Archiv

Filmvorführung "Zimt und Koriander" im Kino am Kocher

Termin: 24. Februar 2010, 20.00 Uhr

Ort: Kino am Kocher, Schleifbrückenstraße 15-17, 73430 Aalen

Bei der Filmvorführung mit Verkostung boten die Conviviumsmitglieder selbst gemachten Grünkernaufstrich auf frischem Baguette und ein Glas Schaumwein aus Champagner Bratbirne als Willkommensgruß an. Mit einem derart eingestimmten Gaumen, war "Zimt und Koriander" ein weiterer Genuss. In dem griechischen Film geht es - natürlich - ums Essen und um die eigentümliche Kraft von Gewürzen. Der Protagonist Fanis entpuppt sich dabei schon als 7-jähriger als Kochgenie. Ihre Kochkünste bewiesen die Conviviumsmitglieder auch nach dem Film. Gereicht wurden eine Kartoffelterrine aus Bamberger Hörnla sowie Salat aus Alblinsen und Walnüssen. Als Nachtisch gab es Musmehl, ebenfalls eine traditionelle Spezialität aus der Region.

Die Besucher im ausverkauften Kino am Kocher waren durchweg begeistert. So gingen die Rezeptvorschläge zu den angebotenen Gerichten weg wie warme Semmeln.

Weihnachtsmarkt Aalen-Ebnat

Termin: 28. und 29. November 2009 (1. Adventswochenende)
Ort: Aalen-Ebnat

Kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt im Köpplegarten, wo fast alle angebotenen Produkte selbst hergestellt werden. Auch 2009 war der Markt wieder ein voller Erfolg.


Tag der Regionen

Termin: 3. Oktober 2009, 10.00 - 17.00 Uhr
Ort: Aalener Löwenbrauerei, Galgenbergstr. 8, Aalen

Auf dem günstig platzierten und ansprechend gestalteten Stand von SlowFood stand außer umfangreichem Informationsmaterial als regionaler Passagier der Arche des Geschmacks die „Alb Leisa“ (Alblinse) im Vordergrund.
 
Sie wurde interessierten Besuchern mit Bildern über ihre Anpflanzung, Proben der Linsen-Getreidegemenge und zum Probieren in Form von zwei leckeren Linsen­salaten nahe gebracht.
 
Der Stand war besetzt von Frau Annegret und Herrn Roland Gentner sowie von Frau Karin und Herrn Jan Lugtenburg. Die vielen Besucher zeigten sich höchst interessiert.

Jürgen Mädger hat zusammen mit seinen Miniköchen Alblinsen mit Spätzle gekocht
und serviert. Die Alblinsen waren Dank der regen Nachfrage beim Regionalvertrieb Bullinger
bereits schon am frühen Nachmittag ausverkauft.

Der ganze Rahmen im Innenhof der Löwenbrauerei mit den unterschiedlichen Regionalvermarktern war äußerst lebendig und sehr geeignet zur Präsentation von Slow Food.

Für die nächsten Tag der Regionen werden wir wieder einen Passagier der Arche des Geschmacks präsentieren, der dann der auf der Speisekarte steht, und den man auch kaufen kann.

Insgesamt waren auf dem Tag der Regionen ca. 3000 Besucher.