Nachhaltige Ernährung mit Hülsenfrüchten

31.10.2018 – Am 22.10.2018 fand im Deutschen Gartenbaumuseum in Erfurt in Zusammenarbeit mit den Geschmackstagen e. V. die Slow Food Wurzeltour „Bohnen, Erbsen, Linsen & Co – Geschmacksvielfalt und Ressourcenschutz“ statt. Die Eindrücke stellen wir Ihnen in einem Video zur Verfügung.
aktuelles-aktuelles_2018-video-593.jpg

Hier spricht Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland, unter anderem über die Rolle von Hülsenfrüchten im Kontext einer zukunftsfähigen Ernährung. Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß und gedeihen auch auf kleiner Fläche und kargen Böden. In der Landwirtschaft tragen sie zu einem gesunden, fruchtbaren Boden bei.

Nicht zuletzt bieten sie eine Alternative zu tierischen Produkten, und damit eine schmackhafte Möglichkeit, unseren Fleischverzehr zu reduzieren, der in seinem derzeitigen Umfang nicht mehr tragbar ist. Aus diesem Grund ist es wünschenswert regionale, ökologische Hülsenfrucht-Wertschöpfungsketten auszubauen.

Video: Slow Food Wurzeltour zum Thema Hülsenfrüchte

Mehr Informationen zu folgenden Slow Themen finden Sie hier:

Arche-Passagier Alblinse

Boden

Lebensmittelerzeugung und -konsum

Genuss und Wertschätzung

Titelbild: ©  Slow Food Weimar-Thüringen