20161029 _Streuobstwiese

Die Veranstaltung kann in der Zeit von 8:30 -17:00 Uhr  besucht werden. Es besteht die Möglichkeit der Beratung bei Fragen zu alten Obstbaumsorten und auch der Erwerb von Obstbäumen. Rund um das Saftpressen gibt es ein buntes Programm.

29.10.2016 Obsttag an der Biologischen Station

herne-obst1.png


Wie jedes Jahr kommt auch diesmal wieder das Saftmobil in den Hof der Biologischen Station (Einfahrt Gewerbestraße). Es besteht die Möglichkeit, eigenes Obst nach Voranmeldung (unbedingt erforderlich – ab dem 24.8. (nach den Sommerferien) unter info@biologische-station.de oder 02333-603541) pressen zu lassen. Der Saft ist zwei Jahre lang haltbar.

herne-obst2.jpg

Die Veranstaltung ist offen für die Allgemeinheit; daher gibt es keine separate Slowfood "Führung"; Die Leiterin, Frau Dr. Kunz, hat aber bereits den Apfelexperten gebrieft und wird vor Ort den Kontakt zwischen ihm und den sich als Slowfoodies erkennengebende Mitgliedern herstellen.


Darüber hinaus gibt es noch folgende Infos zum Thema Saft aus eigenen Äpfeln:


•    Es gibt keine Mindestmenge im eigentlichen Sinne, aber 5-10 Liter sollten schon rauskommen.
•    Die Ausgabe erfolgt in Kartons, die evakuiert werden (ähnlich denen, in denen Sonja Bremer-Gehlen vom Ibing-Hof ihren Apfelsaft anbietet)
•    Daher hält sich der Saft auch bis zu zwei Jahren
•    Jeder Anlieferer bekommt den Saft seiner eigenen Äpfel
•    Es werden auch Quitten entsaftet
•    5l gepresste Äpfel kosten dann im evakuierten Karton etwa 5,- €
•    Früh Morgens kommen die umliegenden Naturschutzvereine etc. mit ihren eigenen großen Mengen zum Pressen.

So ab 10:30/11:00 Uhr werden dann die Zeitfenster für uns "Kleinlieferanten" vergeben.


Für diejenigen, die sich vorab über die genaue Lage der Biologischen Station informieren wollen: Standort auf google maps

Die Fotos sind freigegeben vom biolog. Station e.V. und pixabay.

Verantwortlicher Organisator: Dieter Wagner

Anmeldung

Info

Datum:
2016-10-29T11:00:00+02:00
Uhrzeit:
11:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Die Biologische Station im Ennepe-Ruhr-Kreis e.V.,
Loher Straße 85, 58256 Ennepetal
Maximale Teilnehmerzahl:
keine
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen