Kochabend Israel und Palästina

Kochabend: Israel und Palästina

Italienisches Weihnachtsmenu
 
Hummus ist ein traditionelles Bauerngericht und zugleich ein Politikum, wie vieles im Nahen Osten. Wem gehört es? Die Moslems glauben, dass der islamische Herrscher Saladin, der im 12. Jahrhundert Jerusalem zurückeroberte, die Idee hatte, getrocknete Kichererbsen einzuweichen und mit Sesampaste, Olivenöl und Salz in einem Mörser zu zerstampfen. Hummus, da sind sich Palästinenser, Syrer und Libanesen zumindest einig, geht zu jeder Tageszeit.
Ob Hummus ein Bestandteil unseres Menüs unter dem Motto Israel und Palästina ist, davon müssen Sie sich überraschen lassen. Jedenfalls wollen wir an diesem Abend den unendlichen Konflikt zwischen den Beiden Kulinarisch überbrücken.

INFOS + ANMELDUNG

Info

Datum:
2015-01-31T17:00:00+01:00
Uhrzeit:
17:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Familien-Bildungsstätte Tübingen e.V,
Hechinger Str. 13 (Eingang Eugenstrasse), 72072 Tübingen
Maximale Teilnehmerzahl:
16
Anzahl freier Plätze*:
Warteliste
Preis (EUR):
Umlage
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen