Filmvorführung

Good Food, Bad Food

Good Food, Bad Food

Im Film werden Experten, Biologen und Landwirte befragt, die alle dasselbe Ziel verfolgen: eine Optimierung der Böden und die Wiederherstellung der Saatenvielfalt zum Schutz der Umwelt und für gesündere Lebensmittel. Die Protagonisten in Serreaus Film kämpfen nach Aussage des Films dagegen, "dass die Erde durch chemische Dünger und Pestizide vergiftet wird, dass das Saatgutangebot durch multinationale Konzerne auf ein Minimum beschränkt und die Bauern durch die Abhängigkeit zu diesen Konzernen oft in den Ruin getrieben werden.

Anmeldung nicht notwendig

Info

Datum:
2013-04-21T20:00:00+02:00
Uhrzeit:
20:00 - 23:59 Uhr
Ort:
Kino im Rathaus,
Hauptstr. 31, 79426 Buggingen
Preis (EUR):
6 €, Schüler 5,50 €

Termin als iCal herunterladen

Inhaltspezifische Aktionen