Aktuelles

Rezept-Tipps aus dem Netzwerk: Gefüllte Auberginenröllchen mit Schafskäse

31.3.2020 - In diesen Zeiten verbringen wir mehr Zeit zu Hause als sonst. Zeit, die wir auch zum Kochen und Ausprobieren neuer Rezepte nutzen können. Manchmal wissen wir aber auch einfach nicht, was kochen. Deshalb haben wir unser Slow-Food-Netzwerk aufgerufen, ihre Lieblingsrezepte mit uns zu teilen, damit wir sie anderen zum Nachkochen zur Verfügung stellen können. Slow-Food-Mitglieder Jutta und Jürgen Zabitzki aus Göppingen haben ihr Lieblingsrezept für gegrillte Aubergine mit uns geteilt.

Chef Alliance: Not macht den Geist immer auch wach

31.03.2020 - Barbara Stadler ist als Freiberuflerin Mitglied der Slow-Food-Chef-Alliance. Als Küchenmeisterin ist es ihr auf den Leib geschrieben, Rezepte zu entwickeln. Ihr Wissen teilt sie in Kochkursen sowie in Fortbildungen für Ärzt*innen und Lehrer*innen. Mit ihrem Catering beglückt sie Menschen im Landkreis Diepholz. Aus der aktuellen Not aufgrund der Corona Krise versucht sie eine Tugend zu machen. Darüber berichtet sie Slow Food.

Rezept-Tipps aus dem Netzwerk: Gesund-bleib-Muffins

27.03.2020 - Unser Slow-Food-Netzwerk liefert uns gerade fleißig Rezepte, die wir hier zum Nachkochen zur Verfügung stellen. So geben die Rezepte Inspiration dafür, was wir in dieser Zeit, in der wir mehr Zeit zu Hause verbringen, auch mit wenig Aufwand und wenigen Grundzutaten auf den Tisch bringen können. Slow-Food-Mitglied Elfriede Bussolera aus Ingolstadt hat uns ihr Lieblings-Backrezept geliefert. Freuen Sie sich auf den Duft von Muffins mit frisch geriebenem Ingwer. Das Rezept basiert auf Grundzutaten, die man meist zu Hause hat, und kann je nach Geschmack mit weiteren Zutaten variiert und verfeinert werden.

Rezept-Tipps aus dem Netzwerk: Suppe, Smoothie und Pesto mit Frühlingskräutern

27.03.2020 - In diesen Zeiten verbringen wir mehr Zeit zu Hause als sonst. Zeit, die wir auch zum Kochen und Ausprobieren neuer Rezepte nutzen können. Manchmal wissen wir aber auch einfach nicht, was kochen. Deshalb haben wir unser Slow-Food-Netzwerk aufgerufen, die Lieblingsrezepte mit uns zu teilen, die sie gerade gerne kochen und anderen zum Nachkochen zur Verfügung stellen möchten. Gerade jetzt ist ein Spaziergang an der frischen Luft auch sehr wichtig und als Abwechslung zur Zeit in den vier Wänden förderlich für den Gemütszustand. Dabei kann man auch ganz wunderbare Dinge für die Küche sammeln. Passend dazu hat Slow-Food-Mitglied Gabi Toepsch vom Chiemsee uns drei Rezepte mit Frühlingskräutern geschickt, die sich während eines Spaziergangs entdecken lassen. Also heißt es jetzt: Augen offen halten!

Kreativ vegan: Chef-Alliance-Mitglied Denis Kleinknecht im Interview

02.03.2020 - Diversität bei Lebensmitteln, Tierarten und -rassen sowie bei Pflanzensorten, Rezepten und Zubereitungsarten prägen die Identität einer Region und gastronomische Konzepte. So auch bei Denis Michael Kleinknecht vom Gasthof Heinzinger im bayerischen Maisach. Er ist neues Mitglied in der Chef Alliance. Ging es ihm früher darum, die besten Zutaten aus aller Welt einzufliegen, holt er sie sich heute aus seiner Region. Ihm ist besonders am Erhalt einheimischer Tierrassen gelegen. Er zeigt, wie man auch ohne Fleisch sehr kreativ sein kann in der Küche.

Bunte Vielfalt: Slow Food Saarland organisiert Hülsenfrüchte-Wochen

20.02.2020 - Passend zum Jahresthema #EchteVielfalt von Slow Food Deutschland organisiert Slow Food Saarland vom 1. bis 15. März 2020 die Hülsenfrüchte-Wochen. Hülsenfrüchte sind auf Erfolgstrend, sie gelten als Superfood. Slow Food Saarland übersetzt diesen Marketing-Begriff jedoch als bunte Vielfalt, nicht nur farblich wie rote, grüne oder schwarze Linsen, sondern auch bunt für den Grund und Boden sowie für Blumen und Bienen. Immer mehr Menschen entdecken ihren kulinarischen Wert. Die teilnehmenden Restaurants der Hülsenfrüchtewochen zeigen ab Erbsensonntag (1. März) neue und alte Kreationen mit Erbsen, Bohnen und Linsen.

Wurzeltour - „Kuhgebundene Kälberaufzucht auch für Bruderkälber"

14.01.2020 - Was passiert eigentlich mit den Bullenkälbern von Milchkühen? Die Antwort auf diese Frage zählt zu den Schattenseiten unserer Landwirtschaft – sowohl der konventionellen als leider auch vielerorts der ökologischen. Slow Food unterstützt deshalb die Initiative „Bruderkalb“ ausgewählter Hohenloher Bio-Bäuer*innen von Demeter- und Bioland-Höfen. Am 31. Januar gehen ihre Vertreter*innen gemeinsam mit Slow Food diesem Thema auf den Grund.

Von Schwarzkohl bis Milchreis - Rezepte von Ursula Hudson

14.01.2020 - Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland, kocht am liebsten selber und nutzt dafür auch frische Zutaten aus dem eigenen Garten. Ein kulinarisches Plädoyer für die Emanzipation von der Ernährungsindustrie! Was in den Wintermonaten unter anderem bei ihr auf den Tisch kommt - davon erzählen ihre Rezepte.

Willkommen in der Manege zur weltweit größten Schnippeldisko

09.01.2020 - Unter dem Motto „Topf-Tanz-Talk“ öffnet die größte Schnippeldisko der Welt am 17. Januar zum neunten Mal ihre Pforten. Verbraucher*innen sagen mit dieser kulinarischen Protestaktion am Vorabend der „Wir haben es satt“-Demonstration „Nein“ zur Lebensmittelverschwendung. Sie schnippeln 1,5 Tonnen krummes Gemüse aus Brandenburg bei Musik, Tanz und guter Laune und verarbeiten es zu einer Suppe. Begleitet wird der Abend von Diskussionen, Workshops, DJs und einer Überraschungsband.

Video-Rückblick: Terra Madre Tag 2019

18.12.2019 - Am 12. Dezember 2019 feierte Slow Food Deutschland den Terra Madre Tag mit einer zentralen Veranstaltung in Würzburg. Unter dem Motto „Biodiversität bewahren – Vielfalt erhalten“ konnten Gäste einen kleinen Markt mit Passagieren der „Arche des Geschmacks“ besuchen und deren Erzeuger*innen kennenlernen. Das Video liefert Statements zum Thema.

Überfischung: Nachhaltiger Fisch auf dem Teller – geht das überhaupt?

16.12.2019 - Im Rahmen eines Pressebrunchs zum Thema Nachhaltige Fischerei informierten die Slow Food Deutschland Vorsitzende Ursula Hudson, die stellvertretende Vorsitzende Nina Wolff und der Chef Alliance Koch Christoph Hauser über den Status quo der Gemeinsamen Fischereipolitik, die Notwendigkeit nachhaltiger Fanggrenzen und über die Herausforderungen für Gastronomie und Privathaushalte, nachhaltigen Fisch auf den Tisch zu bringen. So haben Köch*innen der Slow Food Chef Alliance immer häufiger Bedenken, noch Fisch auf die Speisekarte zu setzen und fordern die Politik zum Handeln auf.

Video: Is(s)t man Vegan wirklich nachhaltiger, Dr. Ursula Hudson?

10.12.2019 - Marilena Berends von Sinneswandel war zu Besuch bei uns in Berlin, um ein Video-Interview mit unserer Vorsitzenden Ursula Hudson aufzuzeichnen, das ab jetzt verfügbar ist. Warum ist Essen politisch? Was hat die Lebensmittelproduktion mit Klima und Umwelt zu tun? Wie kann eine nachhaltige Ernährung aussehen? Warum ist billig bei Lebensmitteln nur vermeintlich billig? Wozu brauchen wir die Vielfalt? Diese und andere Fragen werden hier behandelt.

Kulinarischer Austausch: Chef Alliance Deutschland zu Gast in Krakau

03.12.2019 - Die deutschen Chef Alliance Mitglieder Barbara Stadler und Luka Lübke waren Anfang November in die kulinarische Hauptstadt Europas – nach Kraków - gereist, um sich mit polnischen gleichgesinnten Chefs an einen Herd zu stellen und sich dabei über die gastronomischen Aspekte der Slow-Food-Philosophie von gut, sauber und fair auszutauschen. Vor Ort gab es dann einen interaktiven Workshop mit 12 Spitzenköch*innen zum Thema Klimaküche und einen kreativen Menü-Abend in 5 Gängen mit Produkten aus beiden Ländern.

Reflexion: Unser kulinarisches Erbe

30.11.2019 - Die anstehende Weihnachtszeit gibt Anlass, sich über unser kulinarisches Erbe Gedanken zu machen. Unsere Vorsitzende Ursula Hudson reflektiert über kulinarische Traditionen ihrer Region rund um die Weihnachtszeit. Bei deutscher Küche denkt man heute oft an Fleisch und andere Lebensmittel tierischen Ursprungs. Ein Blick ins 19. Jahrhundert zeigt jedoch, dass es auffallend viele fleischlose Alternativen gab...

Genuss: Drei Fragen an Chef-Alliance-Koch Thomas Marbach

08.11.2019 - Die Mitglieder der Chef Alliance übernehmen Verantwortung für die Herkunft ihrer Produkte, ihre Kultur- und Naturlandschaften und den Genuss ihrer Gäste. Auch Thomas Marbach vom Convivium Leipzig-Halle gehört dazu. Er ist außerdem Mitveranstalter des Kochkunstfestivals in Leipzig, das am 13. November stattfindet. Slow Food berichtet er von seinem Schaffen.

Achtsamkeit: Essen kann ein achtsames Leben unterstützen

04.11.2019 - Achtsamkeit ist heute in vieler Munde, der Begriff wird beinahe inflationär genutzt. Fast jeder meint zu wissen, was es heißt, achtsam zu sein. Beim Softwareunternehmen SAP nimmt man es da schon genauer. Am Welternährungstag im Oktober stand der achtsame Umgang mit Nahrungsmitteln im Fokus. Slow Food Deutschland hat dabei unterstützt.

Biodiversität: Erntehilfe für die Hutzeln in Fatschenbrunn

31.10.2019 - Gerhard Schneider-Rose, Leiter der Arche-Kommission von Slow Food Deutschland, hat die Aufnahme der Fatschenbrunner Hutzeln in die Arche des Geschmacks maßgeblich betreut. Bei der diesjährigen Ernte hatte er die Chance, hautnah dabei zu sein und berichtet von seinen Eindrücken....

Fischerei: Speisekarte mit gutem Gewissen

29.10.2019 - 2019 markiert ein sehr wichtiges Jahr für unsere Fischbestände und für die Meeresumwelt. Denn die EU hat sich verpflichtet, bis 2020 für eine nachhaltige Fischerei in unseren Meeren zu sorgen. Auch verantwortungsvolle Köchinnen und Köche aus dem Slow-Food-Netzwerk fordern zunehmend die Einhaltung dieses Ziels; zuletzt in Berlin bei einer gemeinsamen Stakeholder-Veranstaltung von Slow Food Deutschland, der Deutschen Umwelthilfe und Our Fish.

Viele unserer Lieferanten sind nicht nur Lieferanten, sondern auch Freunde.

03.10.2019 - Der gebürtige Schwabe Simon Kaiser lernte sein Kochhandwerk in der Sternegastronomie, wo es statt ‚gut, sauber, fair‘ eher elitär herging. Im Fokus standen vor allem Fisch und Meeresfrüchte, die von weit herkamen und viel kosteten. Dann aber lernte er, dass gehobene Küche und Rücksicht auf die Natur kein Widerspruch sind – im Gegenteil. 2013 eröffnete er gemeinsam mit seiner Frau Sarah das Restaurant ‚Esszimmer‘, wo er lieber mit Kartoffeln und Äpfeln statt mit Trüffel zaubert. Slow Food berichtet er von seiner Genusswerkstatt in Oberschwaben.

Erleuchtung am Butterfass

01.10.2019 - Am Tag des Deutschen Butterbrotes (27.9.) treffen sich Fachleute und Interessierte in der Dorfkäserei in Geifertshofen, im Landkreis Schwäbisch Hall, und finden zurück zu den einfachsten, aber vielleicht beglückendsten Zutaten unserer Ernährung.

Inhaltspezifische Aktionen