Slow Food Deutschland

Slow Food kurz gesagt

Slow Food
• ist eine weltweite Bewegung, die sich für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem einsetzt. Der Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft, des traditionellen Lebensmittelhandwerks und der regionalen Arten- und Sortenvielfalt sind für Slow Food ebenso wichtig wie eine faire Entlohnung für zukunftsfähig arbeitende Erzeuger und die Wertschätzung und der Genuss von Lebensmitteln.
• fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
• bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.
• ist in über 170 Ländern mit diversen Projekten, Kampagnen und Veranstaltungen aktiv. Als Slow-Food-Mitglied ist man Teil einer großen, bunten, internationalen Gemeinschaft, die das Recht jedes Menschen auf gute, saubere und faire Lebensmittel vertritt. Slow Food ist eine Non-Profit-Organisation. 

Slow Food Deutschland (SFD)

In manchen Ländern wie Italien, den USA und Japan gibt es nationale Vereine, so auch in Deutschland. Slow Food Deutschland e. V. wurde 1992 gegründet – als erster nationaler Verein außerhalb Italiens. Slow Food Deutschland zählt rund 14.000 Mitglieder und über 80 regionale Gruppen, die Sie hier finden: vor Ort. Die Geschäftsstelle von SFD ist in Berlin. Mehr Informationen zum >> Verein.

Eine der Gruppen ist das Slow-Food-Youth-Netzwerk, die Jugendbewegung von Slow Food. >> Mehr Informationen.

Die Satzung

Hier gelangen Sie zur aktuellen Satzung von Slow Food Deutschland e. V: Satzung.

Die Organisation

wirberuns-sfd_orga_112.jpg

Wer arbeitet im Vorstand von Slow Food Deutschland? Welche Kommissionen gibt es im Verein? Wer ist in der Geschäftsstelle zuständig für welches Anliegen? Was passiert auf einer Mitgliederversammlung? Welche Aufgaben hat die Convivienleiter-Tagung? Hier finden Sie Informationen zur Organisation und verschiedenen Gremien von Slow Food Deutschland.

Slow Food Deutschland wird unterstützt durch Unterstützer aus ganz Deutschland. Unterstützer von Slow Food Deutschland e.V. sind kleine und mittlere Unternehmen, die sich der Philosophie von Slow Food in ihrer täglichen Arbeit verbunden fühlen, und unsere Arbeit finanziell unterstützen wollen. Weiter

Die Geschichte

wirberuns-slowfood_szenenbild_01_112.jpg

Slow Food wurde 1986 von dem Journalist und Soziologen Carlo Petrini als Verein zur Erhaltung der Esskultur in der norditalienischen Kleinstadt Bra gegründet. Der internationale Verein besteht seit 1989. Das anfängliche Ziel des Vereins war es, für gutes Essen, für kulinarischen Genuss und ein moderates Lebenstempo einzutreten.

teaser-logo_transparente_zivilgesellschaft_288.jpg

Inhaltspezifische Aktionen