Unterstützer

Startseite > Unterstützer > Produzenten > Hakenberger Fleisch GmbH

Kontakt

Hakenberger Fleisch GmbH
Fehrbelliner Straße 3a

16833 Hakenberg


(Bundesland Brandenburg)
Kontaktperson: Herr Jens Winter
Telefon: 033922 - 50259
Fax: 033932 - 5809-50
E-Mail: mail@hafleg.de
Website: http://www.hafleg.de

Seit 1993 schlachten, zerlegen und verkaufen wir im Direktverkauf ab Hof bestes Fleisch
von Rindern und Lämmern aus dem Rhinluch und aus dem Havelland.

Wir garantieren die Rückverfolgbarkeit jedes Stückes Fleisch, das bei uns im Hofladen
und im Online-Shop angeboten wird.

Das Fleisch vom Havellandrind und Linumer Wiesenkalb® kommt aus unserer eigenen Aufzucht. Schäfer, die wir seit Jahren persönlich kennen und deren Arbeit wir wertschätzen, beliefern uns mit dem Ruppiner Weidelamm®.

Die Qualität der Fleischspezialitäten kommt nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis gewissenhafter Aufzucht durch:
-    Auswahl der Rinderrassen nach Fleischqualität
-    artgerechte Haltung und beste Tiergesundheit
-    nachhaltige Landwirtschaft im Naturschutzgebiet „Oberes Rhinluch“

Unsere Verantwortung für kürzeste, stressfreie Transporte der Tiere aus der direkten Nachbarschaft zur fachgerechten Schlachtung in unseren kleinen EU zugelassenen Schlachtbetrieb, nehmen wir sehr ernst.
Das gilt auch für die Reifung des Rind-, Kalb- und Lammfleischs, das bei uns ausschließlich als ganzer Schlachtkörper in separaten Reiferäumen „dry aged“ reift.

Dry Aging (Trockenreifung) ist die älteste und traditionellste Art der Fleischaufbewahrung, bei der das Fleisch sein typisches Aroma, eine satte Fleischfarbe und eine unglaubliche Zartheit erhält.
All diese Komponenten sind wichtig für unsere hohe Fleischqualität.


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de