Die Organisation

Wer arbeitet im Vorstand von Slow Food Deutschland? Welche Kommissionen gibt es im Verein? Wer ist in der Geschäftsstelle zuständig für welches Anliegen? Was passiert auf einer Mitgliederversammlung? Welche Aufgaben hat die Convivienleitungstagung?

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Organisation und verschiedenen Gremien von Slow Food Deutschland.

Der Vorstand

Der Vorstand von Slow Food Deutschland e.V. besteht aus fünf Personen: Der Vorsitzenden, der stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister, und zwei Beisitzer*innen. Der Vorstand wird für eine Amtszeit von drei Jahren von der Mitgliederversammlung gewählt und vertritt den Verein während dieser Zeit nach Außen, organisiert die inhaltlichen und organisatorischen Vorhaben von Slow Food. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

2019_(c) Daniel Rögelein_1.JPGDr. Ursula Hudson
Vorsitzende
ursula.hudson@slowfood.de

(c) Daniel Rögelein_IMG_6666.JPGDr. Nina Wolff
Stellvertretende Vorsitzende
nina.wolff@slowfood.de

(c) Daniel Rögelein_2.JPGDr. Rupert Ebner
Schatzmeister
rupert.ebner@slowfood.de

(c) Daniel Rögelein IMG_6664.JPGKlaus Flesch
Beisitzer
klaus.flesch@slowfood.de

(c) Daniel Rögelein_IMG_6670.JPGLea Leimann
Beisitzerin
lea.leimann@slowfood.de

Bilder: © Daniel Rögelein

Die Leitung von Slow Food Youth Deutschland

Anna Messerschmidt
Daniel Rögelein
Falko Kraft
Janina Hielscher
Lotta de Carlo
Kontakt: youthleitung@slowfood.de

>> Mehr Informationen über die Slow-Food-Youth-Leitung.

Die Geschäftsstelle

Die Bundesgeschäftsstelle von Slow Food Deutschland e.V. hat ihren Sitz in Berlin. Die Geschäftsstelle ist für die tägliche Arbeit der Organisation, die Mitgliederbetreuung, die Bearbeitung von Informationsanfragen, Buchhaltung, Pressearbeit und all die Dinge zuständig, die ein bundesweit aktiver Verein zu leisten hat.

Alle Ansprechpartner in der Bundesgeschäftsstelle von Slow Food Deutschland e.V. finden Sie unter: https://www.slowfood.de/service/kontakt.

Kommissionen und Arbeitsgruppen

Die Kommissionen von Slow Food Deutschland bearbeiten im Auftrag des Vorstandes Projekte und unterstützen den Vorstand bei seiner satzungsgemäßen Aufgabe. Sie setzen sich aus Slow Food Mitgliedern zusammen, die auf Grund ihrer fachlichen Kompetenz ein Fachgebiet bearbeiten können. Aufgabengebiete und Themen werden vom Vorstand vorgegeben und zusammen mit den Kommissionen ausgearbeitet. Alle Kommissionsmitglieder arbeiten ehrenamtlich.

Arche-Kommission
Leitung: Gerhard Schneider-Rose
archekommission@slowfood.de

Bildungskommission
Sprecherin: Lotte Rose
bildungskommission@slowfood.de

Einkaufsführer-Kommission
Leitung: Katrin Knüpfer
einkaufsfuehrer@slowfood.de

Fisch-Kommission
Leitung: Andrea Lenkert-Hörrmann
fischkommission@slowfood.de

Genussführer-Kommission
Leitung: Wieland Schnürch
genussfuehrer-kommission@slowfood.de

IT-Kommission
Sprecher: Klaus Flesch und Michael Kutzner
it-kommission@slowfood.de

Qualitätskommission
Sprecher: Sebastian Wenzel und Sabine Schäfer
qualitaetskommission@slowfood.de

Wein-Arbeitsgruppe in der Qualitätskommission
Ansprechpartner: Martin Wurzer-Berger
qualitaetskommission-ag-wein@slowfood.de

Messen und Märkte
Sprecher: Franz Pozelt
messepruefkommission@slowfood.de

Chef Alliance
Leitung: Jens Witt
ca@slowfood.de

Schiedskommission
Leitung: Dr. Udo Kauß
schiedskommission@slowfood.de

Redaktionen

Redaktion Slow Food Magazin
Martina Tschirner
redaktion@slowfoodmagazin.de

Online-Redaktion
presse@slowfood.de

Projekte und Aktionen

Organisation
Andrea Lenkert-Hörrmann
projektbeauftragte@slowfood.de

IT und Datenschutz

Systemverwaltung der Geschäftsstelle
Ralf Gerdes
it-systemverwaltung@slowfood.de

Datenschutzbeauftragter
Dr. Tilo Levante
datenschutz@slowfood.de

Mitgliederversammlung

wirberuns-mv_288.jpg

Die Slow Food Bewegung zählt in Deutschland zur Zeit rund 14.000 Mitglieder. Einmal im Jahr findet eine bundesweite Mitgliederversammlung statt. Die Mitgliederversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Vereins. Die Mitgliederversammlung wählt alle drei Jahre den Vorstand, beschließt jährlich den Haushalt der Organisation und berät über inhaltliche Fragen und Kampagnen und Aktionen, die Slow Food Deutschland umsetzen möchte.

Bild: Mitgliedertreffen im Harz. | © Katharina Heuberger

Convivien und Convivienleiter-Tagungen

wirberuns-convivium_brosch_cv_berg_la.jpg

Das Herz des Vereins sind die lokalen Gruppen, genannt Convivien. In Deutschland gibt es derzeit rund 85. Hier kommen Menschen zusammen, die Genuss und Qualität im Alltag schätzen und kultivieren. Die von den örtlichen Convivien organisierten Veranstaltungen und Initiativen sind die Gelegenheiten, bei denen sich Mitglieder und Interessierte treffen und die Begeisterung spüren können, die das gesamte Slow Food Netzwerk verbindet. Die Convivien sind in der Planung ihrer Aktivitäten im Rahmen der Beschlüsse von Slow Food Deutschland und der Prinzipien von Slow Food autonom. Die Convivien werden von einer Convivienleitung organisiert. Zwei mal im Jahr treffen sich Vorstand und Convivienleiter zu einer Convivienleiter-Tagung. Hier diskutieren die ehrenamtlichen "Führungskräfte" von Slow Food die Arbeit der Organisation, besprechen Vorhaben für die nächsten Monate und tauschen Erfahrungen aus der Arbeit in den Regionen aus. Convivienleiter arbeiten ehrenamtlich.

Die Convivienleiter von Slow Food Deutschland finden Sie mit Kontaktdaten auf den jeweiligen Convivienseiten unter Slow Food vor Ort auf dieser Website.

Bild: Das Wort "Convivium" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet "Tafelrunde". Hier tafelt das Convivium Bergisches Land.  | © Convivium Bergisches Land

Die Satzung

Hier gelangen Sie zur aktuellen Satzung von Slow Food Deutschland e. V: Satzung.

Inhaltspezifische Aktionen