Exkursion Getreide & Bäckerhandwerk

Exkursion zum Demeter-Hofgut Rimpertsweiler bei Salem, mit Besuch des Keyserlingk-Instituts (Getreidezüchtung) und der Hofbäckerei

Ob Brot, Bauernzopf oder Laugenbrezel, Weizen, Dinkel oder Roggen – auf dem Hofgut Rimpertsweiler wird täglich frisch gebacken. Die Hofbäcker Svende und Klaus verwenden dafür größtenteils selbstangebautes Getreide. Bei einem Besuch in ihrer Backstube dürfen wir erleben, worauf es beim Backen von Brot, Brötchen oder Selen ankommt.

Aber welches Korn kann im feuchten Bodensee-Klima überhaupt gedeihen? Welche Wuchs- und Backeigenschaften müssen Getreideanbauer und -züchter im Blick haben? Das sind Fragen, mit denen sich der erfahrene Getreidezüchter Dr. Bertold Heyden vom Keyserlingk-Institut auskennt.

Das Institut mit Sitz in Rimpertsweiler erforscht seit über 30 Jahren die Nahrungs- und Saatgutqualität von Getreide, arbeitet an der Züchtung von Getreidesorten, die dem speziellen Bedarf des biologischen Landbaus gerecht werden, die für Böden und Klima in unserer Region geeignet sind.

Im Gespräch mit Bäckern und Getreidezüchtern werden wir Gelegenheit haben, vielen spannenden Fragen rund um Backhandwerk, Körnerkultur und Getreidezüchtung auf den Grund zu gehen.

Ablauf:

1. Begrüßung und Hof-Überblick
2. Besuch des Keyserlingk-Instituts mit Dr. Bertold Heyden
- kleine Einführung in die Getreidekunde
- Einblick in die biologisch-dynamische Getreidezüchtung, insbesondere von Sorten die für den Bio-Anbau am Bodensee geeignet sind
3. Besuch der Backstube mit Hofbäcker Svende
- Einblick ins Backhandwerk und die Arbeitsweise der Demeter-Bäckerei
4. Hock mit frisch gebackenen Dinnete und Zeit für weiterführende Gespräche

Die Gruppengröße ist auf rund 20 Teilnehmer begrenzt. Bei großem Interesse kann die Gruppe aber ggf. geteilt werden.

Info

Datum:
2019-06-12T17:00:00+02:00
Uhrzeit:
17:00 - 20:00 Uhr
Ort:
Hofgut Rimpertsweiler,
Rimpertsweiler 1, 88682 Salem
Maximale Teilnehmerzahl:
20
Anzahl freier Plätze*:
Genügend freie Plätze
Preis (EUR):
15,- Euro inkl. Verköstigung
Öffentliche Verkehrsmittel:
Ansprechpartner/in:

* Sie können sich für die Veranstaltung mit einer beliebigen Anzahl von Personen anmelden. Wenn es keine freien Plätze mehr gibt, werden Sie in die Warteliste aufgenommen.

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen