Startseite > Aktuelles > 2016 > Verantwortungsvolle Gastronomie: Slow Food Chef Alliance Deutschland gegründet

Verantwortungsvolle Gastronomie: Slow Food Chef Alliance Deutschland gegründet

23.9.2016 - Heute wurde bei Terra Madre Salone del Gusto - dem alle zwei Jahre stattfindenden größten internationalen Slow-Food-Event in Turin, Italien - die Slow Food Chef Alliance Deutschland gegründet: Ein Netzwerk aus professionellen Gastgebern, die Verantwortung für das Produkt, dessen Verarbeitung und Verwertung übernehmen.

Für Slow Food Deutschland ist das neu entstandene Netzwerk ein weiterer Baustein für das solide Fundament eines nachhaltigeren Lebensmittelsystems. Bei der heutigen Gründungsfeier äußerte sich die Vorsitzende von Slow Food Deutschland, Ursula Hudson, wie folgt zur Initiative: "Ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem kann nur erreicht werden, wenn sich alle Akteure entlang der kompletten Wertschöpfungskette um Verbesserung bemühen und nach Werten der sozialen, ökologischen, ökonomischen, politischen und kulturellen Nachhaltigkeit handeln. Der Gastronomie kommt als wichtiger Abnehmer landwirtschaftlicher und handwerklich verarbeiteter Produkte hierbei eine Schlüsselrolle zu.

Die engagierten Köche der Chef Alliance beziehen nachhaltige Produkte aus der Region. Hierdurch wirken sie als wichtige Schnittstelle zwischen lokalen Erzeugern und aufgeklärten Verbrauchern einerseits und als zentrale Akteure der regionalen Vernetzung und Förderer lokaler Strukturen andererseits. Die Chef-Alliance-Köche nehmen eine Vorreiterrolle ein, da sie ihren Gästen die Möglichkeit vor Augen führen, wie man eingebettet in nachhaltige lokale Netzwerke arbeitet und kocht. Aus diesem Grund war es für Slow Food unerlässlich ein Netzwerk aus Köchen zu etablieren, die sich der Slow-Food-Philosophie verschreiben und Seite an Seite mit regionalen Kleinbauern und Lebensmittelhandwerkern arbeiten. Wir begrüßen nun alle teilnehmenden Gastronomen offiziell als Chef-Alliance-Köche und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit."

Auf dem Teller: geschmackliche Vielfalt, regionale und saisonale Produkte

Die Slow Food Chef Alliance Deutschland ist ein dynamisches Netzwerk aus Küche, Bar, Service sowie deren Partnern: den Erzeugern guter, sauberer und fairer Produkte. Die Mitglieder der Slow Food Chef Alliance Deutschland arbeiten mit Passagieren der Slow Food Arche des Geschmacks, einem internationalen Projekt der Slow Food Stiftung für Biodiversität, sowie regionalen und saisonalen Produkten und informieren die Gäste umfassend über ihre Produkte und deren Erzeuger.

Unter den Köchen, die bei der heutigen Gründungsveranstaltung bei Terra Madre Salone del Gusto in das Netzwerk aufgenommen wurden sind Christoph Hauser aus Regensburg (Hausers Kochlust) und Jens Witt aus Hamburg (Wackelpeter - Ökologisches Essen für Kinder). Sie haben heute gemeinsam für die Gäste in der Terra-Madre-Küche das bayerische Gericht der Fingernudeln mit Zwiebeln gekocht.

Neben der deutschen Chef Alliance hat sich heute in sieben weiteren Ländern ein Netzwerk aus Köchen gegründet. Die Slow Food Chef Alliance gibt es somit in insgesamt 15 Ländern. Neu dazugekommen sind: Frankreich, Argentinien, Brasilien, Indien, Kenia, Uganda und Ecuador.

Quelle: Pressemeldung von Slow Food Deutschland e. V. vom 23. September 2016

Bild oben (v. li. n. re. ): Die Slow Food Chef Alliance Köche Jens Witt aus Hamburg (Wackelpeter - Ökologisches Essen für Kinder) und Christoph Hauser aus Regensburg (Hausers Kochlust) heute bei der Gründungsveranstaltung in Turin. | © Sharon Sheets

Mehr Informationen:

Slow Food Chef Alliance in Deutschland

Internationales Netzwerk der Slow Food Chefs' Alliance (Englisch)

Arche des Geschmacks


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de