Streuobstspaziergang in Hemmingen

Luiken-Erhaltungsgarten, Cidre-Verkostung, Ortsgeschichtliches Museum und Ausklang mit Destillaten, Kaffee und Gebäck

 

Bei unserem gemütlichen Streuobstspaziergang, führt uns unser Mitglied, Arche-Experte und Hemminger Ortspomologe Matthias Braun zuerst in den Luiken-Erhaltungsgarten. Bei den verschiedenen Luiken-Typen, u.a. ein hundertjähriger Baum und auch erste neue Erhaltungspflanzungen, erfahren wir mehr über die Bedeutung des Slow Food Arche Passagiers Luikenapfel für die württembergische Mostkulturgeschichte, aber auch über die genetische Bedeutung als Vorfahr von Bittenfelder und Co. Weiter durch die Streuobstwiesen in Hemmingen treffen wir den jungen Naturcidre-Produzenten Urs Renninger, neben alten Apfelbäumen sehen wir u.a. auch eine weit über 100 Jahre alte Bilderbuch-Karcherbirne, passend dazu gibt es natürlich auch eine Cidre-Verkostung. Zum Abschluss des Spazierganges landen wir im Etterhof beim Ortsgeschichtlichen Verein Hemmingen, der uns Kaffee und Gebäck reichen wird. Hier können wir noch eine individuelle Führung durch das kleine Heimatmuseum bekommen und Matthias Braun, Eric Raasch sowie Urs Renninger lassen die Veranstaltung durch eine Verkostung von Destillaten und Cirde bzw. Poiré aus altenApfel- und Birnensorten ausklingen.

Info

Datum:
2021-10-02T15:30:00+02:00
Uhrzeit:
15:30 - 17:30 Uhr
Ort:
Treffpunkt Bushaltestelle
Schwieberdingerstraße, 71282 Hemmingen
Maximale Teilnehmerzahl:
30
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
ca. 12€ pro Person für Verkostungen
Öffentliche Verkehrsmittel:
Bus 501/502 ab Zuffenhausen RB47 ab Korntal
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Zur Anmeldung

Inhaltspezifische Aktionen