Jubiläumsfeier 2012 Festwochenende

24.4.2012 - Am 1. und 2. Juni feiert Slow Food Deutschland sein 20-jähriges Bestehen während eines Festwochenendes in Köln. Dazu möchte der Verein alle Mitglieder, Freunde und Interessierte ganz herzlich einladen.

20 Jahre Slow Food Deutschland - Festwochenende in Köln

aktuelles-aktuelles_2012-20_jahrelogo288.jpg

Mit dabei sind unter anderen die Ehrengäste Carlo Petrini, der internationale Präsident und Gründer von Slow Food, und Wolfgang Niedecken, Gründer und Frontmann der Kölner Rockgruppe BAP, der während des Festabends am Samstag auch eine musikalische Einlage gibt.

Das Programm (hier als PDF zum Herunterladen)

Freitag, 01. Juni 2012: Eröffnungsabend im Ludwig im Museum

Unser Festwochenende wird am Freitagabend eingeläutet von einem ungezwungenen geselligen Abend im Café Ludwig im Museum, ganz in der Nähe des Kölner Doms. Jeder kann eintreffen, wann er möchte. Ab 19:30 Uhr wird eine leichte frische Sommerküche mit Gemüse, Kräutern und Spargel aus der Region serviert.

Ort: Ludwig im Museum, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
Unkostenbeitrag: 35,00 Euro.
Anmeldung erforderlich.
Zur Anmeldung

Samstag, 02. Juni 2012 (tagsüber): "Teller statt Tonne" auf dem Platz vor dem Schokoladenmuseum

Am Samstagmittag wollen wir wieder ein Zeichen setzen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln – ein Problem, das nun langsam auf vielen gesellschaftlichen Ebenen thematisiert wird, vom Vorabendfernsehen bis zum Bundestag. Grundproblem ist nicht nur die fehlende Wertschätzung und das fehlende Verständnis von Lebensmitteln und ihrer Herkunft, sondern auch das industrielle System von Herstellung und Vertrieb, in dem weder für krumme Gurken noch für alte Rinderrassen Platz ist. Slow Food stellt sich schon seit zwanzig Jahren gegen diese Tendenz.

Seit dem letzten Herbst machen wir mit Aktionstagen ganz gezielt auf das Problem der Verschwendung und der fehlenden Wertschätzung aufmerksam. Viel nahrhaftes Gemüse kommt wegen meist optischer Mängel gar nicht erst in den Handel. "Teller statt Tonne!" sagen wir, sammeln das verschmähte Gemüse am Vortag bei Bauern in der Umgebung von Köln und schnippeln es am Samstagmorgen auf dem Platz vor dem Schokoladenmuseum in der Kölner Innenstadt.

Wam Kat und sein Team der Fläming Kitchen wird es zu einer leckeren Mahlzeit verarbeiten, zu der alle herzlich eingeladen sind. Gegessen wird gemeinsam an einer langen Tafel, dazu finden Podiumsgespräche zu Slow Food Themen statt.

Ort: Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln
Keine Anmeldung erforderlich, Teilnahme gratis.

Freiwillige Helfer zum Schnippeln sind natürlich herzlich willkommen! Geschnippelt und gekocht wird ab 8:00 Uhr, gegessen und diskutiert wird von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Interessierte können sich hier melden: eWZtQHNsb3dmb29kLmRl

Samstag, 02. Juni 2012 (abends): Esskult(o)ur im Design Quartier Ehrenfeld und Festabend

Der festliche Abend am Samstag führt in den Kölner Stadtteil Ehrenfeld, wo das Projekt "Design Quartier Ehrenfeld" angesiedelt ist. Das Herz des Projekts ist die Ausstellungshalle des DQE in den alten Fabrikhallen der Helioswerke. Heute findet man dort Kleingewerbe, Einzelhändler, Werkstätten, Handwerksbetriebe und in der Nähe auch ein urbanes Landwirtschafts-Projekt. Ehrenfeld ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie sich ein Stadtviertel durch regionale und handwerkliche Herstellung von Lebensmitteln und deren Vermarktung regenerieren kann. So schreibt Sabine Voggenreiter, Initiatorin des DQE: „Mit Erstaunen haben wir festgestellt, wie viele Ehrenfelder Gemüse und Obst veredeln, wie viele regionale Lebensmittel im kleinteiligen Einzelhandel angeboten werden, dass internationale Spezialitäten in Ehrenfeld traditionsgerecht hergestellt werden, und wie groß das Interesse ist, urbane Räume in produktive Stadtgärten zu verwandeln.“ Auf einer Esskult(o)ur werden wir Ehrenfeld und seine innovativen Genusshandwerker etwas näher kennenlernen. Beginn und Treffpunkt ist im urbanen Landwirtschafts-Projekt „Obsthain Grüner Weg“. Nach einem Aperitif besuchen wir Lebensmittelhandwerker, die für uns Kostproben ihres Könnens bereithalten.

Ab 20:30 Uhr treffen wir uns in der Festhalle des Design Quartiers Ehrenfeld zum feierlichen Teil des Abends mit Reden, Grußworten und Musik. Auf der Speisekarte stehen ein halber Ochsen am Spieß, Salat, Gemüse und Kölner Spezialitäten vom Büffet.

Ort: Design Quartier Ehrenfeld, Obsthain Grüner Weg (500 m von Heliosstraße 35-37), 50825 Köln
Unkostenbeitrag: 75,00 Euro.
Anmeldung erforderlich.

AUSGEBUCHT!

Wir freuen uns über die zahlreichen Anmeldungen für unseren Festabend am Samstag!

Alle Anmeldungen ab jetzt müssen leider auf eine Warteliste gesetzt werden. Bitte schreiben Sie uns dazu unter YW5tZWxkdW5nZW5Ac2xvd2Zvb2QuZGU=

Sonntag

Die Mitgliederversammlung mit Neuwahlen findet am Sonntag ab 10:00 Uhr im Rautenstrauch-Joest-Museum statt. Den genauen Tagesablauf teilen wir allen Mitgliedern in Kürze mit.

Das Jubiläum im Slow Food Magazin

magazin-1_sf_01_12_titel_112.jpg

Im Magazin 2/2012 lesen Sie mehr als 20 Seiten zum Thema "20 Jahre Slow Food Deutschland".

Jubläumsspecial hier herunterladen (PDF, 3 MB).

Inhaltspezifische Aktionen