Slow Einkaufen

-          Das Frühstücksei holt man sich – nicht zuletzt wegen des besonderen Erlebnisses -  am besten bei Wilhelm Minne. Sie liegen vor  seinem Hühner- und Gänseparadies zum Abholen bereit – vorausgesetzt, das die Hühner welche gelegt haben. Das Geld dafür kommt in ein kleines Kästchen daneben. Wer sicher gehen will, das ganz bestimmt ein Frühstücksei auf den Tisch kommt, ruft vorher ab 9.00 – 18.00 Uhr an. Wilhelm Minne, Kirchstraße 30, 37520 Osterode/Schwiegershausen, Telefon: 05522-999034, Mail: d2lsbGltaW5uZUB0LW9ubGluZS5kZQ==.

-          Herzhaften Käse, Milch und mehr bietet der Hofladen vom Klostergut Heiningen, Gutshof 2, 38312 Heiningen, Telefon: 05334-6792, geöffnet: Di-Sa 10.00 -13.00 Uhr, Di/Do/Fr 15.00 – 18.00 Uhr.  www.klostergut-heiningen.info

        Zur Abwechslung einmal Ziegenkäse? Diverse Varianten stellt Peter Gropengießer vom Westerhäuser Käsehof her. Sein Hofladen ist freitags von 9.00 – 17.00 Uhr geöffnet oder nach telefonischer Vereinbarung, Tel.: 0173-9587689, Unter dem Mühlenberg 410, 06484 Westerhausen, www.kaesehof-am-harz.de.

·         Was fehlt? Der Frühstückssaft. Das Obst dafür holt man aus dem eigenen Garten – vorausgesetzt, es ist unbehandelt und nicht gespritzt – und bringt es zum Pressen zur Mosterei Malus. Wer keinen eigenen Garten hat, kann dort Saftspezialitäten von der Streuobstwiese bereits gepresst und fertig abgefüllt erstehen. Mosterei Malus, Dorfstraße 18, 37345 Silkerode, Tel.: 036072-80578, www.mosterei-malus.de

-          Nachdem man Eier, Milch, Käse und Wurst für ein gutes Frühstück in der Einkaufstasche hat, wollen die Zutaten für eine schmackhafte Hauptmahlzeit besorgt sein. Bio-Fleisch und Geräuchertes für ein vorzügliches Wildgericht bekommt man bei der Familie Oberländer auf Gut Uehrde, Uehrde 38, 37520 Osterode, Telefon: 05522-72698, geöffnet: Do/Fr 13.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 13.00 Uhr.  Mail: aGFubmVvYmVybGFlbmRlckB3ZWIuZGU=,

-          Wem der Sinn mehr nach einem deftigen Rinderbraten aus ökologischer Viehzucht steht, der wird fündig beim Brockenbauer, Schierker Weg 13, 38875 Tanne, Telefon: 039457-3312, geöffnet: Mi – Sa 15.00 – 17.00 Uhr.  www.brockenbauer.de,

·          Lieber eine Bratwurst aus reinem Rindfleisch? Diese und andere Spezialitäten vom Harzer Roten Höhenvieh bietet auf Bestellung die Familie Wehmeyer an. Tel.: 05522/74854 oder mobil: 0171-1944337, Düna 16, 37520 Osterode, www.roteshoehenvieh.com.

-          Das richtige Gewürz und ausgefallene Senfsorten gibt’s in der Harzer Naturküche, Gildschaft 10, 06484 Quedlinburg, Telefon: 0173-1634802, geöffnet: Nov. – März: Do – So 11.00 – 17.00 Uhr, April – Okt.: Di – Sa 10.00 – 18.00 Uhr, So 11.00 – 17.00 Uhr.  www.harzer-naturkueche.de,

-          Wie wär’s mit einem feinen Digestif danach? Vorzügliche Spirituosen – ausgezeichnet mit dem Bundesehrenpreis – findet man in den mittelalterlichen Gewölben der Klosterbrennerei, Wöltingerode 1, 38690 Vienenburg, Telefon: 05324-5880, geöffnet: Mo – Fr 13.00 – 16.30 Uhr.  www.woeltingerode.de,

-          Obstbrände, Liköre, sowie schmackhafte Fruchtaufstriche und Feinöle gibt es auch bei: Casa Culina GmbH, Östernstraße 1, 38836 Osterwieck, Telefon: 039422-958938,  geöffnet: Mi 14.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 13.00 Uhr, jeden 2. Sonntag im Monat 10.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung, Dez. – März ist die Manufaktur geschlossen.  www.demmel-cie.de,  

Biothek Wernigerode: Biovollsortiment, schrittweise erweitert um gute Regionalprodukte aus bäuerlicher Landwirtschaft. Obst und Gemüse von der Demeter Gärtnerei Midgard in Quedlinburg, Käse aus Westerhausen, Backwaren von der Demeter Bäckerei Sartorius aus Schöningen,  sortenreine Apfelsäfte von Malus aus Silkerode, Bistro mit Mittagsimbiss

Biothek (Mirko Lehmann, Steffen Trinkaus, Steffen Schrader GbR), Marktraße 13, 38855 Wernigerode, Tel. 03943 557892, Geöffnet: Mo - Fr: 9:00 – 18:00, Sa: 9:00 - 14:00       

T