Convivium Karlsruhe

Kontakt:   Jens Herion
Adresse:  Yorckstr. 23,  76185 Karlsruhe
E-Mail:      karlsruhe@slowfood.de
Kontakt

Slow Food und Medien

In vielen Medien erscheinen laufend Beiträge in gedruckter Form, als Hörfunk- oder als Fernsehbeitrag, die sich mit Themen befassen, die auch Slow Food interessiert. Viele Beiträge, in denen Slow Food direkt vorkommt, sind unter dem Slow Food Pressespiegel zu finden, der regelmässig ergänzt wird.

Das Convivium Karlsruhe wird in unregelmässigen Abständen auf dieser Seite hier Hinweise veröffentlichen auf sonstige Beiträge zu im weitesten Sinne kulinarischen Themen, die im Internet frei zugänglich sind und uns als interessant aufgefallen sind.


Kulinarisches im Radio, Fernsehen, Print- oder Online-Medien


12.12.2013 "Tod aus dem Stall" mit Rupert Ebner

Deutschlandradio Kultur hat am 12.12.2013 in einer Sendung von Philip Banse aus der Reihe "Forschung und Gesellschaft" unter dem Titel "Tod aus dem Stall" über den für Menschen inzwischen bereits unter Umständen tödlichen Missbrauch von Antibiotika in der Tierhaltung, vor allem in der industriellen Landwirtschaft. Dort werden oftmals bereits "vorbeugend" und unnötig, sowie (verbotener Weise) zu Zwecken der schnelleren Mast Antibiotika an Tiere gegeben. Diese Verabreichung im grossen Umfang führt dazu, dass sich Resistenzen gegen die Antibiotika bilden, die durch die Nahrungskette schliesslich an Menschen weitergegeben werden, denen dann bei Entzündungen nicht mehr mit Antibiotika geholfen werden kann. Folge: Schätzungsweise sterben in deutschen Krankenhäusern inzwischen zwischen 10.000 und 50.000 Menschen, da ihnen mit Antibiotika bei Infektionen nicht mehr geholfen werden kann - Tendenz steigend!

Bestandteil der Sendung, die auf der Internetseite der Sendereihe online angehört oder das Manuskript nachgelesen werden kann, ist eine Reportage mit Dr. Rupert Ebner, hauptberuflich Tierarzt in Ingolstadt und ehrenamtlich Schatzmeister von Slow Food Deutschland.

zur Internetseite "Tod aus dem Stall"

26.10.2013 WDR5 "Was taugt der deutsche Genussführer?"

Am 26.10.2013 haben sich die beiden Sendungsmacher Helmut Gote und Thomas Hackenberg in ihrer wöchentlichen Sendung "Gans und gar" in WDR5 in einem Telefoninterview mit Wieland Schnürch, dem Vorsitzenden der Genussführerkommission von Slow Food Deutschland, über die erste Buchausgabe des Slow Food Genussführers Deutschland unterhalten.

Die Sendung kann im Internet auf der Seite der Sendung "Gans und gar" online angehört werden.

zur Internetseite der Sendereihe "Gans und gar"

28.02.2013 Portrait Slow Food Karlsruhe auf ka-news.de

Am 26.02.2013 gab es ein Interview von der ka-news.de Mitarbeiterin Sandra Schneider mit dem Leiter des Slow Food Conviviums Karlsruhe, Jens Herion zu Slow Food allgemein und zu Aktivitäten des Slow Food Conviviums Karlsruhe. Der daraus entstandene Beitrag ist auf ka-news.de nachzulesen.

zum Beitrag auf ka-news.de

18.09.2012 SWR 2 "Wege aus der Agrarindustrie?"

Mischkulturen, Bio-Hotspots und Bodennetzwerke. Von Albrecht Kieser

Nahrungsmittelskandale, Monokulturen, sinkende Biodiversität: Die Agrarindustrie produziert Masse, aber auch Probleme. Viele Verbraucher wollen eine Wende, weg von Chemie und Industrie auf dem Acker. Und auch eine wachsende Zahl von Landwirten kehrt zurück zu einem gesunden Gesamtsystem.

Ein Beitrag der Reihe Wissen in SWR 2.

Wege aus der Agrarindustrie

22.07.2012 SWR 2 "Gedankenlos essen"

Ein flammendes Plädoyer von Jakob Strobel y Serra wider den schlechten Geschmack. Ein Beitrag aus der Reihe Wissen / Aula in SWR2.

Gedankenlos essen
Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de