Göttingen

Die Youthies aus Göttingen berichten hier über ihre Aktionen:

Stadtrundgang Nachhaltig Leben und Konsumieren in Göttingen

Stadtrundgang Göttingen (c) Janina Witt.jpgAm Mittwoch, 22.09.2021 haben wir in Kooperation mit der Energieagentur Region Göttingen e.V. einen Stadtrungang zum Thema nachhaltiges Leben und Konsumieren veranstaltet. Dieser fand im Rahmen der fairen Woche statt und eine Voranmeldung der Teilnehmer*innen war nötig. Wir liefen verschiedene Orte ab, wobei sich der Bioladen in der Burgstraße, der Weltladen und andere Anbieter:innen selbst vorgestellt haben. Wir haben Quizfragen und kleine Diskussionen z.B. zum Thema Fair vs. Regional angestoßen, um die Teilnehmer*innen einzubinden und ihnen über die Standorte hinweg Denkanstöße zu ermöglichen.

Eat In - Regionale Köstlichkeiten

Eat In Göttingen Regionales (c) Lena Schiefelbein.jpg

Am Freitag, den 17.09.21 hatten wir bei gutem Wetter von 14-18 Uhr ein Eat In mit regionalen Köstlichkeiten im Rahmen der Regio-Challenge in Göttingen veranstaltet. (Fast) alle Zutaten kamen von Erzeuger*innen, die in einem Umfeld von 40 km um Göttingen liegen. Nur die Erdbeermarmelade lag mit 80 km außerhalb. Es gab selbstgemachte vegane Pfannkuchen und selbstgemachten Humus, verschiedenes gebratenes Gemüse, eine bunte Mischung an Aufstrichen, Salat und Erdbeermarmelade. Der Humus konnte lokal sein, da Kichererbsen in der Nähe von Göttingen angebaut werden und wir Kreuzkümmel und Tahin mit gerösteten Sonnenblumenkernen ersetzt haben. Das Luisenhaller Salz kommt ebenfalls aus der Göttinger Umgebung. Das kostenlose Pfannkuchenangebot wurde sehr gut angenommen, wir hatten durchweg Besuch und haben interessante Gespräche führen und über regionale Ernährung informieren können! Wer nähere Infos über die Anbieter*innen haben möchte, kann sich gerne bei uns melden!

Kontakt:

youthgoettingen@slowfood.de
Facebook: Slow Food Youth Göttingen
Insta: @slowfoodyouthgoettingen

Inhaltspezifische Aktionen