Slow Themen

Fischerei

Slow Themen: Fischerei

Kleinfischer sind ein bedeutender Bestandteil fragiler Ökosysteme, die genauso geschützt werden müssen wie die Artenvielfalt an Meereslebewesen und Süßwasserfischen.

Slow Food setzt sich für den Erhalt und die Förderung der handwerklichen Fischerei und vergessener Fischarten ein und regt dazu an die aktuelle Verwaltung der Meeresressourcen zu überdenken, um die illegale Fischerei und Überfischung eizudämmen. Slow Food Deutschland setzt sich mit Partnern auf verschiedene Weise für eine nachhaltige Fischerei ein, zum Beispiel mit Veranstaltungen zum jährlichen „Fish Dependence Day“, öffentlichen Aktionen zum Thema Überfi-schung und Netzwerkarbeit mit Fischern der Nord- und Ostseeanrainerstaaten.

Aktuelles

Projekte und Aktionen

Positionspapiere

Hintergrund-Informationen

Internationale Slow Fish Kampagne


Bilder: © Slow Food Archiv


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de