Wurzeltouren 2017

Milch: Reyerhof Stuttgart (2017)

Milch ist für viele Verbraucher ein Grundnahrungsmittel und wird täglich konsumiert. Als höchst standardisiertes, industrielles Lebensmittel jedoch wissen viele nicht mehr um ihre geschmackliche Vielfalt. Mit dem Geschmack von Rohmilch und naturbelassenen Milchen sind die meisten Menschen in Deutschland gar nicht mehr vertraut.

Honig: Schloss Tonndorf (2017)

Am 12. Mai 2017 erkundeten rund 20 Thüringer das Land der Bienen von Schloss Tonndorf und lernten die Arbeit der Schlossimker kennen. Begleitet wurden sie dabei von Michael Grolm. Der Berufsimker kümmert sich bereits seit 2006 um die Bienenhochburg am nördlichen Rand des Thüringer Waldes. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wurzeltour waren von seinem langjährigen Engagement und Wissen über die „Golden Girls der Lüfte“ begeistert.

Brot: Lauingen (2017)

Aus welchen Rohstoffen besteht eigentlich ein gutes Brot? Woher kommen die einzelnen Zutaten? Welche Produktionsschritte sind für die Zubereitung nötig und wie schmeckt ein Brot aus Emmer, eine der ältesten Getreidesorten weltweit? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die Teilnehmer der Slow Food Wurzeltour in der Backstube des Traditionsunternehmens „Himmelbäck“ in Lauingen auf die Spur und schlüpften in die Rolle von Bäckerlehrlingen.

Inhaltspezifische Aktionen