Wo wir auch gerne essen

Nicht alle Gasthäuser entsprechen den besonderen Anforderungen des SlowFood Genussführers - sei es, dass das Angebot an regionalen Gerichten nicht deutlich und dauerhaft sichtbar ist, oder dass die Verwendung von regional erzeugten Produkten in der Küche deutlich weiter gehen könnte, als es heute der Fall ist. Warum argentinisches Rindfleisch anbieten, wenn es hier in unserer Region einige Rinderzüchter gibt. Warum Gemüse bei einem Lieferdienst ordern und nicht auf den vielen Märkten in der Region oder im Hofladen eines örtlichen Bio-Bauern bestellen? Warum nicht mehr eigenständige vegetarische Gericht anbieten, an Stelle der Nudeln mit (hoffentlich) hausgemachter Tomatensauce. Es gibt so viele gute fleischlose Gerichte, die auch den Fleischessern munden. Und doch, es gibt etliche Restaurants, die sich auf den Weg gemacht haben zu einer Küche im Sinne von "gut, sauber und fair" und die - vor allem - sehr schmackhafte Gerichte anbieten. 

Hier werden Sie kein italienisches Restaurant finden, auch wenn der Koch weitgehend lokale Produkte verwendet und auch kein Gasthaus, das die Küche der Region als Quelle der Inspiration nutzt, jedoch seine Zutaten hauptsächlich aus Großmärkten bezieht.

Die hier aufgeführten Gasthäuser sind dem, natürlich subjektiven, Eindruck unserer Genussführer-Testgruppe nach, erwähnenswert weil sie eine genussreiche Küche haben und einen Teil der Erwartungen von SlowFood erfüllen.

Zur Eintracht

Hauptstraße 25, 65614 Beselich-Obertiefenbach

www.gasthaus-zur-eintracht.de

Tel 06484 - 266

Im besten Sinne ein typisch hessisches Dorfgasthaus, mit der regionalen Küchendreifaltikeit aus Schnitzel, Steak und Bratkartoffel,. Aber darüber hinausgehend gibt es Tagesgerichte, die den üblichen Rahmen, im positiven Sinne, sprengen - Rinderbäckchen, Kalbskotelett, Gans,... Und alles auf hohem handwerklichen Niveau.
Landgasthof Gemmert

Rheinstraße 25, 56370 Rettert

www.landgasthof-gemmer.de

Tel 06486 - 91000-

Gut-bürgerlich in der feinsten Version. Reichhaltiges Speiseangebot mit vielen Produkten aus der Region: Wild, Forelle, Rindfleisch, sogar die Blutwurst wird extra bei einem lokalen Metzger hergestellt. Der karamelisierte Kaiserschmarrn ist himmlich.