Bochum

 
Gutes Essen...

 
für uns von Slow Food bedeutet das mehr, als dass es nur gut schmeckt.
 
Wir möchten auch, daß die Produktion sauber erfolgt, also ohne Ausbeutung von Land und Lebewesen, nachhaltig und unter Berücksichtigung der Biodiversität.
Das heißt: wir wollen nicht nur die eine Sorte Tomaten, Äpfel und Kartoffeln, sondern viele. Nämlich die, die vor der eigenen Haustür von jeher am besten wachsen.
 
Wir möchten Sie dann verzehren, wenn sie am besten schmecken, also bei uns Saison haben. Wir unterstützen den kleinen Landwirt, der dadurch die Möglichkeit hat, von seinen Erträgen zu leben und die Produktion mit fairer Entlohnung zu gestalten.
 
Wir möchten die gut, sauber und fair arbeitenden Produzenten finden, mit ihnen in Kontakt treten, zukunftsfähige Pläne schmieden und Konsumenten aufklären, was es vor der Haustür gibt, wie man sich gesund ernährt und natürlich lecker!
 
Haben Sie Lust?
Nehmen Sie teil- oder werden Sie ein Teil!
 

Mit den besten Grüßen

Wiebke Rieck