Rosé-Verkostung Juni 2017

Schneckentisch April 2017

Rosé-Weine - ein weites Feld

Die meisten von uns denken bei Rosé Weinen sofort an recht leichte Sommerweine. die man ohne viel Nachdenken (oder schlechtem Gewissen) an einem heißen Sommer-Nachmittag sehr kalt einfach so weg süffelt. Selten mit einer nachhaltigen Geschmacksentfaltung, meist mit wenig Alkohol. Und damit liegt man bei vielen Rosés auch richtig. Aber es geht auch anders. Um dies zu zeigen haben sich, unter der Federführung des Conviviums Frankfurt, rund 10 Convivien zusammengetan, um am 1. Juni gemeinsam, aber an verschiedenen Orten, 6 verschiedene Rosé-Weine zu verkosten. Blind verkostet, bewertet und dann deutschlandweit abgestimmt um den "besten" Rosé zu finden.

Dazu treffen wir uns bei Martina und Frank Menz  - bei schönem Wetter im Garten. Die Teilnehmergebühr beträgt 20 Euro für SlowFood Mitglieder und 23 Euro für Nicht-Mitglieder. Dafür gibt es eine ordentliche Menge Wein von ordentlicher Qualität mit einem ordentliches Geschmacksspektrum. Und natürlich Wasser sowie einige kleine Köstlichkeiten zu essen. Da die Räumlickeiten und Weinmengen limitiert sind, müssen wir die Zahl der Teilnehmer auf 15 begrenzen. Deshalb sollte man die Teilnehmergebühren baldmöglichst auf unser Konto IBAN DE24 5001 0700 0003 0092 42 überweisen; Kontoinhaber: "Volk für SlowFood". Bitte bei Überweisungsgrund  Name und "Rose-Verkostung" angeben. Das Datum des Eingang der Überweisung bestimmt die Reihenfolge der Anmeldungen.
 

Anmeldung

Info

Datum:
2017-06-01T19:00:00+02:00
Uhrzeit:
19:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Im Haus oder Garten von Martina und Frank Menz,
Offheimer Straße 57, 65604 Elz
Maximale Teilnehmerzahl:
15
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen