130930_Slow Food Film

Der Slow Food Film

herne-schnecke.jpg
Gemeinsam mit dem Endstation-Kino im Bahnhof Langendreer veranstalten wir eine Preview vor dem allgemeinen Start des Filmes in Deutschland.
Das Kino schreibt dazu:
"Mit der Vorpremiere des Dokumentarfilms Slow Food Story  starten wir am  30. September unsere Filmreihe Feinschmeckerkino. Alle zwei Monate zeigt das Kino zusammen mit der lokalen Bochumer Slow Food Vereinigung Dokumentarfilme über alle Aspekte des guten Essens.
Der Auftaktfilm Slow Food Story erzählt von einer internationalen Bewegung, die einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln fordert und sich mittlerweile in über 150 Ländern dafür einsetzt. Spannend und amüsant erzählt Regisseur Stefano Sardo die Slow Food Story und zeigt, dass hinter Slow Food mehr steht als die Liebe zu gutem Essen: Es geht um den Erhalt kultureller und biologischer Vielfalt, um den Schutz des Planeten und um bewusste Entschleunigung im eigenen Leben…"
 
Verantwortliche Organisatoren seitens des CV Bochum:
Peter Krauskopf, Tom Bosbach und Holger Hagen

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich, da der Film von der Kinobetreibergesellschaft vorgeführt wird. An diese geht dann auch das Eintrittsgeld.

Anmeldung

Info

Datum:
2013-09-30T19:00:00+02:00
Uhrzeit:
19:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Kino Endstation im Bahnhof Langendreer,
Wallbaumweg 108, 44894 Bochum Langendreer
Ansprechpartner/in:

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen