100127_Schneckentreff

Kniffte, Stulle, Butterbrot - die unterschätzte Vollmahlzeit

herne-1_hutzelbrot1.jpg

Am 26.09.07 trafen wir uns zum monatlichen Schneckentreff. Wie der Zufall so spielte, war das genau der 9. “Tag des deutschen Butterbrotes“. Ich hörte dieses morgens im Radio. Bis dahin war mir unbekannt, dass es diesen Tag überhaupt gibt. es war die Rede von:“Rettet das Butterbrot“.
Als ich abends in kleiner Runde den Slow Foodies davon erzählte, griff Jochen Hoss -Mitleiter des Conviviums Mittleres Ruhrgebiet- dieses Thema gleich auf und wir verabredeten, einen Schnecken-Abend diesem Thema zu widmen.
Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, ist es unglaublich, was man im Netz so alles über das Butterbrot finden kann. Hier zwei interessante Adressen dazu, quasi zur Einstimmung.
 
Am 27.01.10 ist es dann soweit. Wir möchten Sie gerne einladen zum Treffen bei dem Slow Food-Förderer G Data zu einem geselligen Abend mit dem Thema:“Kniffte, Stulle, Butterbrot“.
Es gibt dann viele leckere Dinge zu verkosten. Die Brote kommen vom Hutzel-Bäcker, einem handwerklichen Spitzenbetrieb in Bochum. Ein Privatmetzger aus dem Sauerland, mit einer kleinen Wurstmanufaktur, wird für uns köstliche Blut- und Leberwürste herstellen. Frau Sonja Gehlen-Bremer, langjähriges SF Mitglied, wird uns ihre Lammwurst mitbringen. Käse und Schinken wird es natürlich auch geben.
Zu trinken gibt es erst einmal Tee vom Teemeister Jochen Hoss, der ganz liebevoll auch die Nase des Conviviums genannt wird. Aber auch Wasser, Bier und Wein, alles Slow Food like versteht sich, werden vorrätig sein.
Zu alledem wird Jochen Hoss uns mit einem Referat zum Thema begleiten.
Ich bin überzeugt, dass dies ein überaus lohnenswerter Abend sein wird. 
Monika Johannes-Vorbrugg
Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der räumlichen Gegebenheiten
- siehe Bilder unten - auf 20 Personen begrenzt.
 
Die Anmeldezahl ist soeben überschritten worden. Bitte keine weitere Anmeldungen vornehmen!!
Die Anmeldezahl ist soeben überschritten worden. Bitte keine weitere Anmeldungen vornehmen!!

Am 26.09.07 trafen wir uns zum monatlichen Schneckentreff. Wie der Zufall so spielte, war das genau der 9. “Tag des deutschen Butterbrotes“. Ich hörte dieses morgens im Radio. Bis dahin war mir unbekannt, dass es diesen Tag überhaupt gibt. es war die Rede von:“Rettet das Butterbrot“.

Als ich abends in kleiner Runde den Slow Foodies davon erzählte, griff Jochen Hoss -Mitleiter des Conviviums Mittleres Ruhrgebiet- dieses Thema gleich auf und wir verabredeten, einen Schnecken-Abend diesem Thema zu widmen.

Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, ist es unglaublich, was man im Netz so alles über das Butterbrot finden kann. Hier zwei interessante Adressen dazu, quasi zur Einstimmung.

http://www.lustaufgenuss.de/files/u4201/PRInfo_TdB2008.pdf

http://www.butterbrot.de/index.html

 

Am 27.01.10 ist es dann soweit. Wir möchten Sie gerne einladen zum Treffen bei dem Slow Food-Förderer G Data zu einem geselligen Abend mit dem Thema:“Kniffte, Stulle, Butterbrot“.

Es gibt dann viele leckere Dinge zu verkosten. Die Brote kommen vom Hutzel-Bäcker, einem handwerklichen Spitzenbetrieb in Bochum. Ein Privatmetzger aus dem Sauerland, mit einer kleinen Wurstmanufaktur, wird für uns köstliche Blut- und Leberwürste herstellen. Frau Sonja Gehlen-Bremer, langjähriges SF Mitglied, wird uns ihre Lammwurst mitbringen. Käse und Schinken wird es natürlich auch geben.

Zu trinken gibt es erst einmal Tee vom Teemeister Jochen Hoss, der ganz liebevoll auch die Nase des Conviviums genannt wird. Aber auch Wasser, Bier und Wein, alles Slow Food like versteht sich, werden vorrätig sein.

Zu alledem wird Jochen Hoss uns mit einem Referat zum Thema begleiten.

Ich bin überzeugt, dass dies ein überaus lohnenswerter Abend sein wird. 

Monika Johannes-Vorbrugg

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der räumlichen Gegebenheiten

- siehe Bilder unten - auf 20 Personen begrenzt.

 

Die Anmeldezahl ist soeben überschritten worden. Bitte keine weitere Anmeldungen vornehmen!!

Die Anmeldezahl ist soeben überschritten worden. Bitte keine weitere Anmeldungen vornehmen!!

herne-gd4.jpg Und hier einige Fotos vom G Data - Gebäude, in dem wir den Abend verbringen werden.herne-gd1.jpgHier gehts rechts zu den Parkplätzen. Und unten gehts rein in die G DATA Academy.herne-gd3.jpg..... und so siehts drinnen aus:herne-kueche2.jpgherne-kueche1.jpgherne-kueche5.jpgherne-kueche14.jpgherne-raum7.jpgherne-raum8.jpg

Anmeldung

herne-gd2.jpgSo sieht der Eingangsbereich aus von der Königsallee her.

Info

Datum:
2010-01-27T19:30:00+01:00
Uhrzeit:
19:30 - 23:59 Uhr
Ort:
Academy der Fa. G Data Software AG, SF-Förderer,
Königsallee 178b, 44799 Bochum
Maximale Teilnehmerzahl:
20
Anzahl freier Plätze*:
Nur noch wenige freie Plätze
Preis (EUR):
Mitglieder: € 15,00, Nichtmitglieder € 17,00
Öffentliche Verkehrsmittel:
Buslinien 31 und 353, Haltestelle Wohlfahrtstr. (Bominhochhaus)
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen