Sa., 12.09.2020 (oder alternativ Sa., 26.09.2020) Besuch des Eichhälderhof in Königsbach-Stein und Felderrundfahrt mit dem Traktor/Anhängerwagen

Der ursprüngliche landwirtschaftliche Betrieb lag in der Ortsmitte von Königsbach. Aufgrund der beengten innerörtlichen Lage, wurde beschlossen, den Betrieb in den Bereich der landwirtschaftlichen Nutzfläche zu verlagern. 1998 erfolgte der erste Spatenstich zum Bau des neue Hofs und wenig später wurden das Wohnhaus und eine Getreidelagerhalle gebaut. Der neue Hof bekam den Namen Eichhälderhof.

Seit 2002 bieten der Eichhälderhof im Direktverkauf verschiedene Gartenprodukte an. Hier werden Rindenmulch, Kompost bzw. Komposterde verkauft

Seit 2006 wird das Angebot des Eichhälderhofs durch den Verkauf regenerativer Heizprodukte wie Holzpellets und Holzbriketts ergänzt.

Die Landwirtschaft ist das Kerngeschäft des Eichhälderhofes. Aus ihr ist der Hof über Jahrzehnte in mehreren Generationen entstanden. Der Betrieb hat sich im Laufe der Jahre auf den reinen Ackerbau spezialisiert. Angebaut werden neben Weizen und Gerste auch Raps und Mais.

Weizen:
Aus Weizen wird hauptsächlich Mehl zur Herstellung von Brot und anderen Backwaren produziert.

Gerste:
Aus Sommergerste (Braugerste) wird das Malz zur Herstellung von Bier hergestellt. Wintergerste wird hauptsächlich in der Tierfütterung eingesetzt.

Raps:
Als Ölpflanze ist der Raps sehr vielseitig verwendbar. Ursprünglich wurde er hauptsächlich wegen seines Ölgehalts in der Ernährung beispielsweise als Salatöl, aber auch in Margarine und Ähnlichem verwendet. Mittlerweile kommt der Raps jedoch auch als Rohstoff zur Erzeugung von Biodiesel, dem so genannten Rapsmethylester (RME), zum Einsatz. Außerdem kann in manchen Fahrzeugen das Rapsöl sogar ohne den Schritt der Veresterung als Kraftstoff gefahren werden.

Mais:
Mais ist eine C4 Pflanze, diese lagert bei der Photosynthese 4 Kohlenstoffatome an und nicht nur 3, wie viele andere Pflanzen. Dadurch ist Mais sehr energiereich. Er wird in unseren Breiten entweder als Körnermais oder als Silomais geerntet. Beim Körnermais werden die Körner mit dem Mähdrescher geerntet und anschließend getrocknet. Hieraus entsteht überwiegend Stärke für die menschliche Ernährung oder für Tierfutter. Der Silomais wird gehäckselt und überwiegend in einem befahrbaren Großflächensilo verdichtet und unter Luftabschluss durch eine Milchsäuregärung konserviert. Anschließend wird er meist an Rinder verfüttert. Neuerdings wird Silomais aber auch in so genannten Biogasanlagen zur Energie Gewinnung eingesetzt. Hierbei erzeugen kleine Bakterien aus Mais Methan, welches dann in Blockheizkraftwerken zu Strom und Wärme umgewandelt wird. 

Vorbehaltlich, dass der Eichhälderhof mit unserer Gruppe von ca.10-12 Personen, insgesamt 20 Personen zusammen bekommt, wird eine Felderrundfahrt mit Vesper und Getränke (Begrüßungssecco, Eichhälderhof-Bier und/oder Weine (oder Wasser)) für 25 € / Person angeboten.

Weitere Informationen unter https://www.eichhälderhof.de/felder-rundfahrten.php

Anmeldung bitte bis 05.09.2020 bei Harald Schlusche unter bruchsal-kraichgau@slowfood.de oder telefonisch unter 07203 9258780.

 

Info

Datum:
2020-09-12T14:00:00+02:00
Uhrzeit:
14:00 - 17:30 Uhr
Ort:
Eichhälderhof,
Eichhälderhof, 75203 Königsbach-Stein
Preis (EUR):
25 € für Traktorfahrt inkl. Felderrundfahrt mit Versper und Getränke

Termin als iCal herunterladen

Zur Anmeldung

Inhaltspezifische Aktionen