Biokulturelle Vielfalt - Unsere Projekte

Slow Food engagiert sich für den Schutz traditioneller und nachhaltiger Qualitätslebensmittel, für den Erhalt von Anbau- und Verarbeitungsmethoden und der biologischen Vielfalt von Kultur- und Wildpflanzen. Denn die Vielfalt der regionalen Tierrassen, Pflanzensorten und Lebensmittel garantiert die Vielfalt auf dem Teller.

Es lebe die Vielfalt!

arche-abt_buntebentheimer_288.jpg

Die internationale Slow Food Stiftung für Biodiversität in Bra (Italien) wurde 2003 in Leben gerufen, um die biologische Vielfalt und gastronomische Traditionen rund um den Globus zu bewahren. Die gemeinnützige Stiftung setzt sich ein für eine nachhaltige Landwirtschaft, die auf die Umwelt, die kulturelle Identität der Gemeinschaft und das Wohlbefinden der Tiere Rücksicht nimmt. So unterstützt sie die Ernährungssouveränität des Menschen, das bedeutet, das Recht, selbst zu entscheiden, was man anbaut, erzeugt und isst. Zu den Projekten der Stiftung gehören die Arche des Geschmacks und die Presidi.

presidi-birne_288_6.jpg

Die Arche des Geschmacks

Die Arche des Geschmacks wurde 1996 ins Leben gerufen, um fast vergessene traditionelle Lebensmittel, die in Gefahr sind, völlig zu verschwinden, zu katalogisieren und bekannt zu machen, nach dem Motto: Essen, was man retten will. Denn was nicht gegessen wird, wird nicht nachgefragt, kann also nicht verkauft werden, und wird deshalb nicht hergestellt. Weltweit beherbergt die Arche derzeit rund 4.900 Passagiere, in Deutschland gibt es derzeit 73. Die große Mehrheit der Passagiere sind vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen und Nutzpflanzensorten. Die kleinere Gruppe sind handwerklich hergestellte Lebensmittel wie Wurst - und Käsespezialitäten, die nur noch von wenigen Produzenten erzeugt werden. Die Arche will die letzten verbleibenden Produzenten dieser Spezialitäten unterstützen und das traditionelle Wissen – Teil unseres wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Erbes – bewahren.

Die Presidi

Presidi sind Projekte, die Lebensmittelhandwerkern dabei helfen, ihre traditionell hergestellten Produkte in der modernen Wirtschaft zu vermarkten. Sie sind der operative Teil der Arche des Geschmacks. In Deutschland gibt es derzeit fünf Presidi-Projekte, weltweit sind es etwa 530.

Titelfoto: Radieschen auf einem Pariser Markt | © Margret Artzt
Fotos Arche-Passagiere (v. o. n. u.): Buntes Bentheimer Schwein; Champagner Bratbirne. | © Stefan Abtmeyer

Kontakt Arche-Kommission: YXJjaGVrb21taXNzaW9uQHNsb3dmb29kLmRl

Mehr Informationen:

Arche des Geschmacks
Die Arche-Passagiere
Die Presidi
Internationale Slow Food Stiftung für Biodiversität (Englisch)

Biologische Vielfalt bewahren, den Planeten bewahren

Ein Video von Slow Food International, veröffentlicht am 26.Mai 2014 auf Youtube: "Was ist eigentlich biologische Vielfalt, was hat sie mit unserem täglichen Essen zu tun und was können wir dafür tun, um sie zu bewahren?"