VHS: Elbling, Gelber Orleans, Gänsfüsser – Weine von historischen Rebsorten

Elbling, Gelber Orleans, Gänsfüsser – Weine von historischen Rebsorten

Die ehemals große Anzahl historischer Rebsorten ist heutzutage bis auf einen kümmerlichen Restbestand von wenigen Stöcken aus den deutschen Anbauflächen verschwunden. Dabei hatten einige durchaus auch wirtschaftliche Bedeutung, einige waren regionale Spezialitäten. Genanalysen konnten zeigen, dass viele unserer heutigen Sorten von historischen Rebsorten abstammen. Klimawandel, Veränder-ungen im Konsumgeschmack, das Auftreten eingeschleppter Schaderreger und obrigkeitsstaatliche Maßnahmen haben zum fast völligen Verschwinden dieser historischen Rebsorten geführt. Diese Sorten als Kulturgut zu erhalten, haben sich wenige private und staatliche Rebenzüchter - darunter auch die Forschungsanstalt Geisenheim -  zur Aufgabe gemacht. Für ihre Anbauflächen suchen sie seit Jahren gezielt nach Altbeständen dieser Sorten. Die züchterische Bearbeitung der aufgefundenen historischen Reben animierte engagierte Winzer, diese Sorten auf kleinen Flächen anzubauen und Wein daraus zu erzeugen.
 
Die Verkostung von 14 Weinen historischer Rebsorten wird bereichert durch  wissenswerte Informationen von Hubert Konrad von der FA Geisenheim und steht unter dem Motto:  „Trinken, was man erhalten will“.

Anmeldung

Anmeldung bei der VHS Freiburg ab 06.Februar 2012, Telefon (07 61) 3 68 95 10 oder online.

Info

Datum:
2012-03-16T18:30:00+01:00
Uhrzeit:
18:30 - 21:30 Uhr
Ort:
VHS,
, 79098 Freiburg

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen