Austausch und Vernetzung bei der Online-Schnippeldisko

Was passiert mit unserer Ernährung und der Landwirtschaft in der Zukunft? Wie gelingt es, dass junge Menschen weiterhin Lust haben, Gemüse zu pflücken, Tiere zu halten oder Brot zu backen, ohne sich selbst oder die Erde und ihre Ressourcen dabei auszubeuten? Was bedeutet das für uns junge Esser*innen in der Stadt und auf dem Land?

Ankündigung World Café 21.01.22.pngWie wir unser Essen produzieren und zu uns nehmen, rückt immer mehr in die Debatte. Einerseits können viele Bäuer*innen nicht mehr von ihrer Arbeit leben und die Höfe machen dicht, anderseits ist gesundes und schmackhaftes Essen weiterhin für viele Menschen nicht zugänglich.

Eins ist klar: Es gibt viele gute Ideen und unzählige junge Menschen, die vom Feld bis in die Küche und auf der Straße dafür kämpfen, dass die Landwirtschaft und die Ernährung klima- und sozialgerecht wird.

Wir möchten EUCH alle als Engagierte und Aktivist*innen für die Agrar-  und Ernährungswende zu dem Onlineformat "Austausch und Vernetzung" im Rahmen der Schnippeldisko einladen, denn: Ihr macht den Unterschied! Gemeinsam wollen wir über unseren Einsatz für eine zukunfsfähige Landwirtschaft und Ernährung sprechen und die Zukunft gestalten.

Ihr interessiert Euch für die Zukunft unseres Essens und unserer Landwirtschaft und seid unter 35 Jahre?

Dann seid am Freitag, den 21. Januar von 17:00 - 19:00 dabei!

Die Anmeldung findet ihr auf dieser Seite.

Ab 19:30 folgt die Online-Schnippeldisko, mehr Infos HIER!

Mit: Aktion Agrar, BUNDjugend Berlin & Deutschland, CIR, junge AbL, junge AöL, junges Bioland, Junges Netzwerk - die Freien Bäcker, NAJU, Projekt Wissenshunger, Slow Food Youth Deutschland, WWF Jugend
 

********

Logo (c) Our Food Our Future.png flag_yellow_high.jpg

Die Schnippeldisko findet im Rahmen der Our Food Our Future Kampagne statt. Die Veranstaltung wird ko-finanziert von der Europäischen Union. Diese Veranstaltung wird mit Unterstützung der Europäischen Union realisiert. Die Inhalte diese Veranstaltung liegen in der alleinigen Verantwortung von Slow Food Deutschland unter spiegeln unter keinen Umständen die Positionen der Europäischen Union wider.

Info

Datum:
2022-01-21T17:00:00+01:00
Uhrzeit:
17:00 - 19:00 Uhr

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen