Convivium Stuttgart

Kontakt: Alexander Lorenz
Adresse: Klopstockstr. 38, 70193 Stuttgart
Fon: (0711) 63 99 11
E-Mail

Weinbergprojekt Steiler Zucker


Zahlreiche Slow Food Stuttgart Mitglieder wurden aktiv, gründeten die Steile Zucker GbR und kaufen sich einen eigenen Weinberg. Wir von Slow Food Stuttgart unterstützen das Projekt - nicht nur finanziell - und stellen die Initiative vor:

Trockenmauern erhalten – Weinberg erleben

Wer wir sind
Wir sind 14 Weinbegeisterte, die Slow Food-Mitglieder sind oder den Zielen dieser Organisation nahe stehen. Wir haben im Januar 2015 eine GbR-Gesellschaft gegründet, die einen 18a großen Weinberg erworben hat. Unser Weinberg liegt in bester Südwest-Lage, dem „Cannstatter Zuckerle“ in Mühlhausen, unmittelbar am Neckar mit einem spektakulären Blick auf den Max-Eyth-See. Unser Name „Steiler Zucker“ ist eine Referenz an diese bekannte Lage und an die einmalige Kulturlandschaft, die von Steillagen geprägt ist.

Die Herausforderung
Der Wiederaufbau eingestürzter Trockenmauern und deren Erhalt ist die große Herausforderung. Die Mauern sind teilweise eingesturzt und die bestehenden sind überwiegend einsturzgefährdet. Eine zusätzliche Schwierigkeit besteht darin, dass in dieser 40 Grad-Steillage die Mauern nicht auf Felsgestein gegrundet werden können, sondern im vergleichsweise losen Boden fest verankert werden müssen.

Unsere Alleinstellung
Auf einem nährstoffreichen Muschelkalk-Verwitterungs-Boden wachsen die pilzwiderstandsfähigen Rebsorten Cabertin und Cabernet Blanc. Unser Ziel ist es, unseren Weinberg auch weiterhin biologisch zu bewirtschaften, so dass die Qualität des Terroirs zur prägenden Kraft unserer Weine wird. Unser Weinberg ist durchgängig begrünt. Zur Stickstoffversorung haben wir Leguminosen gepflanzt. Dazwischen wachsen Kräuter, Heil- und Wildpflanzen. Auf einer Terrasse stehen Weinbergpfirsichbäume verschiedener Sorten. Stein- und Holzhaufen aus alten Rebstöcken bieten Unterschlupf für Eidechsen, Kleintiere, Wildbienen und Schmetterlinge. Die Trockenmauern sind u.a. mit Stockrosen, Blaukissen und Traubenhyazinthen bewachsen.

Besonders stolz sind wir auf unser erster Fördermitglied, Dr. Ursula Hudson, 1. Vorsitzende von Slow Food Deutschland: „Großartig finde ich dieses Projekt unserer Slow Food-Freunde in Stuttgart, weil diese neue Wege gehen und selbst die Verantwortung für die biologische Bewirtschaftung eines Weinberges in einer sehr schwierigen Stelle übernehmen."

Wir freuen uns, wenn wir auch Sie als Fördermitglied begrüßen dürfen.
Mehr Informationen und aktuelle News unter www.steiler-zucker.de.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung info@steiler-zucker.de


Slow Food Deutschland e. V. - Luisenstraße 45 - 10117 Berlin - Telefon: 030 / 2 00 04 75-0 - E-Mail: info@slowfood.de