Convivium Frankfurt / Main

Kontakt: Bettina-Klara Buggle
mobil: +49 (0)170 9126612
E-Mail: frankfurt (at) slowfood.de

Kontakt

 

Weinhaus Zum Krug | Eltville-Hattenheim

Dieses Restaurant ist eine Empfehlung vom
Convivium Frankfurt / Main, (Erscheinungsdatum: 29.05.2014)

Inhaber: Josef Laufer jun.
Hauptstraße 34
65347 Eltville-Hattenheim

Telefon

06723 / 99 68-0

Faxnummer

06723 / 99 68-25

info (at) hotel-zum-krug.de

Homepage des Restaurants

Eigenschaften

Gästezimmer verfügbar


Öffnungszeiten

Ganztägig geöffnet, Küche von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr und 18.00 bis 22.00 Uhr

Ruhetage: Sonntag Abend, Montag ganztägig, Dienstag Mittag

Lokal

Das Restaurant befindet sich im Ortskern von Hattenheim in einem alten Fachwerkhaus. Der Krug wird seit 3 Generationen von der Familie Laufer bewirtschaftet.

Der Gast fühlt sich in der seit Jahren unveränderten gemütlichen Gaststube bestens aufgehoben und umsorgt.

Josef Laufer junior,  der Chef des Hauses, empfängt sowohl auswärtige als auch Stammgäste in ruhiger, gelassener Art. Der Gast ist bei ihm König - im Anzug oder Jeans.

Speisen und Getränke

Die Speisekarte spiegelt die Produkte der Saison wider.

Im Mai kommt Ingelheimer Spargel auf den Tisch oder eine Dorade mit Maikraut-Pesto, zum Dessert gibt es geeiste Maibowle mit Rhabarber-Kompott.

Schwer aussprechbar, aber zu den “Zum Krug“ Klassikern zählen "Handkäse-Käsekuchen mit Senfkorn-Sauerkirschen". Die gebratene Blutwurst mit gerösteten Haselnüssen auf Kartoffel-Lauch-Gemüse rundet den bodenständigen Teil der Vorspeisen ab.

Gefallen hat uns die Roulade von „Taunus Maibock“, geschmort und rosa gebraten, in Rhabarber-Gewürz-Sud, dazu gebackene Mandel- Preiselbeer-Bällchen und frische Pfifferlinge.

Für alle, die auf Fleisch verzichten möchten, steht immer ein vegetarisches Hauptgericht auf der Karte.

Die Produkte kommen bevorzugt aus der Region, wie die Wisperforelle aus dem Flüsschen Wisper in der Nähe von Lorch am Rhein oder der Maibock von Jägern aus dem Taunus. Der Ingelheimer Spargel wird direkt vom Spargelhändler bezogen; Obst wie z.B. Mirabellen werden auch schon mal selbst gepflückt und verarbeitet.

Sehr beliebt sind die 3 - 5 Gänge Menüs mit begleitenden Weinen, die der Juniorchef mit großem Wein-Sachverstand empfiehlt.

Besonderheit

Mancher Weinkenner kommt  wegen der außerordentlich großen Weinkarte in den Krug.
So findet der Gast Weine von 1921-2013, von Hochheimer bis Lorcher Weinlagen ist alles dabei, was das Rheingau-liebende Herz begehrt.
Gerade das Zusammenspiel zwischen Wein und Speisekarte macht den Krug zu etwas Besonderem.

Größe

Restaurant: 60 Plätze innen.

Separater neugestalteter Raum für Veranstaltungen mit 40 Plätzen.

Preise

Das kleine Mittagsmenü von 24 bis 28 EUR, Abendmenü 45 bis 65 EUR, Hauptgerichte 23 - 25 €.

Anfahrt

Anfahrt mit PKW von Frankfurt oder Wiesbaden kommend auf der B42 in Richtung Rüdesheim. Erste Abfahrt Hattenheim, in Richtung Ortskern Hattenheim. Das Lokal liegt an der Hauptstraße.

Mit dem Zug von Frankfurt mit der VIA ca. 60 min ohne Umsteigen (Fahrradmitnahme begrenzt möglich) bis Bahnhof Hattenheim/Eltville.
Mit dem Zug von Wiesbaden mit der VIA ca.20 min ohne Umsteigen bis Bahnhof Hattenheim/Eltville.

Mit dem Fahrrad von Wiesbaden am Rhein entlang, an den Hattenheimer Weinprobierfässern vorbei und durch die anschließende Unterführung der B42 geradeaus zur Hauptstraße.

Sonstiges

Das Brot, welches oft nur als lieblose Beigabe auf den Tisch kommt, ist hier im „Zum Krug“ etwas Besonderes.
Es wird extra von einem lokalen Bäcker für das Restaurant gebacken - mit einem hohen Roggenanteil und zum Teil mit Kürbiskernen verfeinert.

Kontakt zum Genussführerteam

Sie haben das empfohlene Restaurant getestet? Sie haben Empfehlungen oder Hinweise für unser Genussführerteam? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de