Jahresrückblick 2020

Ein Überblick über die Aktivitäten von Slow Food Südniedersachsen und Slow Food Youth in 2020.

15. Januar 2020

Fermentier-Workshop (Slow Food Youth)

Catherina Rust vom Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) Reinhausen zeigte uns die Methode des Fermentierens.

IMG_8014_1200px.jpg


18. Januar 2020

Wir haben es satt Demo

Zum 10. Mal hat Slow Food Deutschland wieder an der „Wir haben es satt!“-Demo teilgenommen, die vom Netzwerk Meine Landwirtschaft, dem auch Slow Food angehört, organisiert wird. Bürger*innen, Landwirt*innen und Organisationen gingen geeint auf die Straße für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem.

https://www.slowfood.de/termine/termine_ueberregional/demo_wir_haben_es_satt_2019/

IMG_8172_1200px.jpgIMG_8134_1200px.jpgIMG_8100_1200px.jpgIMG_8184_1200px.jpg


25. Januar 2020

Italienischer Kochabend

Gemeinsam haben wir verschiedene italienische traditionelle Gerichte ausprobiert, wie z.B. Ribolita (ein italienischer Eintopf mit Schwarzkohl).

IMG_8340_1200px.jpg


29. Februar 2020

Besuch des Bioland Geflügelhof Roth in Witzenhausen (Slow Food Youth)

Noch immer werden in Deutschland Jahr für Jahr Millionen von männlichen Küken geschreddert - weil sie keine Eier legen und weniger Fleisch liefern als Masthähnchen.

Bei unserem Ausflug zum Bioland-Geflügelhof Roth in Witzenhausen konnten wir sehen, dass es auch anders geht: Der Hof ist Teil der Bruderhahn-Initiative. Anstatt die männlichen Küken nach der Geburt zu töten, werden sie mit aufgezogen.

Tipp: In vielen Supermärkten und Bioläden gibt es inzwischen "Anti-Schredder-Eier" der Bruderhahn-Initiative. Mag sein, dass sie ein paar Cent mehr kosten - aber das sollte uns das Leben eines Huhns (beziehungsweise Hahns) wert sein!

https://bio-frischgefluegel-roth.de


3. März 2020

Besichtigung der Bio-Bäckerei „Das Backhaus“ (Slow Food Youth)

In der Bio-Bäckerei "Das Backhaus" wird das Getreide, das größtenteils aus der Region stammt, in der eigenen Mühlen frisch gemahlen. Im Backhaus wird traditionell handwerklich gebacken, auf künstliche und chemische Helfer verzichtet. Die Teige haben eine Ruhezeit bis zu 48 Stunden.

https://www.dasbackhaus.de/

backhaus_001_1200px.jpgbackhaus_002_1200px.jpg


29. August 2020

Backworkshops in Ebergötzen mit Slow Food Youth

Sauerteigbrot, Baguette, Elsässer Flammkuchen und Pizza aus dem Holzbackofen

Jeder kennt den unvergleichlichen Duft eines frisch gebackenen Brotes mit knuspriger Rinde und einem einzigartigem Geschmack. Die leckere Pizza mit knusprigem Rand und frischem Belag. Den nach würzigem Käse duftenden Elsässer Flammkuchen. In einem kleinen Backhaus wurden an diesem Tag Baguettes und Mischbrote mit Sauerteig hergestellt. Das Baguette – nach einem abgewandelten französischen Rezept - braucht von Beginn bis zum Ausbacken 55 Stunden. Zur kleinen Stärkung zwischendurch konnten wir Elsässer Flammkuchen und Pizza aus dem Holzbackofen probieren.

IMG_2115_1200px.jpg


2. September 2020

Besuch bei dem Leineschaf Züchter Werner Borgelt in Verliehausen

Auf Initiative unseres Conviviums wurde das Leineschaf im Dezember 2020 in die Arche des Geschmacks aufgenommen. https://www.slowfood.de/was-wir-tun/arche_des_geschmacks

IMG_2274_1200px.jpg


10. September 2020

Kartoffelvielfalt in Reinhausen

Waldpädagogikzentrum Göttingen – Regionales Umweltbildungszentrum (RUZ)

Seit 20 Jahren beschäftigt sich das Regionale Umweltbildungszentrum Reinhausen auf der Domäne Reinhausen mit dem Anbau von bis zu 90 verschiedenen Kartoffelsorten. Jährlich besuchen ca. 30 Schulklassen das RUZ um die Vielfalt von Kartoffelpflanzen kennenzulernen
Wir haben verschiedene Kartoffelsorten auf dem 5000 m² großen Acker geerntet. Anschließend konnten wir den wunderschönen Kräutergarten besichtigen. Aus den geernteten Kartoffeln, Kräutern und Tomaten haben wir gemeinsam wunderbare Gerichte gekocht und gemeinsam gegessen: Kräuter- und Tomatensuppe, Ofenkartoffeln, Pellkartoffeln, frittierte Salbeimäuse (Salbeiblätter in Bierteig), verschiedene Kräuterquarks und Tomatengerichte.

https://www.landesforsten.de/erleben/waldpaedagogik/unsere-waldpaedagogikzentren/wpz-goettingen-ruz-reinhausen-2/

IMG_2454_1200px.jpg IMG_2453_1200px.jpg


9. Oktober 2020

Online Podium und Verkostung zu biokultureller Vielfalt in Deutschland

An diesem Abend haben wir auf einer Online-Verkostung Skudden, Hutzeln und Höri Bülli oder fränkischen Satz kennengelernt. Noch nie gehört? Dann wird es Zeit, das zu ändern! Denn sie gehören zu Deutschlands Tierrassen und Pflanzensorten, die unsere biokulturelle Vielfalt ausmachen. Doch sind sie und viele andere Arten vom Aussterben bedroht. Slow Food schützt sie und weitere ‚Artgenossen‘ mit dem Projekt ‚Arche des Geschmacks‘. Denn im Erhalt der biokulturellen Vielfalt liegt unsere Zukunft. Warum und weshalb und was jede*r einzelne*r von uns dafür im Alltag tun kann, das erkundet Slow Food Deutschland gemeinsam mit interessierten Verbraucher*innen.

del-gusto_001_1200px.jpg


25. Oktober 2020

Besuch bei Familie Zwolinski, Skudden und Heidschnuckenzüchter*in in Sievershausen im Solling

Besuch bei Familie Zwolinski. Sie züchten Skudden und Weiße gehörnte Heischnucken. Die Skudde wurde aktuell in die Arche des Geschmacks aufgenommen.

Weitere Informationen unter:

https://sollingschaf.wordpress.com/

https://www.slowfood.de/was-wir-tun/arche_des_geschmacks/die_arche_passagiere/skudde

heidschnucke_002.jpg


Bildergalerie 2020

IMG_8134_1200px.jpg 0b800876-c860-4e74-b32a-35d5048d43cd_1200px.jpg 7d2f1545-cf7c-49a7-8666-dcfb049fbd5e_1200px.jpg 70f42bf6-07f7-4482-a7ac-ecb60b8b7da1_1200px.jpg IMG_2099_1200px.jpg IMG_2115_1200px.jpg IMG_2274_1200px.jpg IMG_2452_1200px.jpg IMG_2469_1200px.jpg IMG_2477_1200px.jpg IMG_6354_1200px.jpg IMG_6454_1200px.jpg  IMG_6456_1200px.jpg IMG_6466_1200px.jpg IMG_8014_1200px.jpg IMG_8100_1200px.jpg

Inhaltspezifische Aktionen