen, international

Radio-Tipp

Archiv: Sendung vom 7.2.2018, BR-Fernsehen. DocThema: Keime aus dem Tierstall - Wie gefährlich sind sie wirklich? Zur Sendung

Archiv: Sendung vom 1.2.2018, Radio Lora 92,4, "Leib & Seele": Radio Slow Food München. Thema: Tee. Zur Winterzeit erwärmen Tees Leib und Seele. Daher beschäftigen wir uns mit schwarzen, grünen, Kräuter- und Früchtetees. Alles darüber, wo sie herkommen, wie sie hergestellt werden, wie es um ihre Ökologie bestellt ist, wo man faire Tees bekommt und wie man sie zu Hause lagert und aufbrüht. Sendung nachhören | Mehr zum Projekt: Radio Slow Food München

Archiv: YouTube-Video vom 26.9.2017. Journalist Stephan Börnicke spricht über seine Studie "Die (un)heimliche Artenerosion", die den Einfluss der Landwirtschaft auf den Artenschwund untersucht. Zum Video

Haben Sie einen Fernseh- oder Radiotipp für Slow Food Interessierte? Schreiben Sie an die Online-Redaktion unter online-beauftragte@slowfood.de!




Die Slow Food Broschüre


Slow Food Forum

Sie sind Slow-Food-Mitglied und tauschen sich gerne über Slow-Food-Themen aus? Im Slow Food Forum können Sie mitdiskutieren! Das Forum wird von engagierten Slow-Food-Mitgliedern betrieben und ist vorstandsunabhängig! Hier mitreden: Slow Food Forum


"Slow Food" ist geschützt

Immer wieder kommt es zur missbräuchlichen Verwendung des Begriffes "Slow Food" und der Slow Food Schnecke. Wichtig: Die international geschützte Wort-Bild-Marke darf nur unter bestimmten Bedingungen und mit Genehmigung von Slow Food Deutschland e.V. benutzt werden.

Weiter zu den Rechtshinweisen

Slow Food lehnt Extremismus ab

Slow Food Deutschland e.V. lehnt Extremismus aller Art ab, dazu gehören im Speziellen die Diffamierung von Ausländern, Zugezogenen und Menschen mit anderer Religionszugehörigkeit, aber auch die Ausgrenzung von tierhaltenden Bäuerinnen und Bauern. In unserem Verein und in der Slow Food Bewegung ist kein Platz für Nazis, Rassisten, Anti-Europäer und Anti-Amerikaner. Die Stärke unseres Vereins und unserer Bewegung ist die (kulturelle) Vielfalt und die Internationalität. Uns eint das gemeinsame friedliche Wirken für Lebensmittel die gut, sauber und fair sind.



Bild Titel-Teaser (ganz oben): Arche-Passagier "Teltower Rübchen" | © Stefan Abtmeyer


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de