World Disco Soup Day

3_WDSD_Kobe_Japan.jpgSlow Food Youth ist eine internationale Bewegung und die Schnippeldisko zum weltweiten Symbol dieser geworden. Nachdem im Jahr 2016 in Brasilien ein landesweiter Schnippeldiskotag durchgeführt wurde, bei dem an insgesamt 18 Orten gerettetes Gemüse verarbeitet wurde, entstand die Idee eines "World Disco Soup Days".

Seit 2017 werden nun immer am letzten Aprilsamstag überall in der Welt Slow Food Youth Mitglieder aktiv und schnippeln was das Zeug hält. Im letzten Jahr fanden 3_WDSD_Bogota_Columbien.jpgüber 100 Schnippeldiskos in etwa 50 Ländern auf 5 Kontinenten statt. Es wurden aus über 20 Tonnen geretteten Lebensmitteln ganze 40.000 Mahlzeiten zubereitet und ausgegeben.

Vom Iran in die USA, von Uganda nach Japan und von Dänemark nach Peru – überall auf der Welt haben schnippelnde und tanzende Menschen gemeinsam ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung, für mehr Wertschätzung unserer Nahrung und der dahinterstehenden Arbeit gesetzt.

In diesem Jahr am 27. April geht der World Disco Soup Day in die dritte Runde. 3_WDSD_Uganda_John Kiwagalo.jpgWenn du Lust hast auch aktiv zu werden, dann melde dich bei der Arbeitsgruppe zum World Disco Soup Day unter d2RzZEBzbG93Zm9vZC5kZQ==.

Bild 1 (c) Slow Food Youth Kobe
Bild 2 (c) Slow Food Youth Bogota
Bild 3 (c) Slow Food Youth Uganda