Terra Madre Tag 2020 - Bean to Bar: Die Reise der Schokolade

Ob in Lebkuchen, Pralinen oder Plätzchen: Während der Vorweihnachtszeit ist Schokolade in aller Munde. Slow Food Deutschland bringt am 10. Dezember um 20:00 Uhr außergewöhnliche Schokoladen aus seltenen Kakaobohnen auf Ihren Tisch. Mit allen Sinnen erleben Sie die Reise einer Schokolade von der Bohne bis zur Tafel bei unserer Online-Verkostung. Die Produzentin Patricia von Modaka Cacau aus Brasilien, sowie der Verarbeiter Fausto Reyes von La Rifa aus Mexiko sind uns an diesem Abend live zugeschaltet und geben Einblicke in ihre Arbeit. Patrick von Vacano von Original Beans berichtet von deren regenerativem Ansatz und Nanetta Ruf, Konditorin und Absolventin der Slow Food Youth Akademie verrät spannende Tipps, Schokolade in Ihrer Weihnachtsküche einzusetzen.

Im Rahmen von der Terra Madre Salone del Gusto 2020 findet folgende Veranstaltung statt:
Bean to Bar: Die Reise der Schokolade

Naschen versüßt die kalte Adventszeit, denn Schokolade macht glücklich – und verbindet als Genussmittel Kontinente und Kulturen. Selten allerdings spielt der ungeahnte Geschmacksreichtum vielfältiger Kakaobohnen eine Rolle. Bei Fermentation, Röstung oder Veredelung geschieht einiges von der Bohne bis zur Tafel. Gemeinsam verfolgen wir die Reise der Schokolade „bean to bar“ und sprechen mit Erzeuger*innen darüber, wie nachhaltiger Anbau Biodiversität im Regenwald schützt. Außerdem thematisieren wir dunkle Seiten der Kakaoproduktion wie Kolonialgeschichte oder Kinderarbeit und diskutieren faire Alternativen für ein zukunftsfähiges globales Lebensmittelsystem. Nicht zuletzt holen wir uns bei einer Konditorin Tipps, wie wir aus unserer fairen Schokolade Köstliches zaubern können.

Die Veranstaltung findet am Terra Madre Tag im Rahmen des von Engagement Global und Brot für die Welt geförderten interkulturellen Slow-Food-Projekts "Edible Connections" statt. Bei dem Projekt arbeiten zwei Schulklassen über Kontinental- und Sprachgrenzen hinweg an zukunftsfähigen Lösungen für unser Lebensmittelsystem. Um dies in Echtzeit tun zu können, nutzen sie sowohl Videokonferenzen als auch die sozialen Medien. Getreu dem Motto "Food is a language that everybody understands" verbinden global gehandelte Lebensmittel wie Schokolade dabei Menschen über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg.

Der Terra Madre Tag, an dem lokale Lebensmittel auf globaler Ebene gefeiert werden, bringt alle zusammen, die die Vision eines Ernährungssystems teilen, das die lokale Wirtschaft unterstützt, die Umwelt, die biokulturelle Vielfalt, den Geschmack und die Traditionen respektiert. Er findet jährlich am 10. Dezember statt.

In der Verkostungsbox erwartet Sie folgende von Original Beans ausgewählte Schokolade:

  • 2 x  12g Yuna Edelweiß 37%
  • 1 x 70g Esmeraldas Milk 42%
  • 1 x 70g Udzungwa 70% mit Nibs
  • 1 x 70g Virunga 70%
  • 1 x 70g Piura 75% 
  • 1 x 100g Udzungwa Kakaonibs
  • 1 x 70g Cusco 100%
  • 1 x 200g Schokoladenrondos Virunga 70%

Die Kosten für das Paket inklusive des Versands und der moderierten Veranstaltung belaufen sich auf 31,60€ inkl. Versand in Deutschland.

Wie läuft eine Slow Food Deutschland Online-Verkostung ab?

Sie melden sich an und erhalten von Original Beans das Schokolade-Verkostungspaket zugesandt. Slow Food Deutschland lässt Ihnen die Zugangsdaten und technische Hinweise für die Online-Teilnahme per E-Mail vor der Veranstaltung zukommen. Am 10.12. schalten sie sich um 20:00 Uhr live mit ein und können mit uns den Abend und die Schokolade genießen.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 30.11.2020 per Mail über projektbeauftragte@slowfood.de an. Mit der Anmeldung ist automatisch die Bestellung des Schokoladenpakets verbunden. Der 30.11. ist letztmöglicher Bestell- und Anmeldetermin. Der Versand und die Rechnungsstellung der Schokolade-Pakete erfolgt am Ende der ersten Dezemberwoche durch Original Beans. Die Rechnung liegt den Verkostungspaketen bei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Edible Connections wird gefördert von:

EG_LOGO_RGB.jpg im Auftrag des BMZ_2017_Office_Farbe_de.png

Brot für die Welt_Foerderlogo_300dpi.jpg

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Terra-Madre-Festival des Slow Food Deutschland e.V. und dem Bildungsprojekt "Edible Connections" der SFD gUG


Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt folgende Informationen an, um sicherzustellen, dass Sie das Verkostungspaket und die Zugangsdaten per E-Mail erhalten können:

Betreff: „Die Reise der Schokolade“

Unbedingt anzugeben sind:

  • Vor- und Nachname
  • Rechnungsanschrift
  • Lieferanschrift, falls abweichend von der Rechnungsanschrift
  • Telefon
  • E-Mail

(Telefon & E-Mail sind wichtig für den Fall, dass es bei der Zustellung Probleme gibt.)


Die Veranstaltung wird auch im Livestream übertragen unter: https://youtu.be/m0Z-So7XQjQ

***

Terra Madre Salone del Gusto ist die größte internationale Slow-Food-Veranstaltung, die alle zwei Jahre unter Einbeziehung des internationalen Slow-Food-Netzwerks stattfindet. Da eine physische Veranstaltung in Turin dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist, wird es stattdessen weltweit eine Mischung aus digitalen Events und Präsenzveranstaltungen in den Regionen geben. In einer vielfältigen Reihe von Konferenzen, Workshops und Vorträgen werden Umwelt- und Agrarpolitik, Fischerei, Lebensmittelverschwendung, artgerechte Tierhaltung und Fleischverbrauch, Klimawandel und die biokulturelle Vielfalt unserer Lebensmittel diskutiert.

Info

Datum:
2020-12-10T20:00:00+01:00
Uhrzeit:
20:00 - 22:00 Uhr
Ort:
online,
Deutschlandweit, None None

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen