Slow Food Bielefeld / OWL

E-Mail: owl@slowfood.de
Conviviumleiter: Fritz Feger

Stellvertr. Conviviumleiterin: Birgit Hohls
Orga-Team: Gisela Behrendt-Menzel, Jutta Deitermann, Dagmar Heckmann, Asgard Knehans-Gläser,  Andrea Kombrink, Ulrich Lohmann

Numa - Restaurant & Catering

 


01.05.2016

Das Numa im Herzen der Bielefelder Altstadt Bielefelds in der Obernstraße gelegen, ist seit 2010 Garant für authentische, kreative und frische Küche. Genauso wie Bielefeld ist auch das Numa bunt und vielfältig.


Seit Beginn ist das Numa Slow Food Unterstützer. Lars Reddemann und Dirk Timmermann, beide aus der Region, haben viele Jahre gastronomische Erfahrungen im In- und Ausland gesammelt und führen diese Erfahrungen im Numa zusammen.


Das Konzept basiert im Schwerpunkt auf asiatischer und mediterraner Küche mit einem sehr hohen Anteil regionaler und saisonaler Zutaten. Regelmäßig greifen die beiden Köche ihre regionalen Wurzeln auf und es werden Ausflüge in die heimische Küche gemacht. Diese kommt frisch und mit neuem Kick daher.


Speisen und Getränke

Durch die Verwendung saisonaler Zutaten ergibt sich eine sehr abwechslungsreiche Speisekarte. 


Je nach Jahreszeit finden sich Kalte Schnauze oder Tarte Tatin von Bielefelder Streuobstwiesen im Glas, Bio-Grünkohl als Grünkohl Börek, Rheder Bulle (Fleckrind) gefüttert mit Biermaische oder Maibowle mit frischem Waldmeister auf der Karte.


Besonders empfehlen wir

  • hausgemachte Teigwaren
  • tagesaktuelle Currygerichte
  • gepickelte Rote Bete / gepickeltes Wurzelgemüse
  • Schaumsuppe aus saisonalen Gemüsen 
  • Original Mulligatawny Soup
  • Kaninchen aus heimischen Gefilden mit Linsen 
  • Numa Cheesecake, Käsekuchen mit wechselnder saisonaler Obstbeilage 
  • westfälische Stippmilch mit Rhabarber-Granité und Kekssticks
  • das Dessert im Glas
  • selbstgemachte Amarenakirschen aus Schwarzkirschen von Bauer Quest
  • selbstgemachte Marmelade

Regionalität und Transparenz

Das Numa arbeitet eng mit regionalen handwerklichen Betrieben zusammen und verzichtet, soweit möglich, auf Produkte der Lebensmittelindustrie. Lieferanten werden transparent auf der ersten Seite der Speisekarte ausgewiesen.
Biomilch und Bioeier sind im Numa selbstverständlich. Ebenso wie Kikok Hühnchen und heimische Säfte von Hans-Joachim Bannier und Thomas Kastigen. Bier kommt aus der Schlossbrauerei in Rheder aus dem Kreis Höxter. Das Thai-Basilikum wird extra für Numa auf dem Biohof Meyer zu Theenhausen angebaut.

Auf Fertiggerichte und Tiefkühlware wird konsequent verzichtet, ebenso auf Lebensmittel mit Farb-und Konservierungsstoffen oder Geschmacksverstärker. Reste von Gemüse werden sauer eingelegt und verwendet.

Informationen zu Lieferanten und Produkten werden zusätzlich in kleinen Filmen, abrufbar über die Webseite, aufbereitet. Wie wird die Bratwurst beim Hausschlachter hergestellt? Wie kommt heimisches Obst zum Numa? Woher kommen die Eier? Da bleiben keine Fragen offen. 

Hinweis: Für eine Nennung im Slow Food Genussführer erfüllt das Numa aufgrund der Schwerpunkte auf mediterrane und asiatische Gerichte das Kriterium der regionaltypischen westfälischen Küche nicht umfassend genug. Gut, sauber, fair ist dafür konsequent und vorbildlich umgesetzt und in der Region verankert.


Schneckentisch

Besuchen Sie das Numa am zweiten Dienstag der ungeraden Monate und nutzen Sie die Gelegenheit, am Schneckentisch des Slow Food Conviviums Bielefeld/OWL teilzunehmen. 
Hier werden die Köpfe zu aktuellen Themen zusammengesteckt und neue Ideen für Veranstaltungen gesammelt. Es kommt dann auch schon mal die Verarbeitung und Verkostung eines Düppeler Weideschweins, aufgezogen im Archäologischen Freilichtmuseum in Oerlinghausen, von der Schnauze bis zum Schwanz heraus.


Adresse

Obernstraße 26
33602 Bielefeld
0521 9687478 

Webseite Numa

Öffnungszeiten und Preise

Mo – Fr ab 10:30 Uhr | Sa & So ab 10 Uhr

Vorspeisen: 7 bis 13 EUR, auch als Hauptgang möglich
Hauptspeisen: 13 bis 25 EUR
Suppen: 7 bis 10 EUR, als Vorspeise oder Hauptgang möglich
Desserts: 5 bis 7 EUR


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de